TEST: Canton Dreiwege-Standlautsprecher GLE 100 - Dynamisch, nachdrücklich und pegelfest

Die Canton GLE 100 ist für einen Stückpreis von 699 EUR zu haben und bietet viel Lautsprecher fürs Geld. Der Dreiwege-Lautsprecher beeindruckt bereits durch seine Abmessungen, und das daraus resultierende Gehäusevolumen lässt erahnen, dass bei Basskraft, Bassvolumen sowie Tiefgang außerordentlich überzeugende Leistungen im Bereich des Möglichen sind.

Basschassis

Zwei 220 mm messende Tieftöner sind montiert, die Leben in jeden Titel bringen. Die Membran besteht aus leichtem und hoch belastbarem Titanium. Die Membran des 174 mm Mitteltöners wurde ebenfalls aus Titanium gefertigt, während das für die hohen Frequenzen zuständige Chassis ein Hochtöner ein 25 mm Kalottenhochtöner mit Aluminium-Mangan-Membran ist.

Mittel- und Hochtöner

Bis auf 40 kHz hoch kann die GLE 100 spielen, das reicht auch für HiRes-Audio-Anwendungen. Die Lautsprecherchassis weisen alle stabile Polycarbonat-Körbe auf. Mit einer Höhe von 116 cm, einer Breite von 24 cm und einer Tiefe von 40 cm ist die Box schon durchaus auffällig - was aber keinesfalls negativ gemeint ist. Sie präsentiert sich nicht mit Unibody-Gehäuse, sondern bringt noch eine separate, sehr präzise angebrachte Schallwand mit.

Unterer Bereich

Anzeige

Separate Schallwand

Folierung hinten

Sichtbare Schrauben

Membranmaterial im Detail

Der Korpus ist (sehr ordentlich) foliert, die Chassis sind mit sichtbaren Schrauben in die Schallwand eingelassen. Hier merkt man schon, dass die teureren Canton Serien aufwändiger sowie nobler daherkommen. Wer aber ein Maximum an Sound zum kleinen Preis haben möchte, scheint bei der GLE 100 komplett richtig zu liegen. Denn mit einer Nennbelastbarkeit von 200 Watt und einer Musikbelastbarkeit von 380 Watt werden tadellose Werte erzielt, die dafür sorgen, dass die GLE 100 stets souverän aufspielt - was unsere Klangtestreihen auch beweisen. 

Anzeige
Weiter auf: Nächste Seite

Seiten: 1 2 3

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK