SPECIAL: Hama mit starker Audio-Sparte auf der IFA 2022 - Innovative Produkte zu sehr attraktiven Preisen

Hama verbinden viele mit zahlreichen, flexiblen Elektronik-Zubehörartikeln. Zweifellos hat der Hersteller in diesem Bereich ein großes Standing, allerdings beeindruckt das Unternehmen mit Stammsitz im schwäbischen Monheim mit einem stetig wachsenden, innovativen Portfolio. Dazu zählen neben Kabeln und dem genannten Zubehör, dass inzwischen auch für Vlogger und Influencer sowie das Home Office vielseitige Optionen bietet, einige weitere interessante Sparten. Darunter z.B. Produkte für das Smartphone aber auch Gaming-Artikel und - für uns natürlich besonders attraktiv - Audio. Wir haben uns auf dem groß bemessenen IFA-Stand von Hama genau umgesehen und waren regelrecht erstaunt, was hier nach rund zwei Jahren Entwicklungsarbeit geboten wurde. Man fühlt sich zwar weiterhin im Einsteigerbereich und niedrigeren Preisklassen am wohlsten, metoo-Produkte sucht man allerdings vergeblich. Hama hat sich sichtbar weiterentwickelt und kommt mit einer Reihe interessanten Produkten auf die Messe, die manch anderen, teureren Komponenten in nichts nachstehen. Einige davon sind bereits im deutschen Handel erhältlich und erfolgreich, andere dafür brandneu und noch nicht verfügbar. Wir verschaffen uns in diesem Special einen Überblick über das aktuelle Audio-Sortiment und Portfolio des in Deutschland gegründeten Unternehmens.

Hama Kids Guard

verschiedene Farben des Hama Kids Guard

Steigen wir gleich bei den Kopfhörern ein. Farbenfroh geht es beim "Kids Guard" zu, der besonders für jüngere Kinder konzipiert und äußerst robust ist. Der On-Ear-Kopfhörer begrenzt die maximale Lautstärke auf 85 dB, um Kinderohren nicht überzustrapazieren. Das 120 cm lange Kabel mit 3,5 mm vergoldeter Miniklinke ist einseitig gesteckt und löst sich auf Zug. Auch ein Mikrofon ist integriert, um z.B. bei Spielen oder beim Homeschooling direkt interagieren kann. Sprachassistenten wie Google Assistant und Siri werden ebenfalls unterstützt.

Natürlich ist der Kopfhörer größenverstellbar und soll dank angenehmer Polsterung in jeder Lage bequem sitzen. Das Kopfband lässt sich auf die entsprechende Größe anpassen. Ein Highlight des Kids Guard ist außerdem die Flexibilität der Headphones. Man kann ihn verdrehen oder verbiegen, der Kids Guard nimmt immer wieder die ursprüngliche Form an.

Der Hama Kids Guard ist für 21,49 Euro erhältlich.

Anzeige

Bluetooth-Kopfhörer "Freedom Lit"

 

Hama Freedom Lit, Freedom Light und Spirit Chop

Der Hama Freedom Lit ist ebenfalls ein On-Ear-Kopfhörer und in zahlreichen Farben erhältlich. Darunter Schwarz, Rot, Pink/Rosa, Grün/Mint, Blau/Königsblau und Hellgrau/Weiß. Da dieser nicht unbedingt für Kinder konzipiert wurde, gibt es hier keine Pegelbegrenzung. Der Kopfhörer ist faltbar und dank der einklappbaren Ohrmuscheln lässt er sich praktisch verstauen. Ein Mikrofon ist ebenfalls integriert und direkter Zugriff auf Siri und Google Assistant ist möglich. Eine aktive Geräuschunterdrückung gibt es nicht, aber der Freedom Lit soll dank einer hervorragenden Passform unerwünschte Außengeräusche deutlich reduzieren. Auch hier ist ein gepolstertes und einstellbares Kopfband Teil der Ausstattung.

Das faltbare Bluetooth On-Ear-Headset soll acht Stunden Musikwiedergabe ermöglichen, die Ladezeit nimmt 3 Stunden via Micro-USB in Anspruch. QuickPair ist an Bord, außerdem kann man die Lautstärke direkt am Kopfhörer regeln und Telefonanrufe annehmen bzw. beenden. Das Gewicht beträgt 120 g.

Der Freedom Lit kostet attraktive 22,99 Euro.

Spirit Chop und Freedom Light

Anzeige

Der Freedom Light (unten auf dem Bild) ist ein True Wireless-Kopfhörer zum Preis von 24,99 Euro mit Bluetooth, Sprachsteuerung und Touch-Control. Auch er ist in zahlreichen Farbvarianten, insgesamt 6, erhältlich. Bluetooth 5.1 mit AutoPairing ist an Bord. Nimmt man die In-Ears aus dem Case, koppeln sie sich automatisch mit einem bereits verbundenen Smartphone oder Tablet. Die Akkulaufzeit der Ohrhörer soll sieben Stunden am Stück betragen, 28 Stunden inklusive Case. Geladen wird das Etui per USB-C, nach 2,5 Stunden ist es wieder voll geladen.

2x Drücken auf den Touch-Sensor und man kann den Anruf entgegennehmen bzw. beenden, 2 Sekunden gedrückt halten und der Anruf wird abgewiesen. Auch die Musikwiedergabe lässt sich per Touch-Sensor steuern. 2x Drücken für Play/Pause, 3x drücken ist ein Titelsprung vorwärts bzw. rückwärts und bei fünfmaligem Drücken aktiviert man Siri bzw. den Google Assistant.

Während der Freedom Light im typischen AirPods-Design daherkommt, sind die Spirit Chop kompakter. Auch hier ist Touch Control integriert, darüber hiinaus sind die True Wireless-Kopfhörer nach IPX4 spritzwassergeschützt. Die Spirit Chop gibt es in Grün/Mint und Hellgrau/Weiß. Smartphone- und Wiedergabefunktionen können per Touch-Sensor gesteuert werden, sogar die Möglichkeit der Wahlwiederholung bei 3-maligem Drücken ist möglich. Siri und Google Assistant-Support gibt es auch hier.

Die Spirit Chop sollen nur vier Gramm wiegen und bringen Silikon-Ohrpolster für angenehmen Tragekomfort mit. Vier Stunden beträgt laut Hersteller die Musik- bzw. Gesprächszeit, insgesamt 16 Stunden mit dem Lade-Etui, das per Micro-USB geladen wird. 

Anzeige

Die Spirit Chop sind zum Preis von 34,99 Euro erhältlich.

Anzeige
Weiter auf: Nächste Seite

Seiten: 1 2 3

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK