News

CES: Neue Panasonic 4k-Camcorder mit HDR

Panasonic HC-VXF999

Auf der CES in Las Vegas stellt Panasonic neue Camcorder für das Frühjahr 2016 vor. Die Highlights sind dabei die 4k-Camcorder HC-VXF999 und dem HC-VX989. Daneben kündigt Panasonic die neuen Full HD-Modelle HC-W580, HC-V380 und HC-V180 an.

4K-Aufnahmen in 25p werden beim HC-VXF999 und HC-VX989 von einem 20x LEICA Dicomar Weitwinkel-Objektiv und einem 1/2,3″ BSI Sensor mit 8,3 Megapixeln (effektiv) eingefangen. Neben der Aufzeichnung mit 4k-Auflösung unterstützen die neuen Panasonic-Camcorder auch HDR-Video-Aufnahmen in Full HD-Auflösung.

Kino-Effekte wie der „Slow Zoom“ oder „Dolly Zoom“ ermöglichen visuelle Tricks und das „Wireless Multi Camera“ erlaubt Bild-im-Bild Aufnahmen simultan mit bis zu drei Smartphones oder Action-Cams. Es handelt sich dabei um eine Weiterentwicklung des „Wireless Twin Kamera Konzeptes“ aus dem Jahr 2015. Bis zu zwei Fenster können in das Hauptmotiv eingeblendet werden. Als Stilmittel werden auch Zeitraffer- & Slow Motion-Aufnahmen unterstützt.

Bei allen neuen Panasonic-Camcordern Neuheiten gleicht der auf fünf Achsen wirkende Bildstabilisator Hybrid OIS Verwacklungen bei Handaufnahmen aus. Zusätzlich gleich die Panasonic Level Shot Funktion einen schiefen Bildhorizont aus.

Das 4k-Cropping erlaubt das nachträgliche Festlegen neuer Bildausschnitte, eingefügter Zooms und Nachführeffekte. Auch die Bildstabilisierung kann nachträglich ergänzt werden, um ruckelige Aufnahmen zu eliminieren. Die Nachbearbeitung geht allerdings auf Kosten der Auflösung, die sich auf Full HD für das editierte Video reduziert. Während der Aufnahme sind auch 8 Megapixel Foto-Schnappschüsse einzelner Momente im JPEG-Format möglich.

Die Panasonic 4k Camcorder HC-VXF999 und HX-VX989 sollen ab März 2016 im Handel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 999 Euro für den HC-VXF999 und 799 Euro für den HC-VX989.

Ergänzend zu den neuen 4k-Modellen bietet Panasonic auch noch drei neue Full-Camcorder an, die bereits im Februar 2016 in den Handel kommen. Der Panasonic HC-W580 unterstützt ebenfalls HDR-Aufnahmen und kostet 399 Euro, der HC-V380 329 Euro und der HC-V180 sollen 199 Euro kosten.

Bildquelle: Panasonic

|

Weitere News
  ZURÜCK