SPECIAL: Alles über die neuen Marantz-Stereokomponenten PM6007 (Vollverstärker) und CD6007 (CD-Player)

Hochwertige, preislich fair kalkulierte Stereokomponenten sind nach wie vor im Trend. Daher ist es nur konsequent, dass Marantz nun den neuen Stereovollverstärker PM6007 (549 EUR UVP) und den neuen CD-Spieler CD6007 (449 EUR UVP) präsentiert. Wahlweise in schwarzer Variante oder in silbergoldener Version sind beide Modelle ab September im Handel. 

PM6007

Rückseite

Laut Marantz steht bei beiden Modellen eine erstaunliche Qualität der Baugruppen im Fokus. Die Japaner möchten unter Beweis stellen, dass man auch für "bürgerliche" Kaufpreise viel erwarten kann. Der PM6007 mit Stromgegenkopplung tritt mit klassischen analogen Endstufen an, die an vier Ohm 2 x 60 Watt (nach RMS) mobilisieren. Wie auch die großen, teuren Komponenten wurde der PM6007 von erfahrenen Marantz-Ingenieuren akustisch abgestimmt. 

Anschlüsse

Lautsprecherkabel-Anschlüsse

An den PM6007 können analoge wie auch digitale Devices angeschlossen werden. Es finden sich auf der Rückseite fünf analoge Eingänge sowie ein koaxialer Digitaleingang und zwei optische Digitaleingänge. Damit die digital eingehenden Signale auch präzise bearbeitet werden können, steht im Inneren der D/A-Wandler AK4490 bereit. Übrigens - dieser sitzt auch im CD6007. Neu beim PM6007 sind digitale Filter-Modi für die optischen/koaxialen digitalen Eingänge. 

Hochwertiger Aufbau innen

Ringkerntransformator

Verstärkerschaltkreis

Das Lautsprecherkabel/die Bananenstecker finden an hochwertigen vergoldeten Schraubanschlüsse hinten Platz. Der hochwertige Ringkerntrafo für beste Stromlieferfähigkeit ist ebenso geschirmt wie der D/A-Wandler. Die Digitalsektion, die in einem extra Case sitzt, ist ebenfalls wirkungsvoll abgeschirmt. Des Weiteren befinden sich, wie auch beim CD6007, hochwertige, vibrationshemmende Gerätestandfüße unter den Devices. 

Bauteile des Verstärkerschaltkreises

Hochwertige Bauteile in der digitalen Sektion

Phono-Vorverstärker im Detail

Phono-Vorverstärker gesamt

AK4490 D/A-Wandler

Digitalboard

Extra Case für die digitale Sektion, um Störungen auf ein Minimum zu reduzieren

Der PM6007 besitzt die Marantz-eigene HDAM-SA3-Schaltung: Die in der Ausgangsstufe eingesetzten HDAMs bieten einen größeren Dynamikbereich mit geringerer Verzerrung.

PM6007 in schwarzer Variante 

Fernbedienung

Kennzeichnend ist auch die fortschrittliche Wärmekompensation: Eine intelligente Ruhestrom-Stabilisierung sorgt für eine hohe Temperaturunabhängigkeit der Leistungsverstärkung ohne Memory-Effekte, wodurch eine saubere und präzise Klangwiedergabe selbst nach harten Bässen erreicht wird - behauptet Marantz. Ein späterer Test wird klären, ob das auch in der Praxis stimmt. 

CD6007

Der CD-Player CD6007 gibt Audio-CDs, CD-Rs und CD-RWs wieder. Zusätzlich ist er mit einem USB-Eingang auf der Vorderseite ausgestattet. WAV, MP3, AAC, WMA, FLAC HD, ALAC, AIFF und DSD können von entsprechenden USB-Medien wiedergegeben werden. 

Netzteilsektion

Netzteilsektion ausgebaut

Diskret aufgebauter Kopfhörer-Verstärker

Digitalboard

analoges Audioboard

Analoges Audioboard im Detail

Der hochwertige D/A-Wandler AK4490 eignet sich ideal für hochauflösende Dateien und sichert eine exakte Umsetzung des digitalen Signals in ein analoges. Der D/A-Wandler AK4490 mit zwei Filteroptionen kann Audio-Dateien von der USB-Schnittstelle mit einer Auflösung von bis zu 24 Bit sowie einer Abtastrate von 192 kHz und DSD 5,6 MHz für maximale Musikalität wiedergeben.

CD6007 Block-Kondensatoren

Doppelte Bodenplatte

Hochwertige Gerätestandfüße

Das großzügig dimensionierte, rauscharme Netzteil mit schnellen Hochstrom-Schottky-Dioden und im Vergleich zum Vorgängermodell um 120 Prozent vergrößerten Kondensatoren sorgt selbst in anspruchsvollen Hörsituationen für eine bessere Stromstabilität und ein geringeres Wechselstromrauschen.

CD6007 in Schwarz

Kennzeichnend für den CD6007 ist auch der voll diskret aufgebaute Kopfhörerverstärker mit HDAM-SA2, Impedanz-Regelung und automatischer Abschaltfunktion.

Rückseite 

Fernbedienung

Ein reiner Klang soll durch die Minimierung von Interferenzen garantiert werden. Die zweischichtige Bodenplatte und die soliden Standfüße sind hier die entsprechenden Garanten. Vergoldete Ausgänge (L/R & koaxial digital) sichern eine hochwertige Verbindung mit dem Verstärker. 

Special: Carsten Rampacher
Datum: 27. August 2020


Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK