SPECIAL: Neue True Wireless- und Over-Ear-Kopfhörer mit ANC von Philips

Zusätzlich zum neuen OLED+935 und den IMAX Enhanced-zertifizierten Soundbars präsentiert Philips auch Neuheiten im Kopfhörer-Bereich. Neben einem neuen Modell der Premium-Marke Fidelio gibt es weitere True Wireless- und Over-Ear-Komponenten mit aktiver Geräuschunterdrückung.

Philips Fidelio L3

Das neue Headphone im Fidelio-Portfolio heißt Philips Fidelio L3. Der Over-Ear-Kopfhörer ist mit aktiver Geräuschunterdrückung und Bluetooth ausgestattet und soll sich durch besonders hervorragenden Klang, luxuriöse Verarbeitung und hochwertige Materialauswahl auszeichnen.

Große 40mm-Treiber übernehmen den Part der audiophilen Akustik. Eine einzigartige dreilagige Konstruktion mit einer Schicht aus TPU (Dämpfungsmaterial, aus dem 3D-Druck bekannt) zwischen zwei Lagen PEEK (ein spezielles Polymer, dass meist nur in sehr teuren Komponenten Verwendung findet) kommt zum Einsatz. Die Leistung der Treiber ist auf das harte, verwindungssteife Treibergehäuse hin optimiert. Die Dicke der drei Lagen soll dabei im Hinblick auf die Steifigkeit und Dämpfungsrate über das gesamte Frequenzspektrum hinweg justiert worden sein. Trotz aktiver Geräuschunterdrückung wurde auch viel Wert auf eine passive Geräuschreduzierung gelegt. Das hochwertige Schaummaterial und die weichen mit Leder überzogenen Ohrpolster sollen darüber hinaus für hohen Tragekomfort sorgen.

Hochwertige Materialauswahl - hier Muirhead-Leader

Oberer Bereich des Kopfbandes

Das hybride Active Noise Cancellation-System beherbergt vier Mikrofone. Als wichtigstes Kriterium nennt Philips die maximale Reduzierung des Geräuschniveaus, gleichzeitig dürfe das Timing und die "Musikalität" der Wiedergabe nicht verändert werden. Der Fidelio L3 soll also exakt gleich klingen, ob mit oder ohne aktiviertes ANC. Ein zusätzliches Mikrofon ist integriert, um bei Telefongesprächen Hintergrundgeräusche effektiv zu filtern.

Die Verbindung basiert auf Bluetooth 5.0, außerdem wird der aptX HD-Codec unterstützt. HiRes Sound-Wiedergabe soll über das beigefügte, abnehmbare Audio-Kabel realisiert werden.

Alu-Rahmen

Komfort und Wertigkeit stand laut Philips im Fokus bei der Entwicklung des Fidelio L3. Zeugnis stehen dafür die Außenseite des Kopfbandes aus nachhaltigem Muirhead-Leder, innen kommt weiches Leder sowie eine Polsterung zum Einsatz, damit der Kopfhörer angenehm auf dem Kopf aufliegt. Die runde Form der geschmeidigen Ohrkappen dienen sowohl dem Komfort als auch der Akustik. Aufgehängt sind diese in einem offenen Aluminiumrahmen, der sie rundum umschließt.

Die Bedienung kann mit Wischgesten, Tippen und Drücken erfolgen. Auch eine Push-To-Talk-Funktion mit Kompatibilität zu Google Assistent ist an Bord. Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller satte 35 Stunden bzw. 30 Stunden bei aktivierter aktiver Geräuschunterdrückung. Per Schnellladeoption via USB-C reichen 15 Minuten für weitere sechs Stunden Wiedergabe aus.

Der Philips Fidelio L3 ist voraussichtlich im Dezember 2020 zur UVP von 349,99 Euro verfügbar.

