EXKLUSIV-SPECIAL: Alle 2018er Neuheiten von IOTAVX - Vollverstärker, Stereoendstufe, Netzwerk-CD-Player und Highend-AV-Prozessor

IOTAVX bietet extrem leistungsstarke, preislich enorm faire AV-Komponenten an. Wir haben die 799 EUR kostende AV-Vorstufe AVX1 getestet, hier geht es zum Test. Auch die zugehörige Mehrkanal-Endstufe AVXP1, die uns besonders begeisterte, haben wir schon in der Redaktion gehabt.

IOTAVX AVXP1 Front Seitlich2

Grandios: AVXP1

IOTAVX AVXP1 Innenleben Gesamt

Enorm hochwertiges Innenleben

Lesen Sie hier, zu welchen Großtaten sie sich im Test aufschwingen konnte. Für 1.199 EUR gibt es derzeit kaum etwas Vergleichbares.Wer nun neugierig geworden ist, findet die Produktseiten des deutschen Vertriebs hier. Das wird aber beileibe nicht alles sein, was im Programm von IOTAVX ist, zahlreiche neue Produkte werden noch in 2018 kommen.

IOTAVX PA3 SA3

PA3 und SA3

Von Mehrkanal zu Zweikanal: IOTAVX bringt in 2018 (voraussichtlich ab September 2018 verfügbar) einen neuen Stereovollverstärker auf den Markt, der mit 2 x 90 Watt an 4 Ohm (brückbar 180 Watt) aufwarten kann. Weitere Merkmale umfassen einen Ringkerntrafo, digitale und analoge Eingänge, sowie eine Klangregelung und ein großes Display.

IOTAVX PA3 Display

Großes Display

Dazu kommt als weiteres Gerät eine brückbare, reine Endstufe, die das gleiche Leistungsmodul nutzt wie der Vollverstärker. Preislich wird der Vollverstärker bei rund 350 EUR und die Endstufe bei 250 EUR liegen – unschlagbare Preise. Wir werden die Komponenten einem ausführlichen Test unterziehen.

Ebenfalls von IOATVX kommt ein Netzwerk-CD-Player, eine Gerätegattung, die aktuell voll im Trend liegt. Alle relevanten Streamingdienste werden unterstützt, und auch ein USB-Anschluss ist vorhanden. Ebenfalls wird das Gerät Hi-Res-Audio unterstützen.

Die IOTAVX Zubehör-Sparte bietet ein Bluetooth-Dongle für alle IOTAVX Geräte, das ebenfalls dieses Jahr kommt.

IOTAVX-AVX1-Front-Seitlich1

Bisher gibt es die AVX1 Vorstufe

Und dann ist noch für Ende des Jahres eine Hightech-AV-Vorstufe geplant, die mindestens 7.2.4 unterstützt , eventuell auch 7.3.6. Decoder für Dolby Atmos und DTSA:X sind demnach an Bord. Als Einmesssystem kommt entweder Audyssey oder aber Dirac zum Einsatz. Hier sind wir natürlich besonders gespannt. Denn die AVP1 AV-Vorstufe ist sicherlich ein ausgezeichnetes Gerät, moderne Merkmale wie Decoder für Dolby Atmos und DTS.X haben wir hier aber vermisst. 

Hier nochmals alle bislang bekannten Daten zu den neuen Produkten:

Stereo-Vollverstärker:

- 2 x 90 W (4 Ohm)
- Brückbar 180 W (4 Ohm)
- Ringkerntrafo
- Digitale und Analoge Eingänge
- Fernbedienung
- Bass / Hochton regelbar
- Phono Stufe (MM)

Stereo-Endstufe:

- Selbes Endstufenmodul wie Vollverstärker
- 2 x 90 W (4 Ohm)
- Brückbar 180 W (4 Ohm)
- Ringkerntrafo

Netzwerkplayer / CD-Player:

- Hochwertiges CD-Laufwerk
- Alle wichtigen Streaming-Dienste
- USB Anschluss

Bluetooth-Dongle:

- Passt für AVX1 und für kommende Verstärker/Vorstufen
- Ermöglicht Bluetooth-Streaming auf Gerät

Mehrkanal-Vorstufe:

- Mindestens 7.2.4, eventuell 7.3.6
- Dolby Atmos und DTS X
- Audyssey oder Dirac
- Streaming noch nicht festgelegt

IOTAVX_Hintergrund

IOTAVX darf man nicht unterschätzen

Günstige Preise und interessante Geräte mit hohem optischen Wiedererkennungswert: So wird IOTAVX bei deutschen HiFi- und Mehrkanal-Fans in 2018 punkten. Alle Devices werden von uns getestet.

Special: Carsten Rampacher
Datum: 26. April 2018

Tags:




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK