XXL-SPECIAL: Live-Eindrücke vom 2022er Top-4K Neo QLED-TV Samsung QN95B plus HW-Q810B Soundbar

Natürlich hatten wir kürzlich auch die Gelegenheit, das 2022er Neo QLED 4K Spitzenmodell QN95B live zu erleben. Die schicke Soundbar Q810B, ebenfalls aus dem 2022er Sortiment, war hier nur "Statist", wir konnten zwar einige Detail- und Gesamtbilder schießen, sie aber leider nicht Probe hören. Den QN95B gibt es in 55 Zoll (2.599 EUR), in 65 Zoll (so konnten wir ihn kennenlernen, 3.499 EUR), 75 Zoll (4.699 EUR) und in riesigen 85 Zoll (6.399 EUR). Dank Quantum HDR 2.000 (kompatibel zu HDR10, HDR10+, HDR10+ Adaptive und HLG) mit 2.000 Nits maximaler Helligkeit kann man selbst dann, wenn deutlicher externer Lichteinfall vorhanden ist, sogar HDR-Inhalte betrachten.

Helles, kontrastreiches Bild

Dass dies nicht nur in grauer Theorie, sondern auch in der farblich höchst dynamischen Praxis der Fall ist, davon konnten wir uns gleich vor Ort überzeugen. Der Neural Quantum Prozessor 4K in Kombination mit den exakt angesteuerten Quantum Mini-LEDs (Ultimate UHD Dimming Pro) und dem 100 Hz Panel bringt enorm schnelle Signalverarbeitung und feinste Kontraste zusammen.

Attachable Slim Connect Box

Der QN95B zusammen mit der HW-Q810B Soundbar

Enthalten ist die externe "Attachable Slim One Connect Box", die auch gleich am Fuß des TVs befestigt werden kann - ebenso möglich ist die separate Aufstellung. Nur 15 mm "dick" und im "Infinity One" Design gehalten, eignet sich der QN95B auch vortrefflich für die Wandmontage.

Anzeige

Infinity One-Design

Schmaler Rahmen

Sehr guter Materialeindruck

Gleichbleibende Tiefe, "clean" gehaltene Rückseite

Er ist überall identisch tief, was für einen homogenen, noblen Gesamteindruck sorgt. Der Rahmen präsentiert sich als exzellent verarbeitet, bis in Einzelheiten, und durch die Dünne lenkt praktisch nichts vom Bildeindruck ab. Dass dieser so erstklassig ausfällt, liegt auch an den enorm lebhaften Farben. Sehr satt, sehr klar, sehr dynamisch: Ein "modernes" Bild, ein Bild für die heutige Generation Anwender, die Film- oder auch Seriengenuss als ein einhüllendes Erlebnis verstehen. Die Bildqualität eines Sony oder Panasonic TVs ist ein anderer - wohl bemerkt kein schlechterer.

Intensives, äußerst lebendiges Bild beim QN95B

Anzeige

Denn Enthusiuasten, die ein etwas nüchterneres, exakt auf den letzten Punkt gebrachtes Bild für den perfekten Filmgenuss bei geringerem Lichteinfall wünschen, liegen bei Sony oder Panasonic goldrichtig. Der QN95B präsentiert sich hingegen als der "helle Held des Alltags", der mit enormer maximaler Bildhelligkeit, wie bereits erwähnt, und den ebenfalls schon angesprochenen sehr gut gestättigten Farben besonders auch jüngere Generationen ansprechen dürfte. Der Neural Quantum Prozessor 4K bietet eine KI-basierte Bildoptimierung mittels des Zugriffs auf 20 neuronale Netzwerke.

Enorm guter Detailkontrast. Wie überzeugend der QN95B hochskaliert, werden wir später im Test überprüfen

Wie sich das aufs Upscaling von niedriger auflösenden Quellen auswirkt, das überprüfen wir im Test. Beim Samsung Event, in dessen Rahmen wir den QN95B betrachten konnten, lief nativer 4K Content auf dem TV.

Der Schwarzwert macht einen guten Eindruck, exakte Angaben waren uns noch nicht möglich

Schwer auch zu sagen, was genau sich beim Schwarzwert getan hat, dazu war es schlichtweg nicht dunkel genug. Das Gesehene hinterließ einen sehr guten Eindruck, es wäre aber vermessen, zu sagen, Fortschritte bereits jetzt vollumfänglich beurteilen zu können. Dass der QN95B mit einer antireflexiven Schicht ausgestattet ist, die störende Reflexionen effektiv verhindert und dies mit einem angenehm breiten Blickwinkel (Ultra Viewing Angle) kombiniert, davon konnten wir uns bereits überzeugen. Nützliches Feature ist der "Real Depth Enhancer", der den Kontrast im Bildvordergrund erhöht, um damit mehr Plastizität zu erzeugen.

Praktisch finden wir den "Eye Comfort" Modus, des QN95B. Der TV, der unter dem Tizen-basierten 2022er Samsung Smart Hub läuft, mit dem Filmmaker Mode und mit einem Doppeltuner für DVB-T2/DVB-C/DVB-S2 ausgestattet ist, verfügt somit über ein weiteres innovatives Ausstattungsmerkmal. Beim "Eye Comfort Modus" findet eine automatische Berücksichtigung der lokalen Zeiten fürs Auf- und Untergehen der Sonne statt. So werden in Abhängigkeit dieser Zeiten und der damit verbundenen visuellen Veränderungen die Bildschirmeinstellungen optimiert. Ebenfalls werden nach Sonnenuntergang Farbsättigung und Helligkeit herabgesetzt, damit sich die Augen des Betrachters effektiver entspannen können. 

Teil des Lautsprechersystems hinten

Auch, was der QN95B akustisch "draufhat", wird sich lohnen, zu checken. Nicht nur, dass das Lautsprechersystem (4.2.2 Konfiguration mit 70 Watt) des TVs mit Dolby Atmos kompatibel ist, es kommen noch "Top Channel"-Lautsprecher für echte Effekte in der oberen Hörebene hinzu. Der QN95B verwendet "Object Tracking Sound+" (OTS+), um die bewegten Bilder passgenau auch klanglich in Szene zu setzen. Klar ist der QN95B auch zu Q Symphony kompatibel, vorausgesetzt, man besitzt eine entsprechend geeignete Samsung-Soundbar. 

Immer wichtiger werden Gamer als Abnehmer hochklassiger TVs. Denn mittels moderner Gaming PCs oder Hightech-Konsolen findet Gaming mehr und mehr im Wohnzimmer statt. Hier punktet der QN95B mit der Kompatibilität zu AMD FreeSync Premium Pro für erstklassiges HDR-Gaming. Dank des "Motion Xcelerator Turbo Pro" ist flüssiges, beeindruckendes Gaming in 144Hz/4K möglich.

Unseren ersten Eindrücken nach ist der QN95B ein extrem leistungsstarker 4K-TV, der mit enormer Bildhelligkeit, sehr dynamischen Farben und einem fein gestaffelten Kontrast Ausrufezeichen setzen dürfte. Er sieht zudem äußerst elegant aus und bringt die praktische Attachable Slim One Connect Box mit. Zudem sind Google Assistant und Amazon Alexa ebenso wie Samsungs eigener Sprachassistent Bixby eingebaut.

HW-Q810B

Bleibt noch die HW-Q810B Soundbar, die direkt unter dem TV zu sehen war. Kostenpunkt ist hier 849 EUR, und es handelt sich um ein 5.1.2-System mit insgesamt elf integrierten Lautsprechern (auch echte Top Firing-Module) und 360 Watt Leistung. Decoder für Dolby Atmos sowie DTS:X sind selbstverständlich vorhanden. Space Fit Sound 2 (dieses System scannt automatisch die Umgebung und passt die Akustik auf die Gegebenheiten des Raumes an) sowie Q Symphony sind beides typische Samsung-Features.

Detail oben rechts

Aufwändige Chassis-Bestückung

Die linke Seite im Detail

Kabelloses Dolby Atmos über WLAN ist ein neues 2022er Ausstattungsmerkmal. Voraussetzung ist ein entsprechend kompatibler Samsung TV. Die Wireless Übertragung funktioniert mit Dolby Atmos-Inhalten und mit Inhalten in DTS Virtual:X.

Oberfläche

Bedienelemente

Wireless-Subwoofer

Optisch punktet die Soundbar mit ihrer interessanten Optik, die einen durchaus hohen Wiedererkennungswert generiert. Der gut verarbeitete Wireless-Aktiv-Subwoofer mit 160 Watt Leistung (200W Soundbar, 160W Subwoofer) gehört zum Paket.

Special und Fotos: Carsten Rampacher
Datum: 29. März 2022

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK