TEAC stellt neue Komponenten der 301 Reference Serie vor

Niedrige Bauhöhe und eine kleine Stellfläche zeichnen die Komponenten aus TEACs 301 Reference Serie aus. Nun präsentiert der Hersteller eine neue Version des AI-301DA Stereo-Vollverstärkers, auserdem löst der UD-301-X den UD-301 als USB D/A-Wandler mit Dual-Mono-Architektur ab. Neben optimierter akustischer Performance wurde auch die Optik überarbeitet, die schwarzen und silbernen Modelle sind nun mit einem gleichfarbigen Seitenpanel versehen.

Der Stereo-Vollverstärker AI-301DA-X soll als Nachfolger des AI-301DA über einen verbesserten analogen Audioschaltkreis verfügen und unterstützt nun DSD-128 und PCM-Audio bis 192 khZ/32 Bit über PC/Mac. Auch Bluetooth ist an Bord, inklusive aptX.

Mit dem Subwoofer Pre-Out und den Auto-Power On/Off-Funktionen soll sich der Verstärker auch sehr gut für ein kompaktes 2.1-Heimkino-Setup eignen.

Wichtige Merkmale in der Übersicht:

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • Unterstützt die native Wiedergabe von DSD64 und DSD128 (am USB-Eingang)
  • Unterstützt die PCM-Wiedergabe mit 192kHz/24-Bit
  • Asynchroner Übertragungsmodus
  • Hochkonvertierung auf 192 kHz (vom Benutzer abschaltbar)
  • Zwei 32-Bit DACs von BurrBrown PCM1795
  • Duales Mono-Schaltungsdesign
  • Dual MUSES8920 Operationsverstärker
  • Duale Mono-CCLC-Kopfhörerverstärkerschaltung
  • Ringkerntransformator
  • Chassis vollständig aus Metall
  • USB-Audioeingang
  • Koaxialer digitaler Audioausgang
  • Optischer digitaler Audioausgang
  • Symmetrischer, analoger XLR- Ausgang (Ausgangspegel: Fest, Variabel, Deaktiviert)
  • Unsymmetrischer, analoger Cinch-Ausgang (Ausgangspegel: Fest, Variabel, Deaktiviert)
  • Kopfhörerausgang 6,3mm Stereo-Klinkenbuchse)
  • Auto-Energiesparmodus

UD-301-X

Der UD-301-X USB-DAC soll im Vergleich zum Vorgänger eine verbesserte analoge Audioverarbeitung bieten. Darüber hinaus soll sich das Gerät dank innovativer CCLC-Kopfhörerverstärkerschaltung als hochwertiger Kopfhörerverstärker eignen.

Wichtige Merkmale im Überblick:

  • Unterstützt die native Wiedergabe von DSD64 und DSD128 (am USB-Eingang)
  • Unterstützt die PCM-Wiedergabe mit 192kHz/24-Bit
  • Asynchroner Übertragungsmodus
  • Hochkonvertierung auf 192 kHz (vom Benutzer abschaltbar)
  • Zwei 32-Bit DACs von BurrBrown PCM1795
  • Duales Mono-Schaltungsdesign
  • Dual MUSES8920 Operationsverstärker
  • Duale Mono-CCLC-Kopfhörerverstärkerschaltung
  • Ringkerntransformator
  • Chassis vollständig aus Metall
  • USB-Audioeingang
  • Koaxialer digitaler Audioausgang
  • Optischer digitaler Audioausgang
  • Symmetrischer, analoger XLR- Ausgang (Ausgangspegel: Fest, Variabel, Deaktiviert)
  • Unsymmetrischer, analoger Cinch-Ausgang (Ausgangspegel: Fest, Variabel, Deaktiviert)
  • Kopfhörerausgang 6,3mm Stereo-Klinkenbuchse)
  • Auto-Energiesparmodus

Beide Modelle sind ab sofort in den Farben silber und schwarz verfügbar. Der UVP für den AI-301DA-X liegt bei 499 Euro, der UVP für den UD-301-X bei 449 Euro.

 

Special: Philipp Kind
Bilder: TEAC
Datum: 15.04.2019

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK