SPECIAL: Alle Infos zum neuen Denon Stereo-Netzwerk-Receiver mit HDMI DRA-800H

Denon hat den bereits auf der High End zu bestaunenden Musik-Streaming-fähigen Stereo-Netzwerk-Receiver DRA-800H jetzt offiziell vorgestellt. Zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, hohe multimediale Flexibilität und natürlich eine exzellente Stereo-Wiedergabe auf akustischer Seite sollen audiophil anspruchsvolle Nutzer vom neuen Receiver überzeugen. Das neue Produkt soll die langjährige Erfahrung des Herstellers im HiFi-Bereich mit der hohen Kompetenz bei AV-Receivern kombinieren. Der DRA-800H vereint hochwertige Zweikanal-Wiedergabe mit zeitgemäßer Konnektivität für 4K Ultra HD-Video mit HDMI ARC.

DRA-800H Frontansicht inklusive Fernbedienung

Ein Phono-Eingang und die WLAN-Verbindung stecken ebenso im Gerät wie die Empfangsmöglichkeit von UKW und DAB+. Hinzu kommt ein schickes Design mit eleganter Aluminium-Front und ein hochwertiger innerer Aufbau. Ausgestattet ist der DRA-800H auch mit A/B-Lautsprecheranschlüssen sowie einem Vorverstärkerausgang für eine zweite Zone. Zwei Subwoofer Pre-Outs, drei digitale und zwei analoge Eingänge sind Ebenfalls integriert.

Rückseite

LS-Terminals

Der Leistungsverstärker im DRA-800H wurde neu konzipiert und zeichnet sich durch einen symmetrischen Aufbau für den linken und rechten Kanal sowie von Denon maßgefertigte Kondensatoren aus. Der Trafo liefert 145 Watt pro Kanal an 6 Ohm. Selektierte Komponenten und die Dual DAC Differential-Schaltung sollen unerwünschtes Signalrauschen (sowohl beim linken und rechten als auch beim Subwoofer-Kanal) reduzieren. Auch Lautsprecher mit niedriger Impedanz soll der DRA-800H problemlos befeuern können. Der bewährte Eco-Modus ist ebenfalls an Bord.

Innenleben

DSP und D/A-Wandler

Trafo

Anzeige

Die D/A-Wandlung übernehmen hochwertige AKM 32-Bit Wandler. ALAC, FLAC, WAV werden mit bis zu 196 kHz/24-Bit dekodiert. Auch DSD 2,8 und 5,6 MHz können verarbeitet werden. Dies gelingt sowohl via dem frontalen USB-Eingang als auch über das Netzwerk. Neben den beliebtesten Streaming-Diensten durch HEOS (Spotify, Deezer, Amazon Music, TuneIn, SoundCloud, TIDAL) unterstützt der DRA-800H auch AirPlay 2 und Bluetooth.

Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Siri können zur Sprachsteuerung verwendet werden. Über Alexa kann man Eingänge wechseln und über Google Assistant und Siri kann die Lautstärke angepasst oder zum nächsten Titel gesprungen werden. Zur Verwendung der einzelnen Sprachassistenten sind entsprechende Smart-Lautsprecher bzw. ein Smartphone notwendig.

Denon DRA-800H

Klang- und Balance-Regler

Der DRA-800H ist mit fünf HDMI-Eingängen und einem HDMI-Ausgang bestückt. Alle Schnittstellen unterstützen 4K Ultra HD mit einer Bildwiederholrate von 60 Bildern pro Sekunde, 4:4:4-Farbauflösung und BT.2020. Auch HDR10 und HLG wird unterstützt. Der neue Kopierschutz HDCP 2.3 wird verarbeitet und über den HDMI ARC kann das Audiosignal per HDMI-Kabel direkt vom TV an den Receiver geleitet werden. Auch an Gamer wurde gedacht: der Auto Low Latency Mode (ALLM) sorgt z.B. in Kombination mit der Xbox One für geringe Latenzzeiten - vorausgetzt der TV unterstützt ebenfalls ALLM.

Für eine einfache Einrichtung ist der Denon Setup-Assistent integriert, der beim Anschluss per HDMI an einen Fernseher Schritt für Schritt mit Bildern und Hilfetexten bei der Installation hilft. An der Vorderseite befinden sich vier Quick Select-Tasten, die sich individuell belegen lassen.

Der DRA-800H (UVP: 649 €) ist ab Juli bei autorisierten Denon Händlern in Schwarz und Premium-Silber erhältlich.

 

Special: Philipp Kind
Bilder: Denon
Datum: 21.06.2019

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK