SPECIAL: Neue Mono-Endstufe mit Class XA-Verstärkung von Cambridge Audio

Der britische Traditionshersteller stellt das neue Familienmitglied der exklusiven, hochwertigen Flaggschiff-Serie Edge vor. Die Mono-Endstufe Edge M setzt auf die einzigartige Class XA-Verstärkung von Cambridge Audio, die die klanglichen Vorteile eines Class A-Designs mit hoher Effizienz kombiniert. Enorme Leistungsreserven und maximale akustische Transparenz und Klangtreue, selbst für anspruchsvollste Lautsprecher, verspricht Cambridge Audio. Weitere Kennzeichen der Edge M sind ein vollständig symmetrischer Aufbau, geringstmögliche Bauteile-Anzahl im Signalweg und ein puristisches Design, natürlich perfekt passend zu den anderen Modellen der Edge Serie.

Detailaufnahme der neuen Edge M Mono-Endstufe

Großzügig dimensionierte Kühlrippen

Detailansicht Seite

Rein, kraftvoll und unter völliger Abwesenheit von störenden Interferenzen soll die Musik beim Zuhörer ankommen. Mit der Mono-Endstufe Edge M, so Cambridge Audio, rückt man diesem Ziel wieder ein Stück näher. Die Mono-Endstufe basiert auf dem Design der Stereo-Endstufe Edge W, mit einem Duo aus zwei Edge M erhält man jedoch die doppelte Leistung. Satte 200 Watt stellt eine Edge M an 8 Ohm zur Verfügung. Ein originalgetreuer, dynamischer Klang mit noch weniger Verzerrungen ist laut Hersteller dank der konsequenten Trennung des linken und rechten Kanals die Folge. Das Netzteil beeinflusst so wenig wie nur möglich das Verstärker Board und durch den vollständig symmetrischen Aufbau, vom Eingang bis zum Ausgang, werden auch Störeinflüsse auf ein Minimum reduziert. 

Rückseite im Duett

Stromzufuhr und Lautsprecheranschlüsse

Detailansicht Rückseite Edge M

Anzeige

Schnittstellen XLR / Cinch

Wie bereits erwähnt setzt die Edge M Mono-Endstufe auf das identisch zeitlose Design und die puristische Formensprache der anderen Komponenten der Cambridge Audio Edge Serie. Die schwebend wirkende Deckplatte und das minimalistische Äußere integriert sich sehr gut in jeden Hörraum oder auch ins moderne Wohnzimmer. Im Inneren zählt Aufgeräumtheit und eine möglichst geringe Anzahl an Bauteilen, die für Interferenzen im Signalweg sorgen könnten. Die enorme Leistung ist auf die Cambridge Audio XA-Verstärkertechnologie zurückzuführen, die auch bei Edge A und Edge W zum Einsatz kommt. Weniger Abwärme und die gleichzeitige Verschiebung von Übergangsverzerrungen in nicht hörbare Bereiche zeichnen diese Technik, die die akustische Performance von Class A-Designs bieten soll, aus. Die entgegengesetzt zueinander angeordneten Doppel-Ringkerntransformatoren sorgen dafür, dass elektromagnetische Einstreuungen eliminiert werden.

Cambridge Audio Edge M

Die Mono-Endstufe Edge M markiert Speerspitze der kompromisslose Edge Geräte-Serie, die 2018 zum 50-jährigen Jubiläum präsentiert wurde und durchaus als Geburtstagsgeschenk für alle audiophilen Fans des Herstellers gesehen werden kann. Bewusst hat der Hersteller dem zuständigen Entwicklerteam keine Limitierungen gesetzt, auch bei der Konzeption der Edge M Monoblock-Endstufe. Perfekter Spielpartner sei der Edge NQ Vorverstärker, der auch die neueste Version der eigenen StreamMagic Plattform bietet.

Die Mono-Endstufe Edge M ist bei ausgewählten Fachhändlern zur UVP von 4.364 Euro ab Dezember erhältlich. Außerdem auch über den eigenen Onlineshop von Cambridge Audio.

 

Special: Philipp Kind
Fotos: Cambridge Audio
Datum: 22.11.2020

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK