SPECIAL: Update für Yamaha MusicCast Controller App bringt neue Funktionen und erleichterte Bedienung

Das Multiroom-System Yamaha MusicCast wartet dank einem umfassenden App-Update für iOS und Android mit neuen Funktionen auf. Eine aktualisierte Menüführung vereinfacht die Bedienung der Komponenten im Multiroom-Verbund und auch die Einrichtung neuer Geräte wurde für eine hohe Nutzerfreundlichkeit erleichtert. Sämtliche Geräte, die mit Yamaha MusicCast kompatibel sind, profitieren von der kürzlich veröffentlichten App-Aktualisierung.

Neues User Interface

Neues Design

Übersicht der Räume

Zuletzt genutzte Quellen und gehörte Inhalte

Quellen allgemein

Räume verknüpfen

Anzeige

Die überarbeitete Benutzeroberfläche der Yamaha MusicCast Controller App ist das Ergebnis von Kunden-Feedback, Nutzergewohnheiten und vom Hersteller eingebrachte Erfahrungen. Ein intuitives Handling und klare Übersicht war seit jeher Ziel von Yamaha, das Update soll hier weitere Verbesserungen mitbringen. So wird nun im Hauptmenü direkt der zuletzt genutzte Raum angezeigt und auf einen Blick sieht man die letzten vier verwendeten Quellen sowie bis zu 8 vorherige Inhalte. Die Ansicht lässt sich nun ein wenig individualisieren, so dass man sich auch bis zu 40 vorherige Inhalte anzeigen lassen kann. Darüber hinaus können Favoriten, Playlists, Verknüpfungen von Räumen und alle verfügbaren Quellen über das Hauptmenü ausgewählt werden. Im unteren Bereich des Smarthone-Displays ist stets die aktuelle Wiedergabe sichtbar. Die Übersicht über alle Räume hat im Hauptmenü ein eigenes Icon und Routinen sowie die weiteren Einstellungen sind nun prominent in der neuen Drei-Punkte-Struktur platziert und immer sichtbar.

Routinen

Routinen erstellen

Namen der neuen, individuellen Routine

Symbolauswahl

Quelle auswählen

Playlisten, aber auch Netzwerk-Dateien und der Radio-Tuner können als Inhalte ausgewählt werden

Anzeige

Wiedergabe

Das neue MusicCast Controller Update bringt die Funktion "Routinen" mit. In bestimmten Situation oder durch spezifische Trigger können automatisch Befehle ausgeführt werden. Yamaha möchte dadurch die einfache Musikwiedergabe im Alltag unterstützen. Standardmäßig vorinstalliert ist eine Routine für das Verlassen des Hauses. Dabei werden alle verbundenen MusicCast Geräte ausgeschalten und die Wiedergabe beendet. Bei einer neuen individuellen Routine können Raum, Quelle, verschiedene Titel, Playlisten und auch die Lautstärke vorgegeben werden. Eventuelle Verknüpfungen von Räumen werden natürlich berücksichtigt. So kann man z.B. direkt morgens nach dem Aufstehen den lokalen Radiosender starten, abends nach der Arbeit eine entspannte Playlist beginnen oder für die nächste Geburtstagsfeier einen Party-Modus kreieren.

Simple Installation

Neues Gerät hinzufügen

Das gewünschte Gerät aus der Liste auswählen

Anzeige

Spezifische Instruktionen für das jeweilige Gerät erhalten

Die Einrichtung von neuen MusicCast-Geräten ist mit dem neuen Update laut Hersteller noch einfacher gestaltet worden. Wird ein neues Gerät ins MusicCast Netzwerk integriert, wählt man noch vor Beginn das entsprechende Modell aus und erhält dann spezifische Anweisungen, wie man beim jeweiligen Produkt vorgehen muss. Alle Yamaha MusicCast Geräte profitieren vom neuen Update der Controller App, darunter Soundbars, aktuelle AV-Receiver und die MusicCast Streaming-Lautsprecher.

Verfügbarkeit

Das Software-Update für die Yamaha MusicCast Controller App ist ab sofort verfügbar.

 

Special: Philipp Kind
Fotos: Yamaha, phk
Datum: 08.08.2022

Anzeige

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK