SPECIAL: Harman Luxury Audio JBL HDI Serie - neue hochwertige Lautsprecherserie für Mehrkanal und Stereo

JBL war einst ein großer Name, was Lautsprecher angeht. Natürlich kennt auch jetzt nahezu jeder JBL, aber in erster Linie die Sparte "Lifestyle" mit den weltbekannten Bluetooth-Lautsprechern. Die großen und teuren JBL-Lautsprecher-Produkte sind der Harman Luxury Audio unterstellt. Und da bewegt sich nun wieder was, denn die Luxus-Division stellt mit der JBL HDI-Familie eine komplett neue Lautsprecherserie der Premiumklasse vor, die ab sofort in Europa erhältlich ist.

JBL HDI-3800 in der attraktiven grauen Variante

Ausgestattet mit patentierten High Definition Imaging (HDI) Waveguides und neuen JBL Kompressionstreibern unterstützen die insgesamt fünf Modelle zahlreiche Akustiktechnologien aus dem Hause JBL und garantieren eine fesselnde Performance bei der Wiedergabe von Musik und Filmen. Ein modernes Design und frisches Finish runden den Gesamteindruck der JBL HDI-Serie ab.

HDI-3600 in klassischer schwarzer Variante

Flaggschiffe der neuen Lautsprecherreihe sind der 2,5-Wege-Standlautsprecher JBL HDI-3800 mit drei 8-Zoll-Tieftönern und der 2,5-Wege-Standlautsprecher JBL HDI-3600 mit drei 6,5-Zoll-Tieftönern. JBL hat sich für 2,5 Wege-  anstatt für sonst oft übliche -Wege-Boxen entschieden. 

JBL HDI-1600 auf dem passenden Lautsprecherständer

Die ganze HDI-Serie, zu der auch Center und aktiver Subwoofer gehören, in schickem Grau

Center in Walnuss

Center in Grau

Center in Schwarz

Im Regalformat präsentiert sich das mit einem 6,5-Zoll-Tieftöner bestückte 2-Wege-Modell JBL HDI-1600. Komplettiert wird das Sortiment von einem 2,5-Wege-Center-Lautsprecher mit vier 5,25-Zoll-Treibern sowie dem HDI-1200 Subwoofer mit 12-Zoll-Treiber und 1.000-Watt-Verstärker.

Sehr attraktiv in Walnuss: Der aktive Subwoofer mit 1 kW-Endstufe

Subwoofer in grauer Variante mit Gitter

Die vier Vollbereichsmodelle der HDI-Serie basieren auf dem patentierten Kompressionstreiber JBL 2410H-2 sowie auf Forschungsergebnissen und Anwendungen, die aus der D2-Wandlerreihe von JBL Professional abgeleitet wurden und etwa beim legendären JBL M2 Studio Monitor zum Einsatz kommen. Demnach trägt JBL hier Ansätze aus der Profitechnik ins heimische Wohnzimmer.

Das Herzstück der 2410H-2 Treiber ist eine leichte, ringförmige Polymermembran, die auch kleine Impulse durch ihre sehr leichte Bauweise sauber wiedergibt. Die V-förmige Geometrie der Ringmembran verringert dabei effektiv Verzerrungen. Dieses Layout ist perfekt auf die patentierte HDI-Waveguide-Geometrie abgestimmt, die mit Präzision, Belastbarkeit und enormer Dynamik im Hochtonbereich glänzt.

Neben den mit Sorgfalt entwickelten Hochfrequenzkomponenten verfügt jedes HDI-Fullrange-Modell über hochentwickelte Tieftöner. Kennzeichen sind Aluminiumguss-Körbe, hochmoderne Antriebsstrukturen und leichte, zugleich enorm belastbare Membranen, die auch unter starker Belastung weiterhin präzise kolbenförmig auslenken. Eine 1,5-Zoll-Langhub-Schwingspule in Verbindung mit speziell abgestimmten weiteren Komponenten sollen maximale Leistung bei deutlich verringerter Verzerrung garantieren. Der aktive HDI-Subwoofer profitiert von den gleichen technischen Fähigkeiten und verfügt über einen Poly-Plas ™-Konus mit hoher Dichte und eine 3-Zoll-Schwingspule.

HDI-1600

Alle Gehäuse der HDI-Serie bestehen aus 0,75-Zoll-MDF mit einer massiven innenliegenden Spezialverstrebung, die laut JBL eine solide Plattform für die Lautsprechertreiber bildet. Die Gehäusestimmung erfolgt über ein Bassreflex-Design mit rückwärts abstrahlenden, computeroptimierten Ports. Hochwertige Frequenzweichen sorgen dafür, dass jedem Chassis genau die Frequenzen zugeteilt werden, mit denen es optimal arbeiten kann. Zwei vergoldete Anschlüsse sind für sichere Verbindungen zu den begleitenden Verstärkern verantwortlich.

HDI-3600 

Nicht nur die aufwändigen technischen Maßnahmen, die zu einer ausgezeichneten Akustik führen sollen, sondern auch die speziellen optischen Merkmale sieht JBL als Kernpunkt an. Die elegante Gestaltung der Gehäuse zeichnet sich durch leicht gerundete Kanten zu allen Seitenwänden aus. Flächenbündige Zierringe für die Tieftöner, fehlende sichtbare Befestigungselemente und magnetisch befestigte Gitter gehören zu den Details, die ein klares und zeitgemäßes Design ausmachen.

HDI-3600 in Walnuss mit Abdeckung

Sowohl die Regal- als auch die Standlautsprecher verfügen über einen schwarzglänzenden Sockel, der in den Gehäuseboden integriert ist. Der optional erhältliche HDI-FS-Bodenständer für das Regalmodell HDI-1600 wird mit einem glänzend schwarzen Sockel geliefert, der das Erscheinungsbild des Lautsprechers ideal ergänzt. Bei allen Modellen stehen drei attraktive Oberflächen zur Auswahl: Hochglänzendes Lackschwarz, satiniertes Walnussholzfurnier und satiniertes graues Eichenholzfurnier.

Was lässt sich zu den Preisen und zur Verfügbarkeit sagen?

HDI-1600 in grauer Version

HDI-1600 in schwarzer Gehäuseausführung

HDI-1600 in Walnuss

Die Lautsprecher der JBL HDI-Serie ab sofort im autorisierten Fachhandel erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen reichen von 850,00 EUR für den Regallautsprecher JBL HDI-1600 bis zu 1.650,00 EUR und 2.200,00 EUR für die Standlautsprecher JBL HDI-3600 und JBL HDI-3800. Der Center-Lautsprecher JBL HDI-4500 wird mit einer UVP von 1.600 EUR angeboten, der Subwoofer HDI-1200 notiert mit 2.800,00 EUR. Zusätzlich bietet HARMAN/JBL die HDI-FS-Lautsprecherständer zum Paarpreis von 365,00 EUR an.

Special: Carsten Rampacher
Datum: 23. August 2020

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK