HIGH END-SPECIAL: Ultrasone Edition M Plus Black Pearl als Neuheit, Edition M Black Pearl im Preis gesenkt

Ultrasone_EditionM_Plus2

Ultrasone war bei der High End 2016 in aller Munde – oder besser: Wurde von allen Ohren wahrgenommen. Vom neuen Spitzen-Kopfhörer Tribute 7 haben wir bereits berichtet. Auch vom Onkyo High-Tech-Musicplayer DP-X1, der auch im Bundle mit dem Ultrasone Edition M ausgeliefert wird. Mit dem Edition M Plus brachten die Oberbayern aber noch eine Neuheit zur Messe mit, die für 899 EUR angeboten wird. Beim Preis werden erfahrene Spezialisten hellhörig: Das kostete doch bislang der anerkannt exzellente Edition M.

Ultrasone_EditionM_EditionM_Plus

Edition M Plus und Edition M

Der bisherige, von Ohrmuscheln und Treibern her kleine Edition M mit titanbeschichteten 30 mm Treibern wird nun für 699 EUR offeriert. Wie auch der Edition M Plus mit 40 mm Treibern, ebenfalls titanbeschichtet, wird der Edition M im „Black Pearl“ Finish angeboten. Das heißt: Die Ohrkapseln sollen in ihrem hochglänzenden, aufwändigen Finish an schwarze Perlen erinnern. Natürlich haben beide Modelle S-Logic Plus für natürlichen Raumklang ohne elektronisches DSP an Bord. Leichte Differenzen finden sich in den technischen Daten. Bis auf die bereits angesprochenen Treiber ist der maximale Schalldruck beim Edition M mit 99 dB, beim Edition M Plus mit 96 dB angegeben.

Ultrasone_EditionM_Plus_Buegel

S-Logic Plus ist immer an Bord

Der Frequenzgang vom Edition M Black Pearl-Kopfhörer geht von 10 bis 38.000 Hz, beim Edition M Plus Black Pearl von 7 bis 39.000 Hz. Wiegt der kleinere Hörer 146 Gramm, kommt der Edition M Plus auf 228 Gramm, Die Impedanz beim Edition M wird mit 40 Ohm angegeben, der Edition M Plus liegt bei 30 Ohm.  Beide eint, dass es sich um geschlossene, dynamische Kopfhörer handelt.

Ultrasone_EditionM_Plus_Ohrmuschel

Feinste Materialien und hochwertiges Finish prägen auch den Over-Ear-Hörer Edition M Plus

Großer Unterschied: Edition M ist ein On-Ear-Hörer, der Edition M Plus ein Over Ear-Hörer. Akustisch klingt der Edition M Plus noch etwas voller, er „schiebt“ etwas mehr an, und aufgrund der Over Ear-Bauweise bekommt der Hörer weniger von Außengeräuschen mit. Den luftig-dynamischen Gesamtauftritt, den wir bei Ultrasone-Kopfhörern so schätzen, bringt auch der Edition M Plus mit und sorgt daher auch beim anspruchsvollen Hörer für Begeisterung.

Special und Fotos: Carsten Rampacher
Datum: 08. Mai 2016




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK