SPECIAL: ViewSonic PX727-4K - Neuer Maßstab in Sachen Preis-/Leistung?

viewsonic_px727_4k_front

Dass 4K Beamer fürs Heimkino unbezahlbar sind, denken immer noch viele Anwender - und meist zu Recht. Nun beweist ViewSonic das Gegenteil. Mit dem PX727-4K kommt voraussichtlich ab Ende Januar ein echter Preisbrecher auf den Markt, der der Konkurrenz das Fürchten lehren dürfte: 1.199 EUR kostet der DLP-Beamer mit XPR Pixelshift-Technologie, die Bilder mit 3840 x 2160 Pixeln realisieren kann. HDR und REC.2020 werden natürlich auch unterstützt, um eine zeitgemäße Kompatibilität sicherzustellen.

viewsonic_px727_4k_lifestyle

Im Einsatz

Der REC-709-Standard wird im Übrigen zu 96 Prozent wiedergegeben, dank des RGBRGB-Farbrades sollen eine hohe Farbpräzision und eine authentische Farbwiedergabe realisiert werden. Was gibt es an Schnittstellen? 1 x HDMI 2.0, 1 x HDMI 1.4, dazu VGA, USB, Mini-USB sowie Audio-Interfaces. Über HDMI wird auch HDCP 2.2 unterstützt.

Der USB-Anschluss des PX727-4K kann auch als Stromversorgung für Drahtlosgeräte dienen, daher wird eine externe Stromversorgung obsolet. Für eine komfortable Handhabung im abgedunkelten Heimkinoraum sorgt die beleuchtete Fernbedienung. Auch Freude einer günstigen Betriebskosten-Bilanz können aufatmen, 15.000 Betriebsstunden (durchschnittlich) hält die Lampe. 

Special: Carsten Rampacher
Fotos: ViewSonic
Datum: 10. Januar 2018

Tags:




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK