News

Fox-Kinofilme auf Oculus-Brille + Samsung Gear VR für 99 EUR (Update)

Fox wird als eines der ersten Hollywood-Studios Kinofilme für das Virtual Reality-System von Oculus veröffentlichen. Diese werden als „VR Cinema“-Filme erhältlich sein und können mit der „Oculus Rift“-Brille und der „Samsung Gear VR“ genutzt werden, die als Display ein Samsung-Smartphone nutzt.

Zu den ersten geplanten Fox-Filmen in den USA gehören u.a. „Alien“, „Gone Girl“, „Kingsman: The Secret Service“, „96 Hours – Taken“, „The Maze Runner“, „X-Men: Days of Future Past“, „28 Days Later“, „Stirb Langsam“, „Predator“, und „Birdman“. Insgesamt sind über 100 Filme von Fox geplant.

Neben Fox will auch LionsGate Flme für die Oculus-Brille veröffentlichen. Geplant sind u.a. „Pulp Fiction“ und „Die Tribute von Panem“. Verkauft werden die Filme über den Oculus Store. Informationen über die internationale Verfügbarkeit liegen nicht vor.

Bei den Fox-Filmen handelt es sich zunächst um einfache Filme, die in einer Art virtuellem Kinosall gezeigt werden. Der Zuschauer sieht also nicht nur den Film sondern erlebt diesen so als ob er in einem Kino sitzen würde. Die Größe des Bildschirms lässt sich vom Benutzer anpassen.

Fox geht aber bereits einen Schritt weiter und entwickelt für einige Filme auch richtige Virtual Reality-Anwendungen. Dazu gibt es bereits eine Demo von „Der große Trip – Wild“ und auch für den neuen Ridley Scott-Film „Der Marsianer“ ist eine VR-Anwendung geplant, bei der man in die Marslandschaften des Films eintauchen kann.

Oculus will sein „Oculus Video“-Angebot auch um weitere Inhalte erweitern und beabsichtigt Kooperationen mit Videodiensten wie Netflix, Hulu und Vimeo.

Im Rahmen der Oculus-Präsentation auf der Entwickler-Konferenz „Oculus Connect“ wurde auch eine neue Version des „Samsung Gear VR“-Headsets angekündigt, dass aktuelle Samsung-Smartphones wie das Galaxy S6, Galaxy S6 Edge, Galaxy S6 Edge+ und Galaxy Note 5 unterstützt. In den USA soll das im Vergleich zu früheren Versionen mit einem Gewicht von 310 Gramm rund 22 Prozent leichtere Virtual Reality-Headset zum „Black Friday“ (27. November) für 99 Dollar erhältlich sein. Damit kostet die neue „Samsung Gear VR“-Version nur noch die Hälfte als frühere Ausgaben. Der Verkaufsstart der Oculus Rift-Brille ist für das erste Quartal 2016 geplant.

Update: In Deutschland soll die Samsung Gear VR jetzt ab Dezember für 99 EUR erhältlich sein. Laut Samsung ist die Virtual Reality-Brille mit dem Galaxy S6, S6 edge und S6 edge+ kompatibel.

 

|

Weitere News
  ZURÜCK