SPECIAL: Denon präsentiert neue Plattenspieler DP-400 und DP-450USB

Denon stellt zwei neue Plattenspieler vor: Die Modelle DP-400 und DP-450. Die Formensprache folgt der Denon Design und der Denon CEOL Linie, ergänzen aber auch klassische 43 cm Komponenten. Im Fokus bei der Entwicklung standen auch der einfache Aufbau und die einfache Bedienung. Beide Modelle bringen einen eingebauten Phono-Vorverstärker mit, so dass sich der Anschluss besonders einfach und komfortabel gestaltet. 

Denon DP-400

Denon DP-450USB

Preislich liegt der DP-400 bei 499 EUR und der DP-450USB bei 599 EUR. Die neuen Komponenten sind ab sofort im Handel erhältlich. Hauptunterschied des DP-450USB zum DP-400: Das größere Modell hat zusätzlich einen Digital-Analog-Wandler, was dafür sorgt, dass LPs und Singles bequem auf ein USB-Speichermedium aufgenommen werden können.

DP-450USB

DP-450USB hinten

DP-400 im Detail

Nochmals die wichtigsten Eigenschaften in der Zusammenfassung. Beide Modelle sind anschlussfertig mit vorinstalliertem MM-Tonabnehmer. Ein besonders schwerer, gedämpfter Plattenteller und Sockel, um Vibrationen und Resonanzen zu reduzieren und ein neu konzipierter, S-förmiger Tonarm mit Auto-Lift und Auto-Stop gehören zu den technischen Merkmalen. Mögliche Geschwindigkeiten von 33 ⅓, 45 und 78 U/min mit Sensor-gesteuerter Geschwindigkeitskontrolle, eine eingebaute schaltbare Phono-Vorstufe und eine exklusive Abdeckung, die auch zur Präsentation es Albumcover dienen kann, gehören ebenfalls zu den Eigenschaften der neuen Plattenspieler. Der DP-450USB mit seinem DAC an Bord kann MP3- oder WAV-Dateien auf USB-Speichermedien aufzeichnen.

Die aufgezeichneten Dateien können dann direkt vom USB-Speichermedium über einen Computer, im Entertainment-System vom Auto, eine Reihe von Denon Produkten, die über einen USB-Anschluss verfügen, oder über kabellose HEOS Lautsprecher abgespielt werden. Um die Aufnahmen nachzubearbeiten, also etwa Titelbeginn und -ende korrekt zu setzen oder mit Metadaten (Titelname, Albumname, Interpret) zu versehen, bietet Denon MusiCut für Windows 10 an. MusiCut kann kostenlos über die Denon Webseite heruntergeladen werden.

Special: Carsten Rampacher
Fotos: Denon PR
Datum: 29. August 2018

Tags:




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK