News

Neue Amazon Fire TV-Box mit Ultra HD/4k-Video

Amazon Fire TV 4k

Amazon bringt im Oktober eine neue „Fire TV“-Box mit Ultra HD/4k-Bildausgabe auf den Markt. UHD-Streaming gibt es mit Amazon Prime, Amazon Video und Netflix. Die überarbeitete 2015er-Version des Amazon Fire TV ist mit einer MediaTek Quad-Core 2 GHz-CPU sowie 2 GB RAM ausgestattet und soll neben Ultra HD-Streaming auch etwas mehr Leistung für Spiele bieten. Als GPU kommt im neuen Fire TV ein Power VR GX6250-Chip zum Einsatz. Laut amazon soll die schnellere Hardware rund 75 % mehr Leistung bieten und unterstützt jetzt auch 802.11ac-WLAN.

Kompatibel für die Ultra HD Video-Wiedergabe sind laut amazon Ultra HD-Fernsehgeräte mit HDMI-Eingang, die bei 24/25/30/50/60Hz und HDCP 2.2 Ultra HD-tauglich sind.

Die neue Fire TV-Box unterstützt auch den HEVC/H.265-Codec und die Surround-Wiedergabe mit Dolby Atmos. HEVC soll nicht nur bei Ultra HD-Video zum Einsatz kommen sondern auch für HD-Video genutzt werden. Das dürfte auch das sich dynamisch anpassende HD-Streaming in Haushalten mit wenig Bandbreite verbessern, da HEVC/H.265 ungefähr nur die Hälfte der Bandbreite von H.264 benötigt. Die neue Fire TV-Box unterstützt auch die Wiedergabe von FLAC-Dateien.

Für Anwendungen stehen auch beim neuen Fire TV weiterhin nur 8 GB interner Speicher zur Verfügung. Dieser lässt sich aber über einen USB 2.0-Slot für Anwendungen erweitern. Einen optischen Digitalausgang gibt es nicht mehr – dieser wurde zugunsten eines microSD-Karten-Slot für Karten bis 128 GB Speicher gestrichen. Die neue Fernbedienung mit Sprachsteuerung nutzt WLAN statt Bluetooth. Via Bluetooth kann man neben Game-Controllern auch Kopfhörer mit der Box verbinden und Filme und Musik mit Dolby Audio Virtual Surround Sound hören.

Das neue Fire TV soll in Deutschland ab dem 5. Oktober erhältlich sein und kann für 99,99 EUR vorbestellt werden. Für 49,99 EUR wird als Zubehör auch ein neuer Game-Controller angeboten. In den USA gibt es auch noch eine spezielle „Gaming Edition“ der Fire TV-Box inklusive Controller für 139,99 USD.

Zu diesem Preis bleibt amazon selbst in dieser Version unter dem Niveau von Apples in der letzten Woche vorgestellten „Apple TV“-Box, die nur maximal Full HD Video unterstützt und mindestens 149 USD kosten soll.

Auch der Fire TV Stick wurde von amazon überarbeitet. Dieser wird jetzt ebenfalls mit einer Fernbedienung inklusive Sprachsteuerung verkauft. Der neue Fire TV Stick soll ab dem 22. Oktober für 49,99 EUR erhältlich sein.

 

Bildquelle: Amazon

|

Weitere News
  ZURÜCK