Philips H9505

Seitliche Ansicht

Anzeige

Bedienelemente

Ebenfalls als Over-Ear-Kopfhörer konzipiert ist der neue H9505, der auch mit Noise Cancelling ausgestattet und mit einem geringen Gewicht sowie ausgezeichneter Klangwiedergabe überzeugen möchte. Auch hier spielen 40mm große Treiber auf, die aus Neodymium gefertigt sind. Bluetooth 5.0 kommt zum Einsatz, wer HiRes-Wiedergabe möchte - die Komponente ist HRA zertifiziert 24bit / 96kHz - greift auf das beiliegende Audiokabel zurück. In Verbindung mit Google Fast Pair soll eine besonders einfache Kopplung mit Android-Geräten erfolgen. Die Steuerung erfolgt durch Berühren oder Tippen, per Push-To-Talk kann man auch Google Assistent und Siri nutzen.

Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller 20 Stunden, per USB-C Schnellladung reichen 15 Minuten Ladezeit für eine Stunde Wiedergabe aus. Der H9505 soll ab November verfügbar sein.

Philips T8505 mit Case

Philips T8505 Einzelansicht

Philips präsentiert ausschließlich Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung, auch der neue T8505 True Wireless In-Ear macht hier keine Ausnahme. 13 mm große Neodymium-Treiber sind Kennzeichen der kompakten In-Ears mit ANC, auch für den Tragekomfort wurde hoher Aufwand betrieben. Insbesondere die runde Form mit abgewinkelten, ovalen Akustikröhrchen ermöglichen hier ein ergonomisches Design. Austauschbare Ohrstöpsel liegen in drei Größen bei.

Bluetooth 5.0 mit Google Fast Pair ist auch hier integriert und erleichtert das automatische Erkennen und die einfache Kopplung mit Android-Geräten. Eine Berührungs- und Tippsteuerung zum Abspielen, Überspringen und Pausieren von Titeln soll unkompliziert gelingen. Auch hier gibt es Push-to-Talk für die Sprachassistenten Google Assistant und Siri.

Im Case

Sechs Stunden halten die T8505 True Wireless durch (fünf Stunden bei aktivem ANC) und die kabellose Lade- und Transportbox liefert weitere 18 Stunden Spieldauer. 15 Minuten Schnellladen via USB-C resultieren in einer Stunde Wiedergabezeit.

Klare Verständlichkeit ist laut Philips mit dem Einsatz eines Dualmikrofons gegeben. Die Ohrhörer erkennen außerdem per Infrarotsensor, ob sie beide im Ohr sitzen, auch eine Verwendung beider Ohrhörer im Monobetrieb ist möglich.

Die Philips T8505 True Wireless sind spritzwassergeschützt nach IPX4. Ab Oktober sollen die Kopfhörer zum Preis von 199,99 Euro UVP erhältlich sein.

Dualmikrofone in T8505 und T5505

Ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis wollen die T5505 True Wireless In-Ears bieten. Das Philips ANC-System wird hier mit 8mm großen Neodymium-Treibern kombiniert. Auch hier setzt man beim Design auf ovale Akustikröhrchen. Touch- oder Tap-Bedienung ist möglich, alternativ Push-to-Talk für Google Assistant und Siri.

Der Signaltransport erfolgt über Bluetooth 5.0 und auch die T505 bieten Google Fast Pair. Ebenso ist das Dualmikrofon für hohe Sprachverständlichkeit bei Telefonaten an Bord und auch hier ist eine Erkennung ob die Kopfhörer in der Ladeschale oder im Ohr sitzen mittels Infrarotsensor gegeben.

Die Wiedergabezeit der IPX4-zertifizierten T505 beträgt bis zu fünf Stunden bzw. 4,5 Stunden mit aktiviertem ANC. Fünfzehn weitere Stunden stecken in der Lade- und Transportbox. 15 Minuten Laden ergibt eine Stunde Wiedergabe.

Der T505 soll voraussichtlich ab Oktober 2020 zur UVP von 149,99 Euro verfügbar sein.

 

Special: Philipp Kind
Bilder: Philips
Datum: 10.09.2020

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK