SPECIAL und EXKLUSIV-PREVIEW: SHOKZ OpenFit - Open Air True Wireless Earbuds mit kräftigem Klang

Shokz Technologie

Viel speziell entwickelter High Tech

Shokz komplett 2

Gesamtübersicht

Shokz Stxle 1

Preis: 199 EUR

Shokz Neu 5

Hübsches Case

Shokz Neu 2

Ansicht von innen

Anzeige
Kef Lsx 2 Lt 300x250

Die Verarbeitung ist prima, auch die Materialqualität wirkt tadellos. Das Case ist, wegen der bauartbedingt etwas größeren Ohr-Elemente, nicht extrem kompakt, aber auch nicht überdurchschnittlich groß. Wie üblich, werden die Ohrelemente mittels Magneten in der richtigen Position im Inneren des Cases gehalten. 

OpenFit ist ab 6. Juli in allen relevanten Shops erhältlich, und zwar in einer beigen und einer schwarzen Variante. Der Preis: 199 EUR, für so viel High-Tech erscheint uns das fair - oder sagen die ersten Hör-Checks etwas anderes?

Wir haben schon genau in unsere TWS reingehört.

Shokz Neu 1

Akustisch erstaunlich stark

Und wir starten mit "The Look Of Love" von Diana Krall. Sehr luftig, aber absolut nich unpräzise ist der Klang, den die Earbuds erzeugen. Erstaunt hat uns der solide Bass, und ebenso erstaunt  uns die kultivierte Stimmwiedergabe von Diana. Die Räumlichkeit ist richtig gut, und das gesamte Hören läuft ziemlich entspannt ab. Übrigens: Man ist zwar schon mehr Bestandteil der Umgebung als mit klassischen In-Ears, aber übertrieben stark nimmt man Umgebungsgeräusche nicht wahr. 

Andrea Bocellis "Love In Portofino" ertönt ebenfalls kultiviert, und keinesfalls so substanzlos, wie man es vielleicht spontan aufgrund des offenen Konzepts erwarten würde. Der räumliche Aufbau ist überraschend vielschichtig, was sehr positiv auffällt. Und die Stimme Andreas wird als angenehm und durchaus fundiert wahrgenommen. Die Trennung der Stimme von den Instrumenten gelingt sauber, und es ist ohne Zweifel mit dem OpenFit TWS möglich, homogen und exakt zu hören. 

Anzeige


Billie Eilishs 007-Titelsong 2No Time To Die" liegt trotz der offensichtlichen Komplexität mancher akustischer Elemente innerhalb des Songs den neuen TWS-Hörern von SHOKZ. Das Klavier zu Beginn und die zerbrechliche Stimme von Billie werden sehr gut herausgearbeitet. Wieder profitiert die Darstellung von der enormen Weite - nichts wirkt hier zu stark auf einen akustischen Punkt konzentriert, sondern frei, gut ausbalanciert. Die gesamte Detaillierung hinterlässt ebenfalls einen soliden Eindruck. 

Von ganz anderem Schlag ist das Remix des Klassikers "San Francisco" von Darius & Finlay + Tom Borijn. Hier agieren unsere SHOKZ TWS mit einem richtig guten Kickbass, und einem Volumen, das wirklich nicht schlechter ist als bei verschiedenen TWS, die nach klassischem "Rezept" arbeiten. Auch die vokalen Anteile sind prima ins tonale Gesamtgefüge eingebaut,  und die räumliche Weite ist ausgezeichnet. Dieses Luftige, Weitläufige können konventionell arbeitende TWS-In-Ears nicht offerieren.

Und auch der enorm bassstarke Trance-Track "Universal Nation" von Push überfordert die SHOKZ OpenFit nicht. Hier ist ein erstaunlich harter Kickbass vorhanden, nur extrem laut sollte man hier nicht hören - denn dann kommt es aufgrund des Arbeitsprinzips zu etwas Vibrationen bei der Basswiedergabe. Den Aufbau des Trance-Klassikers bekommen die OpenFit akkurat hin, und die elektronisch erzeugten akustischen Elemente entfalten eine ausgezeichnete räumliche Wirkung.

Erstes Fazit

Shokz Neu 3

Ein sehr vielversprechendes neues Konzept ist SHOKZ da gelungen. Ok, es gibt, z.B. von JVC (Nearphones) schon eine gewisse Konkurrenz, aber die ist nicht mit solcher Kompromisslosigkeit entwickelt worden wie die OpenFit. Denn beim SHOKZ Produkt ist auch die Basswiedergabe erstaunlich kräftig, und somit hat man einen absolut kompletten Klangeindruck. Die Touch-Bedienung außen reagiert relativ sensibel, woran man sich aber nach kurzer Zeit gewöhnt. Die sehr gute Verarbeitungs- und Mayterialqualität, das IP54-Zertifikat, die recht langen Akkkulaufzeiten und der extrem bequeme Sitz sind weitere Pluspunkte. 

Anzeige

Preview/Special und Fotos: Carsten Rampacher
Datum: 20. Juni 2023

Anzeige
Weiter auf: Vorherige Seite

Seiten: 1 2

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
Privacy Manager aufrufen
  ZURÜCK