News

Zwei neue Astra TV-Satelliten ab 2024 auf 19.2° Ost

Der Satellitenbetreiber SES kündigt den Start von zwei neuen Astra-Satelliten für die insbesondere von deutschen, französischen und spanischen TV-Sendern genutzte Satellitenposition Astra 19.2° Ost an.

Die beiden Ku-Band Satelliten Astra 1P und Astra 1Q werden von Thales Alenia Space gebaut und sollen voraussichtlich 2024 starten.

Astra 1P wird ein klassischer Astra-Satellit mit einem großen "Wide Beam"-Footprint, der von Sendern in Deutschland, Frankreich und Spanien zur weiteren Ausstrahlung ihrer TV-Programme genutzt werden kann.

Astra 1Q ist ein digitaler Satellit der nächsten Generation und verfügt neben einem Wide Beam über Spot Beams, die mit hoher Leistung nur einzelne Regionen versorgen. Die Konfiguration von Astra 1Q kann im Orbit verändert und auch für den Einsatz auf anderen Satelliten-Positionen angepasst werden.

Genaue Details zu den Leistungsdaten der Satelliten und die einzelnen Footprints wurden bislang noch nicht veröffentlicht.

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK