IFA-SPECIAL: Panasonic zeigt transparentes OLED-Display und OLED-Prototyp

Panasonic_OLED_Prototyp3

OLED gerät bei Panasonic keinesfalls in Vergessenheit. Einen klaren Nachfolger zum hervorragenden TX-P65CZW954 gibt es aber noch nicht. Stattdessen konnte man einen neuen Prototypen in Aktion erleben, der ein farbenfrohes Spektakel offerierte.

Panasonic_OLED_Prototyp2

Panasonic OLED-Prototyp

Besonders begeistert hat uns das enorm tief sitzende Schwarz und eine überzeugende Helligkeit des sehr dünnen Panels, die ja bei OLED häufig nicht ganz dem höchsten Anspruch entspricht. Trotz der hellen Umgebung auf der Messe präsentierte der Panasonic OLED leuchtende Farben und einen sehr guten Kontrasteindruck. Leider konnten wir den Verantwortlichen keine technischen Informationen entlocken, außer dass das Gerät, wenn es denn mal erscheint, dem UltraHD Premium-Standard gerecht werden soll. Panasonic betont hier auch noch einmal die Kooperation mit den Profis aus Hollywood, um eine perfekte Feinabstimmung der Bildqualität zu gewährleisten und die technische Umsetzung dem künstlerischen Anspruch absolut gerecht wird.

Als klares Highlight des Publikums im TV-/Display-Bereich kann aber bedingungslos das transparente OLED-Display gelten, welches der japanische Hersteller geschickt in eine konventionelle Glasfront in einer Schrankwand integriert hat. Auch diesbezüglich gab es keinerlei konkrete Informationen, beeindruckend ist es aber ohnehin. Unser Video soll Ihnen einen ersten kurzen Eindruck vermitteln:

 

 

Special: Philipp Kind, Carsten Rampacher
Datum: 05.09.2016




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK