Angebot: Preissenkung bei den Sound Brothers für die edle Wharfedale Diamond 11 Serie + Set-Angebot

Mit eklusiven Angeboten zu Top-Preisen wollen uns die Sound Brothers aus Kassel das Wochenende versüßen. Die gesamte Wharfedale Diamond 11 Serie wurde im Preis reduziert. Zudem haben die Brothers ein attraktives Paket mit der Kombination aus Wharfedale Diamond 11.3, Wharfedale Diamond 11.1, dem Wharfedale Diamond 11.CS Center und dem Wharfedale Diamond Sub 10 SW Aktiv-Subwoofer und dem 7.2-Kanal AV-Receiver Denon AVR-X1500H für 1.650 Euro geschnürt. Hier geht es direkt zum Set-Angebot.

Wharfedale Diamond 11

Seit 1981 zeichnet sich die Wharfedale Diamond Serie mit hochwertigen Lautsprechern mit toller akustischer Performance zu bezahlbaren Preisen aus. Die aktuelle Generation übertrifft die Vorgänger mit besonders klarem und präzisen Sound sowie hohem Detailreichtum und vereinen das Herz und die Seele jeder musikalischen Darbietung.

Die Diamond Lautsprecher zeichnen sich durch geschwungene, mehrschichtige Gehäusewände, fortschrittliche Antriebseinheitssysteme und hochwertige Chassis aus. Gerader der Antrieb ist in diesem Preisbereich außergewöhnlich hochwertig, mit massiven Keramikmagneten für hohe Empfindlichkeit und linearen Motorsystemen für geringste Verzerrungen. Bei Bass- und Mitteltöner handelt es sich um Gewebte Kevlar-Kegel, die mit einer besonders leichten Einfassung aus speziellem Schaum verbunden sind. Ein besonders konstruierter, gerippter Korb erhöht die Steifigkeit und bietet einen großen offenen Bereich hinter dem Konus. Dies reduziert Reflektionen und erlaubt hohe Reaktionsgeschwindigkeiten und Präzision.

Wharfedale Diamond 11.3 in Weiß

Diamond 11.1 in Schwarz

Der WFR-Hochtöner wurde direkt für die Diamond 11-Serie entwickelt und ist mit einem eigenen Gehäuse versehen, das mit einer Faserfüllung gedämpft ist. Auch hier verrichtet ein überdimensionierter Keramikmagnet seine Arbeit. Gegenüber Neodym, das auch häufig in diesem Bereich zum Einsatz kommt, bietet der gewählte Keramikmagnet eine sanftere Wiedergabe.

Das Gehäuse ist aus unterschiedlich dichten Hölzern in Sandwich-Bauweise gefertigt. Hinzu kommen kritische Verstrebungen und speziell entwickelte Innenfasern. Exzellente Absorptionseigenschaften und die Auslöschung von Resonanzen sind die Folge - nur der Lautsprecher soll klingen, nicht das Gehäuse.

Diamond 11.CS

Die Preissenkungen in der Übersicht:

Standboxen:
Diamond 11.3 bisher 399,--/Stück auf 249,-
Diamond 11.4 bisher 499,--/Stück auf 375,-
Diamond 11.5 bisher 649,--/Stück auf 499,-

Regalboxen:
Diamond 11.1 bisher 175,--/Stück auf 115,-
Diamond 11.2 bisher 249,--/Stück auf 175,-

Center:
Diamond 11.CS bisher 349,--/Stück auf 299,-

Innenleben einer Wharfedale Diamond 11.1

Im Paketangebot der Sound Brothers arbeiten die Standlautsprecher Diamond 11.3, die Regallautsprecher Diamond 11.1, der Center Diamond 11.CS und der SW-10 Subwoofer mit dem Denon AVR-X1500H zusammen.

Der Diamond 11.3 ist eine 2,5-Wege Bassreflex-Konstruktion mit einem 130 mm Tieftöner, einem 130 mm Mitteltöner und dem 25 mm WFR-Hochtöner. Die Standlautsprecher spielen auf 44 Hz hinunter. Bei den Regallautsprechern handelt es sich um 2-Wege-Systeme mit 130 mm Tiefmitteltöner und der Center ist mit zwei 130 mm Tiefmitteltönern bestückt.

Hier geht es direkt zum Angebot im Sound Brothers Online-Shop!

SW-10 Subwoofer von Wharfedale

Der SW-10 ist mit einem 25 cm Langhub-Treiber bestückt und deckt Frequenzen bis auf 30 Hz hinunter ab. An Leistung stehen 200 W (300 W Spitze) zur Verfügung.

Denon AVR-X1500H

Fazit aus dem Test des Denon AVR-X1500H:

Der Denon AVR-X1500H bietet zum moderaten Preis eine komplette Ausstattung. Gut, eine Videosignalverarbeitung gibt es nicht, auch kein GUI mit enorm hoher Auflösung. Wer diese beiden Dinge sucht, muss zum mit 699 EUR deutlich teureren AVR-X2500H greifen - oder er nimmt ein 2017er Modell: der AVR-X2400H ist schon für rund 400 EUR zu haben. Aber die sehr feine, sehr gut durchhörbare Wiedergabe des 2018er Modells 1500H hat der für sich betrachtet nach wie vor sehr gute 2400H nicht. Wer meist actiongeladene Filme und nachdrückliche Musik hört, kann sich den 2400H aber problemlos ins Haus holen, denn wie erwähnt: gerade zu den aktuellen Marktpreisen ist er hervorragend. Doch der 1500H lohnt sich auch: Er klingt überraschend fein und ausgewogen im Stereo-Betrieb, agiert für seine Preisliga sehr präzise und impulstreu. Die 2018er Optik gefällt uns überdies ausgesprochen gut, der AVR-X1500H überzeugt auch mit seiner sauberen Verarbeitung. Was die Anschlussbestückung angeht, muss ein HDMI-Ausgang reichen, ebenso fünf HDMI-Eingänge hinten und einer vorn.

Hier geht es direkt zum Angebot im Sound Brothers Online-Shop!

 

 

Text: Philipp Kind
Datum: 28.06.2019

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  • Archive


  • Kategorien

    • NEWS
    • TEST + TECHNIK
    • REVIEWS
    • ANGEBOTE




    Link-Partner

  •   ZURÜCK