News

Satellit Astra 1N erfolgreich gestartet

Nach zwei mißglückten Startversuchen wurde der neue Satellit Astra 1N in der Nacht auf Sonntag erfolgreich an Bord einer Ariane 5-Rakete von Kourou in Französisch-Guyana ins All transportiert.

Astra 1N befindet sich jetzt zunächst auf dem Weg zur Satellitenposition 28.2° Ost und soll nach einer Übergangszeit später auf der Satellitenposition 19.2° Ost neue Kapazität für Satellitenfernsehen inklusive HDTV bieten. Insgesamt verfügt Astra 1N über 52 Transponder im Ku-Frequenzband.

Auf 28,2° Ost soll Astra 1N vorerst vor allem Astra 2D ergänzen, dessen begrenzter Footprint überwiegend für britische TV-Programme z.B. der BBC genutzt wird, die unverschlüsselt über die "Freesat"-Plattform ausgestrahlt werden. Der bereits teilweise veröffentlichte Footprint von Astra 1N scheint dem von Astra 2D recht ähnlich zu sein. Ob während der Positionierung auf 28.2° Ost die über Astra 1N ausgestrahlten TV-Programme ähnlich wie bei Astra 2D zumindest mit etwas Aufwand auch in Deutschland empfangbar sein werden, muss sich allerdings erst noch zeigen.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK