XXL-TEST: JBL Live Pro 2 TWS - TWS-Hörer mit adaptiven Noise Cancelling und langer Wiedergabezeit

Vor kurzem noch in einem Special vorgestellt, und nun sind die ersten Testexemplare bei uns in der Redaktion eingetroffen: Wir beschäftigen uns in diesem Einzeltest mit den neuen TWS-Hörer JBL Live Pro 2. Dieser ist für 149 EUR direkt bei JBL oder im Handel erhältlich. Der Käufer hat die Wahl und kann die TWS-Hörer in Farben Blau, Rosa, Schwarz oder Weiß erwerben.

Neben ANC verfügen die Live Pro 2 TWS über Smart Ambient Technologie. Sie sorgt dafür, dass die Umgebung stets wahrgenommen wird und zum Beispiel beim Bezahlen im Supermarkt die Earbuds nicht aus dem Ohr genommen werden müssen.

Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden bei der Musikwiedergabe und ausgeschalteten ANC liefert der Live Pro 2 TWS gute Werte. Mit aktiver Geräuschunterdrückung sind noch ca. 6-8 Stunden Wiedergabezeit möglich. Sind die In-Ears und das Ladecase vollständig geladen, können bis zu 40 Stunden Wiedergabezeit erreicht werden. Dank einer Schnellladefunktion genügen 15 Minuten Ladezeit für ca. 4 Stunden Musikgenuss. Möchte man die Akkus komplett laden, vergehen rund zwei Stunden, bis sie wieder voll geladen sind. Aufgeladen werden kann das Case mittels des im Lieferumfang befindlichen USB-Kabels sowie durch kabelloses Laden mittels eines Qi-kompatiblen Pads (nicht im Lieferumfang enthalten). Durch das kabellose Laden verdoppelt sich allerdings die Ladezeit.

Sehr großen Wert legen die JBL-Ingenieure aufs Thema Sprachqualität bei Telefonaten. So reduzieren sechs Beamforming-Mikrofone Hintergrundgeräusche und sorgen dadurch für klar und deutliche Gespräche, verspricht der Hersteller. Durch die VoiceAware Technologie entscheidet der Nutzer, wie viel er von seiner eigenen Stimme hört. 

Der rechte TWS-Hörer in der Detailansicht

Ebenfalls optimiert wurde das Layout, JBL hat die Kopfhörer für eine perfekte Passform in ovaler Form und mit ovalen Silikonohrstöpseln gestaltet. Das Stick-Closed-Design sorgt mit seiner ovalen Form für besseres Noise-Cancelling und verbesserte Soundqualität. Apropos Ohrstöpsel, JBL liefert drei verschiedene Größen mit.

Anzeige

Um die TWS-Hörer effektiv vor Umwelteinflüssen zu schützen, besitzen diese eine IPX5 Klassifizierung, die diese gegen Strahlwasser oder auch Schweiß unempfindlich macht. Somit können die TWS-Hörer auch bei einer regnerischen Joggingrunde getragen werden, ohne dass sie Schaden nehmen.

Ohrenstöpsel in den Größen S, M und L befinden sich im Lieferumfang

11 mm Treiber verrichten in den JBL Live Pro 2 TWS ihren Dienst

Die TWS-Hörer im geöffneten Ladecase

Wie wir bereits erwähnten, verfügen die JBL Live Pro 2 TWS über ein Ladecase. Das Case ist bei unserem Testkandidaten aus grauem Kunststoff gefertigt und auf dem Deckel befindet sich ein JBL-Logo. Öffnet man es, wird der Blick auf die In-Ear Kopfhörer frei. Der Deckel vom Case verfügt über einen Klappmechanismus, der leider wieder nur aus Kunststoff besteht. Aufgrund unserer Erfahrungswerte würde ein Klappmechanismus aus Metall deutlich robuster sein. Damit die TWS-Hörer beim Ladevorgang nicht verrutschen, werden diese, wie üblich, von Magneten fest fixiert. 

Ladekontakte im Case

Anzeige

An der Front des Ladecases informieren weiße LEDs über den Ladezustand der Kopfhörer. Leuchtet nur eine LED, ist der Akku sehr schwach und sollte geladen werden. Eine leuchtende und eine blinkende LED signalisieren, dass die TWS Hörer geladen werden, dafür muss das Case mit dem Stromnetz verbunden sein. Öffnet man das Case und es leuchten drei LEDs, sind die Ohrstöpsel voll geladen. Der Ladezustand des Case und der Ohreneinsätze wird auch in der App dargestellt, dazu später gerne mehr. 

Leider wieder nur ein Klappmechanismus aus Kunststoff

LEDs an der Front informieren über den Ladezustand 

Chrom-Finish auf den Außenseiten, im oberen Teil der Ohreinsätze befinden sich die Berührungssensoren

Anzeige

Die Ohreneinsätze haben auf den Außenseiten ein Finish in Chrom erhalten und sehen unserer Meinung nach im Vergleich zu älteren JBL TWS-In-Ears deutlich edler und moderner aus. Um die JBL Live Pro 2 TWS komfortabel zu steuern, können Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder auch Siri von Apple verwendet werden. Natürlich ist es ebenso möglich, die TWS-Hörer auch manuell ohne Sprachsteuerung zu bedienen. Dafür wurden im oberen Bereich auf den Außenseiten, Berührungssensoren eingesetzt.

Anzeige
Weiter auf: Nächste Seite

Seiten: 1 2 3 4

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK