SPECIAL: Velodyne Acoustics auf der ISE 2024 - MiniVee X, neue In-Wall-Subs und passende Endstufen

Velodyne Acoustics stellt auf der Integrated Systems Europe (ISE), die vom 30. Januar bis 02. Februar 2024 den neuen Subwoofer MiniVee X und neue In-Wall-Lösungen vor.

Velodyne Acoustics Miniveex Sample1 1

MiniVee

Der MiniVee X ist per App steuerbar und bietet eine bequeme, zuverlässige DSP-Raumanpassung. Außerdem können sich Besucher der Messe über die ebenfalls ausgestellten aktuellen Installationslösungen für Subwoofer und Verstärker informieren, die im vergangenen Jahr noch als Prototyp gezeigt wurden. Ein besonderes Highlight ist zudem der legendäre SC IW DVR Subwoofer mit der T-förmigen Treiberchassis.

Velodyne Acoustics Minivee Final

Äußerst kompakt

Starten wir mit dem MiniVee X. Hierbei handelt es sich um einen aktiven Subwoofer mit geschlossenem Gehäuse aus MDF. Veredelt wurde das Gehäuse mit Hochglanzlack, und im Inneren sorgen zusätzliche Verstrebungen für maximale Stabilität. Akustisch resultieren daraus eine präzise Basswiedergabe mit sauberer Struktur. Auch die beiden neu konziperiten 8-Zoll-Treiber tragen ihren Teil zu exakt definierten Wiedergabe bei. Ein passiver sowie ein aktiver Treiber sind dabei im Force-Cancelling-Design gegenüber angeordnet, um eine nachdrückliche Basswiedergabe bei gleichzeitig hoch solidem, resonanzarmen Gehäuse zu ermöglichen. Eine 2-Zoll-Schwingspule mit vierlagiger Wicklung stellt einen kräftigen und äußerst präzisen Hub der Membran sicher. Um eine optimale Wärmeableitung der 350W (RMS) starken Endstufe zu gewährleisten, ist der Antrieb für optimale Leistungsfähigkeit doppelt belüftet.

Velodyne Acoustics Miniveex 3

Umfassende Anschlussmöglichkeiten

Anzeige

Wie sieht es hinsichtlichd er Verbindungsmöglichkeiten aus? Es stehen Cinch-Anschlüsse für den linken sowie den rechten Kanal sowie für den LFE-Eingang bereit. Darüber hinaus finden sich Lautsprecherklemmen, um auch Verstärker bzw. AV-Receiver ohne passenden Cinch-Ausgang anzuschließen. Zusätzlich hat Velodyne Acoustics noch XLR-Anschlüsse verbaut, um größtmögliche Anschluss-Flexibilität anbieten zu können. 

Nun wenden wir uns einem speziellen Feature zu. Für Velodyne Acoustics ist die automatische Raumkorrektur schon seit vielen Jahren ein wichtiges Feature der Subwoofer. Jetzt funktioniert die automatische Raumeinmessung dank der Velodyne Acoustics Auto EQ App besonders komfortabel. Über die Software für Android- oder iOS-Smartphones lassen sich zahlreiche DSP-Funktionen auf intuitive Weise steuern. Velodyne liefert zudem ein präzise arbeitendes Einmessmikrofon mit. 

In-Wall-Subwoofer SC IW-600 X und IW-800 X samt passender Verstärker 

Velodyne Acoustics Sc Iw 600 X 2

SC-IW600

Die komplett überarbeitete SubContractor-Serie ist mit den zwei Subwoofer-Modellen IW-600 X und IW-800 X samt den separaten Verstärkern SC 1500 und 750 perfekt für In-Wall-Installation geeignet - bei gleichzeitig enormem Nachdruck im Bassbereich. Auf der Messe ist mit dem IW-600 X der Nachfolger des meistverkauften Installations-Lautsprechers von Velodyne Acoustics am Stand.

Velodyne Acoustics Sc Iw 600 X 1

Mit Abdeckung

Anzeige


Velodyne Acoustics Sc Iw 600 X 3

Der perfekte Subwoofer für den In-Wall-Einbau

Er besitzt zwei 6,5-Zoll-Treiber und setzt auf die bewährte Passivmembran-Technologie zusammen mit leichten Kohlefasermembranen. Der IW 800 X ist mit zwei 8-Zoll-Treibern sowie gleichem Membran-Material ausgestattet und geschlossen. Gemeinsam haben beide ein überarbeitetes Front-Design mit einer magnetischen Treiberabdeckung. 

Die passende Verstärker-Lösung 

Die zugehörigen Verstärker SC 1500 und 750 waren zur letzten ISE noch als Prototypen am Messestand und sind mittlerweile als Seriengerät in Barcelona ausgestellt. Wie die Vorgängermodelle bieten auch die neuen Verstärker eine automatische Raumkorrektur, die mit einer neu entwickelten Auto EQ App bedient wird. Die Class-D-Verstärkerplatinen von SC 1500 und 750 wurden vor allem mit dem Fokus auf hohe Leistung bei höchstmöglicher Präzision entwickelt. So liefern sie auch bei höheren Impedanzen ein enormes Leistungspotential und arbeiten optimal an den passiven Subwoofern von Velodyne Acoustics. Mit hochwertigen Cinch- und XLR-Ein- und -Ausgängen präsentiert sich die Anschlussbestückung. Wie alle Velodyne Acoustics Subwoofer und Verstärker der SC-Serie verfügen auch die neuen Modelle über eine Anti-Clipping- und Überhitzungsschaltung, um Verzerrungen durch Clipping des Verstärkers zu verhindern.

Anzeige

Preise und allgemeine Informationen 

Der MiniVee X Subwoofer ist voraussichtlich ab Februar im autorisierten Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 999,00 Euro.  

Die UVP für die In-Wall-Subwoofer und Verstärker der SubContractor-Serie liegt bei:

  • SC IW 600 X 1299, 00 Euro
  • SC IW 800 X 1099,00 Euro
  • SC IW DVR + BB 3468,00 Euro
  • SC 750   1799,00 Euro
  • SC 1500  2199,00 Euro

Verfügbarkeiten:

  • Ab sofort (SC IW-600 & 800X)
  • Ab Februar 2024 (MiniVee X) 
  • Ab April 2024 (SC 1500 und 750)

Special: Carsten Rampacher, Velodyne PR (RTFM)
Bilder: Velodyne PR (RTFM)
Datum: 30. Januar 2024


Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
Privacy Manager aufrufen
  ZURÜCK