TEST: Sky vision DAB 10 Serie – Federleichte Kompaktradios mit DAB/DAB+ Empfang

Sky-Vision-DAB-10-1

Sky vision hat mit den DAB/DAB+ Radios der 10er Serie noch sehr kompakte und leichtgewichtige Taschenradios im Portfolio. Die Geräte sind in blau, orange und grün erhältlich und bieten ausschließlich DAB/DAB+ und UKW Radioempfang für unterwegs oder zuhause. Die Wiedergabe erfolgt dabei aus dem integrierten 3,5mm Klinkeneingang, einen integrierten Lautsprecher gibt es nicht. Das Radio verfügt über ein beleuchtetes Display und wird komfortabel via Micro USB geladen. Dass das Gerät für den Außeneinsatz optimal geeignet ist, unterstreicht der Hersteller mit der Integration einer kleinen LED-Taschenlampe und dem federleichten Gewicht des Produktes. Mit den beiliegenden Kopfhörern ist das Kompaktradio sofort einsatzbereit. Das DAB 10 G (grün), DAB 11 B (blau) und das DAB 12 O (orange) Radio unterscheiden sich nur in ihrer Farbe und sind zum Preis von knapp 40 Euro erhältlich.

Sky-Vision-DAB-10-4

Solide Oberflächen und reaktionsfreudige Bedienelemente

Sky-Vision-DAB-10-3

Sehr gut ablesbares Display (verzerrt durch Foto-Aufnahme)

Mit seinen sehr kompakten Abmessungen passt das sky vision DAB-Radio wirklich problemlos in jede Westen- oder Hosentasche und ist darüber hinaus mit lediglich 100g ein echtes Fliegengewicht. Trotzdem gefällt die Haptik und Verarbeitung. Saubere Kanten, tadellos integrierte Bedienelemente mit gutem Druckpunkt und ein sehr gut ablesbares 4,3cm LCD-Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung gefallen. Ein weiterer Vorteil ist die griffige gummierte Oberfläche, die das kleine Radio recht hochwertig erscheinen lässt. Auch der Klinkenanschluss ist passgenau eingefasst. Darüber ist eine kleine LED integriert. Diese bietet natürlich keine sehr hohe Leistung und ersetzt keine vollwertige Taschenlampe, kann aber durchaus als kleines helfendes Licht dienen. Das LED-Licht kann auch in ausgeschaltetem Zustand des Radios verwendet werden.

Direkt neben dem Power-Button sitzt der Micro USB-Anschluss zum Laden des integrierten Akkus. Die spezifische Kapazität des Akkus ist zwar nicht bekannt, sky vision gibt aber bis zu 7 Stunden Musikwiedergabe an.

Sky-Vision-DAB-10-6

Klinkenanschluss und LED-Licht

Sky-Vision-DAB-10-7

Licht in Aktion

Sky-Vision-DAB-10-5

Weitere Bedienelemente

Im Lieferumfang des DAB 11 B befindet sich ein Ladekabel mit Micro USB-Anschluss, ein paar Kopfhörer und ein Karabiner, mit dem das Radio z.B. an einer Gürtellasche befestigt werden kann. Ohne die Kopfhörer ist keine wirkliche Funktion des Radios gegeben, da diese auch als Antenne fungieren. Dies konnten wir beim Anschalten des Radios auch direkt nachvollziehen, ohne Kopfhörer war kein Empfang möglich, nach dem Einstecken ist binnen wenigen Sekunden guter Empfang möglich. Die Kopfhörer an sich sind aber recht einfach gehalten und erinnern an Modelle, die man sich im Flugzeug ausleihen kann. Beim Überstülpen der Ohrpolster sollte man auch eher vorsichtig an die Sache herangehen, da diese bei etwas groberer Handhabung schon mal reißen können.

Sky-Vision-DAB-10-9

Ladekabel

Sky-Vision-DAB-10-8

Kopfhörer im Lieferumfang

Die Inbetriebnahme erfolgt ohne größere Probleme. Das liegt auch daran, dass eine deutsche Bedienungsanleitung beiliegt, die den Anwender gut durch die Installation führt und Auskunft über mögliche Funktionen gibt. Zum Aufladen kann des Radio an ein entsprechendes Netzteil, einen PC/Notebook oder eine PowerBank mit USB-Ausgang angeschlossen werden.

Zunächst einmal schaltet man das Gerät ein, indem man den Power-Button etwa 2 Sekunden lang gedrückt hält. Danach startet sofort der Radio-Empfang. Im Display erscheint der Name des Senders und, bei DAB-Radio, in der Regel auch Interpret und Titel des Liedes. Außerdem ist für die aktuelle Empfangsstärke, den Lautstärkepegel und dem Akkulade-Status noch Platz im Display.

Mit der Power-Taste wird einfach zwischen UKW- und DAB-Empfang hin und her geschalten, außerdem gibt es noch verschiedene Modi. So kann man entweder manuell die gewünschte Frequenz einstellen oder schlichtweg einen Sendersuchlauf durchführen. Der Suchlauf funktioniert zuverlässig und ist binnen wenigen Sekunden abgeschlossen. Zudem können bis zu 20 Favoritensender gespeichert werden.

Neben der deutschen Systemsprache lässt sich auch noch Englisch auswählen, in dem man die Enter-Taste für mehrere Sekunden gedrückt hält und wartet, bis „Deutsch“ oder „Englisch“ im Display erscheint. Bestätigt wird dann erneut mit der Enter-Taste.

Sky-Vision-DAB-10-2

sky vision DAB 10 G

Die Tonwiedergabe des kleinen DAB Radios von sky vision erfolgt ausschließlich über den 3,5mm Klinkeneingang, der sich an der linken Seite unterhalb der kleinen LED-Taschenlampe befindet. Wie bereits in einem Absatz weiter oben erwähnt, ist der Anschluss eines Klinkenkabels auch zwingend notwendig, da dieses dann als Antenne fungiert.

Im Lieferumfang des DAB 10 G (und natürlich auch den Radios in anderen Farben) legt der Hersteller sehr einfache In-Ear Kopfhörer bei. Dies liegt natürlich nahe, da das DAB Radio nur in Kombination mit Kopfhörern überhaupt verwendet werden kann. Dennoch empfehlen wir, die beiliegenden In-Ears nur im Notfall zu verwenden. Das kleine Radio bietet akustisch deutlich mehr Potential, dass sich in Kombination mit den OEM-Kopfhörern schlichtweg nicht entfalten kann. Sicher kann man Nachrichten, Talk Shows und ähnliches in absolut zufriedenstellender Qualität verfolgen, wenn es aber um Musikwiedergabe geht, sollte man seine eigenen Kopfhörer verwenden. Zu blass, zu wenig dynamisch und zu flach klingen die In-Ears im Lieferumfang. Und genau um die gute akustische Performance geht es ja vorwiegend beim Digitalradio-Empfang.

Nach dem Wechsel auf einen hochwertigen Kopfhörer, stellt sich die akustische Leistungsfähigkeit des Digitalradios im Taschenformat gänzlich anders dar. Hier wird beispielsweise bei klassischer Musik eine sehr gute Orchesterbühne abgebildet, auch kraftvolle Paukenschläge werden satt und voluminös reproduziert. Dabei bietet das DAB 11 B eine absolut solide Pegelfestigkeit und gibt sich auch beim Maximallevel keine Blöße. Während die Musik kräftig und ohne störende Verzerrungen wiedergegeben wird, bleibt auch die Stimmwiedergabe sauber und angenehm. Die Kontrabässe erklingen mit Nachdruck, die Holzblasinstrumente angenehm und detailliert und die Streicher runden die Präsentation mit angenehmer Wärme ab. Der Radio-Empfang funktioniert natürlich mit jeglichem Klinkenkabel und ist nicht an die beiliegenden Kopfhörer gebunden. Während unserer Testphase konnten wir stets einen sehr guten Empfang sämtlicher DAB-Radiosender attestieren.

Auch beim Wechsel ins Rock-Genre kann das sky vision Gerät überzeugen. Zwar wirkt das Schlagzeug nicht ganz so strukturiert, kann aber mit Durchschlagskraft überzeugen. Die Stimmwiedergabe gefällt durch Klarheit und guter Verständlichkeit, selbst wenn das Musikgeschehen komplex und flott daherkommt. Dies gelingt dann auch durchaus sehr schwungvoll, mitreißend und mit der notwendigen Energie, um den Radioempfang in freier Natur zum Genuß zu machen. Bei sehr schnellen und besonders komplexen Musikstücken, gelingt die Instrumentaldifferenzierung natürlich nicht mehr ganz so präzise, dennoch bleibt das Geschehen sauber und einzelne Instrumente gut nachvollziehbar. Insgesamt eine mehr als grundsolide Performance zu diesem günstigen Preis.

Abgesehen vom Waldspaziergang sehen wir aber im sky vision Kompakt-Radio noch einen weiteren Einsatzzweck. Denn wer sagt denn, dass am anderen Ende des Klinkenkabels immer ein Kopfhörer spielen muss? Das kleine Radio kann ja zum Beispiel auch am AUX-Eingang im PKW angeschlossen werden und macht die HiFi-Anlage im Auto auf sehr einfache Weise zum DAB-Empfänger. Besonders, wenn sonst lediglich UKW-Empfang möglich ist, bietet das sky vision Gerät eine preisgünstige Alternative als DAB-Empfänger im Auto.

Sky-Vision-DAB-10-1

DAB im Taschenformat! Die kleinen Kompaktradios in drei verschiedenen Farben sind echte Leichtgewichte und passen in jede Hosentasche. Trotzdem können sie mit guter akustischer Performance und solider Empfangsstärke überzeugen, auch die Akkulaufzeit geht schwer in Ordnung. Damit die Vorteile des digitalen Radioempfangs auch beim Zuhörer ankommen, sollte man aber auf die Verwendung der beiliegenden In-Ears verzichten und auf eigene Kopfhörer zurückgreifen. Ebenfalls praktisch: Durch den Anschluss über Klinke kann auch die Anlage im Auto mit DAB-Empfang aufgerüstet werden.

Sehr kompakter und federleichter DAB/DAB+ Empfänger
sehrgut
09.12.2017

Test: Philipp Kind
Fotos: Sven Wunderlich
Datum: 09.12.2017




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK