News

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Denon & Marantz-Bugfix für HDMI 2.1-Probleme mit 4K/120 Hz und 8K

Denon und Marantz bieten ab Mai einen Adapter an, der Probleme bei der HDMI-Weiterleitung von Signalen mit 4K/120 Hz und 8K aufgrund eines fehlerhaften HDMI 2.1-Chipsatzes beheben soll. Die dafür konzipierte Adapter-Box SPK618 wird vor dem HDMI-Eingang des AV-Receivers eingesetzt und nimmt das Eingangssignal z.B. von einer PlayStation 5 oder Xbox One X entgegen. Denon und Marantz beschreiben die Funktion des Adapters folgendermaßen:

Die HDMI-Adapterlösung SPK618 wurde entwickelt, um ein Kompatibilitätsproblem zwischen ausgewählten Denon A/V-Receivern, die 4K/120Hz- und 8K-Videoauflösungen unterstützen, und ausgewählten Spiele-Quellgeräten, die 4K/120Hz- und 8K-Videoauflösungsausgabe
unterstützen, zu beheben. Wenn der Bildschirm beim Versuch, ein 4K/120Hz bzw. ein 8K-Signal über den 8K-Eingang des AV-Receivers durchzuschleifen, dunkel bleibt und Sie auch keinen Ton erhalten, so schafft dieser Adapter Abhilfe.

Der Adapter ist kostenlos und kann von betroffenen Besitzern eines AV-Receivers ab dem 15.05.2021 auf den Support-Websites von Denon und Marantz angefordert werden. Die Auslieferung soll im Juni beginnen.

Die HDMI-Probleme können beim Gaming mit PS5, Xbox One X oder einer NVIDIA-Grafikkarte mit folgenden AV-Receivern mit HDMI 2.1-Eingang für 4K/120 Hz und 8K auftreten:

Denon

AVR-S960H
AVR-X2700H(DAB)
AVC-X3700H
AVC-X4700H
AVC-X6700H
AVC-A110

Marantz

NR1711
SR5015(DAB)
SR6015
SR7015
SR8015
AV7706

Anzeige
|

Weitere News
  ZURÜCK