SPECIAL: Drei Tipps für 2021er 4K-TVs - hier kann man bedenkenlos zuschlagen

Samsung

QN90B

QN95A

Besonders lohnt sich beim Samsung der Blick auf ein 2021er Gerät. Der aktuelle QN90B liegt in 65 Zoll bei 1.899 EUR, während das absolute Neo QLED 4K-Topmodell (also eine Klasse höher angesiedelt) von 2021, der QN95A, in 65 Zoll für 1.699 EUR angeboten wird. Hier sollte man nicht einmal eine Sekunde überlegen, zumal der QN90B (2022) nicht einmal den neuen Neural Quantrum Prozessor besitzt. Den hat erst der QN95B, der in 65 Zoll derzeit auf rund 2.300 EUR kommt - wer also wirklich das Allerneuste sein Eigen nennen möchte, sollte gleich zum QN95B greifen, Sparfüchse wählen den QN95A aus 2021. Was Optik, Handling, maximale Helligkeit des Screens angeht - hier gibt es zwischen 2021 und 2022 ohnehin keine bahnbrechenden Unterschiede.

Premium Solar Remote (2021)

Bild-Kalibrierung per Smartphone (2022)

Anzeige

Schon 2021 wurde die nachhaltige "Premium Solar Remote" eingeführt, die 2022 praktisch unverändert weiter gebaut wird. Vergleichen wir unsere Test-Kandidaten QN90B (2022) und QN95A (2021), so sieht der QN90B visuell kein Land gegen den QN95A, der ein klareres, feiner differenziertes, dynamischeres Bild mit besserem Detailkontrast und tieferem Schwarzwert produziert.

Slim One Connect Box (QN95A)

Samsung Smart Hub (QN90B)

QN95A: Menü "Quelle"

Für den QN95A spricht zudem die edlere Optik, die Slim One Connect Box (2021) und das klanglich deutlich bessere Lautsprechersystem. Wer übrigens hofft, dass vielleicht die 2022er Neo QLEDs endlich Dolby Vision unterstützen: Tun sie nicht. Auch hieraus ergibt sich demnach kein Kaufgrund für den QN90B, und tolle Features wie eine Antireflex-Beschichtung oder zahlreiche Gaming-Features gibt es auch schon beim 2021er Modell.

QN90B: Bild - Experteneinstellungen, Teil 1. Hier hat sich gegenüber 2022 auch nichts Großartiges getan

Anzeige


Gut, letztere wurden 2022 nochmals deutlich erweitert - aber nicht jeder sieht das Gaming als Einsatzzweck für den Smart TV an, und nicht jeder, der dem Gaming frönt, braucht alle Features, die die 2022er Samsung Neo QLEDs bereitstellen.Akustik-Features wie Q Symphony (das TV-Lautsprechersystem kann mittels einer kompatiblen Samsung-Soundbar erweitert werden) oder Object Tracking+ (für eine präzise akustische Verfolgung der auf dem Screen gezeigten Objekte) finden sich ebenfalls schon beim QN95A. 

Fazit

Wer auf der Suche nach einem neuen 4K-TV ist, sollte nicht nur die 2022er Generation, sondern durchaus auch weiterhin erhältliche 2021er Modell mit in seine Überlegungen einbeziehen. Für deutlich weniger Geld gibt es oft eine nur unwesentlich schlechtere Gesamtperformance, und manchmal kann man das visuell und akustisch nach wie vor stärkere 2021er Premium-Modell zum Preis eines 2022er Mittelklasse-Geräts ergattern. Schnell sein sollte man jetzt aber, denn es ist fraglich, wie lange gute 2021er Smart-TVs noch in ausreichender Stückzahl verfügbar sein werden,

Special: Carsten Rampacher
Datum: 29. August 2022

 

Weiter auf: Vorherige Seite

Seiten: 1 2 3

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK