XXL-SPECIAL: Samsung - Alle technischen Details zu den 2020er 8K- und Ultra HD QLED-TVs

Wir beginnen mit den Schlüsselaussagen zu den 2020er 8K-QLEDs und den 2020er Ultra HD-QLEDs. Starten wir mit 8K. Samsung erkennt 2020 einen deutlichen Aufschwung im 8K-Markt. Das begründen die Südkoreaner damit, dass es für den Endkunden immer einfacher wird, auf 8K-fähige Smartphones oder 8K-geeignete Kameras zuzugreifen. Spielekonsole-Anbieter, Ott&Broadcasting-Services stellen 8K in diesem Jahr stärker ins Zentrum. Dazu kommen neue Formate (HDMI 2.1 plus HDCP 2.3, AV1 Video-Codec für 8K, 5G-Netzwerk zum Streamen von 8K), die ebenfalls die Durchsetzung von 8K erleichtern. Darum steht 2020 bei Samsung unter dem Motto "8K Expansion" mit zwei 8K-Baureihen anstatt einer und innovativen 8K-Ausstattungsmerkmale. 

Vorteile 2020er QLED 8K-Baureihen Q950T und Q800T

Q800T

Q950T

Samsung sieht im Kauf eines QLED 8K-Modells große Vorzüge - so den extremen Detailreichtum des 8K-Bildes. Natürlich optimal kommt dieser bei nativem Material heraus. Doch auch, bedingt durch den erstklassigen "8K Quantum Processor" mit künstlicher Intelligenz, hochgerechnetes Material sieht überragend aus. Dass sich die QLED-Technologie besonders gut für die Darstellung von 8K-Inhalten eignet, liegt, so argumentiert Samsung, an der hohen Helligkeit des Displays und dein authentischen, leuchtenden Farben. Innovative Begleittechnologien kommen hinzu. Hier erwähnt Samsung "Objective Tracking Sound+" mit 6 Lautsprecher-Chassis (oben, unten seitlich) für den passenden Klang zum Bild. 2020 ist das erste Jahr, in dem Samsung auch die Audio-Features der QLED-TVs stärker heraushebt. Der "Infinity Screen" mit dem nahezu rahmenlosen Design bringt jeden Inhalt besonders überzeugend zur Geltung. 

Vorteile der 2020er QLED Ultra HD-TVs:

Q95T

Q70T

Was betrachtet Samsung als die Hauptvorzüge der QLED Ultra HD-TVs? Dass ein QLED besonders langlebig ist und nicht zu Einbrenneffekten neigt, wird als Hauptvorteil angeführt. Auch, was wir mit unseren Praxiserfahrungen bestätigten können, die hohe Displayhelligkeit und die scharfe Detaildarstellung sind Vorzüge. Die antireflektierende Beschichtung der Displays reduziert störende Spiegelungen. Die Ultra HD QLED-TVs bringen vier Lautsprecher für kräftigen und räumlichen Sound mit. Das schlanke, elegantes Design setzt sich 2020 fort. 

Generell gibt es vier Schlüssel-Innovationen für Samsung in 2020:

Gut zu erkennen: Q950T mit "Infinity Screen)

  1. Immersive Screen/Infinity Screen (Q950T, fast unsichtbarer Rahmen, 99 % Buldschirm-zu-Gehäuse-Verhältnis)
  2. Komplett neues Design (Ultra Slim Profile)
  3. Optimierte Bildqualität (Direct Full Array und weiter verbessertes AI Upscaling)
  4. Zum Bild passendes, räumlich dichtes und dynamisches Klangerlebnis 
Samsung hat auch eine große Übersicht erstellt mit allen Features, die 2020 neu oder überarbeitet worden sind:

Samsung OTS

Samsung Q Symphony

  • Quantum Prozessor: 8K/4K Deep Learning, Active Voice Amplifier, Adaptive Picture
  • Adaptive Picture: Optimiert Helligkeit und Kontrast in 4 unterschiedlichen Betrachtungsumgebungen: Dunkel, Normal, Hell, Sehr Hell. Verbaut ist das Feature ab der Q70T Serie
  • Verbessertes AI Upscaling: Evolution von Machine Learning zu Deep Learning, das heißt: Es wird eine unbegrenzte Anzahl eigener Upscaling-Algorithmen kreiert. Das Feature gibt es ab er Q70T Serie. 
  • Active Voice Amplifier: Die Lautstärke von Sprach- und Dialogausgabe wird an die Umgebungsgeräusche angepasst (ab Q70T)
  • Adaptive Sound+: Optimiert die Akustik auf Basis einer Echtzeit-Szenen-Analyse. Äußere Umstände am Aufstellungsort werden mit in die Berechnung einbezogen (ab Q70T)
  • OTS+: 6 Lautsprecher sind oben, seitlich und unten montiert. Das sorgt für einen raumfüllenden Klang mit präzise ortbaren Effekten. Laut Samsung folgt der Klang den Bewegungen in jeder Szene. Das größte OTS+ System gibt es in den beiden 8K-Baureihen, die kleinere Variante mit vier nach oben und nach vorn strahlenden Lautsprecher findet sich ab dem Q80T (ab der 55 Zoll-Variante)
  • Q-Symphony: Sound ertönt gleichzeitig aus einer angeschlossenen Soundbar und den oberen TV-Lautsprechern (ab Q80T/55 Zoll, funktioniert mit allen 2020er Soundbars - Voraussetzung: Die Soundbar muss über HDMI mit dem TV verbunden sein)
  • Infinity Screen: Bildschirm-zu-Gehäuse-Verhältnis von 99 Prozent (für Q950T, 8K-Topserie)

Ab der Q80T-Serie gibt es Direct Full Array Backlight 

  • Direct Full Array: Vollflächige LED-Hintergrundbeleuchtung hinter dem Panel für besseren Detailkontrast und besseren Schwarzwert, mit präzisem Dimming. Neu in 2020: Lokale Stromverteilungstechnologie zur Feinabstimmung der einzelnen Dimming-Zonen (ab Q80T)
  • Dual LED (für Geräte ohne Direct Full Array): Ein zusätzlicher Satz an Warmton-LEDs für die QLED Ultra HD Einstiegsbaureihen Q60T/Q70T. Dieser weitere Satz sorgt für eine perfekte Farb- und Helligkeitsbalance. Bei beiden Themenbereichen zeigt eine normal gebräuchliche Kaltton-Hintergrundbeleuchtung Schwächen. 
  • Ultra Viewing Angle: Ab Q90T, bietet eine sichtbare Blickwinkelstabilität, arbeitet mit 2 Schichten
  • Wide Viewing Angle: Ab Q80T/Q70T, ermöglicht eine fehlerfreie Verteilung der RGB-Farben, spektrale Intensität wird verstärkt.
Welche technischen Merkmale sind weitere Kennzeichen der Samsung QLED-4K/8K-Modelle?

Die Serie Q60T ist die günstigste 2020er QLED-Baureihe

Hier zählt Samsung das 100 Prozent Farbvolumen auf - VDE-zertifiziert, im Sinne einer nachweislich reinen Farbwiedergabe. Laut Samsung ist dies nur dank der Quantum Dot-Technologie (metallbeschichtete Quantum Dots, ohne Kadmium) möglich, die in allen QLED Modellen zum Einsatz kommt. Quantum Dots erzeugen ein helles und reines Licht und können bei jeder Helligkeitsstufe 1 Milliarde reiner Farbschattierungen zeigen. Samsung-exklusiv ist auch "Ultra Black Elite" mit der Kombination aus tiefstem Schwarz und geringstmögliche Reflexionen (mittels spezieller Anti-Reflexionsschicht, ab Q80T plus beide 8K-Serien). Quantum HDR mit einer extrem hellen, präzisen Darstellung von HDR-Content ist ebenfalls ein wichtiges Merkmal, auch in 2020. Der Q950T kommt mit "Quantum HDR32x", die Reihen Q800T/Q95T/Q90T mit "Quantum HDR16x" und die Serie Q80T mit "Quantum HDR12x".

Einige Technologien im Detail

Wenden wir uns einigen Schwerpunkten im Detail zu. Hier starten wir mit der "Deep Learning" Technologie. Neu in 2020 ist hier, dass der weiterentwickelte Quantum Prozessor 8K (Baureihen Q800T und Q950T) nun eine unbegrenzte Anzahl eigener Upscaling-Algorithmen kreieren kann, damit jeder Inhalt in bestmöglicher Qualität auf 8K hochskaliert werden kann. Die Evolution vom maschinellen Lernen hin zum Deep Learning mit einem neuronalen Netzwerk ist für fehlerfreie Texturen, feinste Details, realistische, akkurate Kanten verantwortlich und reduziert Pixel für Pixel das Bildrauschen.

Anzeige

"Adaptive Picture" kümmert sich automatisch um die bestmögliche Justage wichtiger Bildparameter. Daher gilt: Ist diese Funktion aktiv, kann man nicht mehr aus anderen Bildfeldern wählen. Neu in diesem Jahr ist, dass Adaptive Picture Helligkeit und Kontrast unter vier verschiedenen Umgebungsbedingungen justiert: Dunkel, Normal, Hell und Sehr hell. Die intelligente Anpassung wird durch den Lichtsensor aktiviert, der unter dem Samsung-Logo positioniert ist. Der Quantum Prozessor erkennt die Lichtverhältnisse im Raum und passt die Szenen dementsprechend an. Im Einzelnen werden die Intensität der Hintergrundbeleuchtung und der Kontrast an die Umgebungshelligkeit und an die jeweilige Szene angepasst. 

Wie sehen die Einstellungen jeweils aus?

a) Heller Content

  • Sehr heller Raum: Hintergrundbeleuchtung wird auf "sehr hoch" (50) eingestellt, Kontrast wird (in allen 4 Betriebsarten) auf hellen Content optimiert.
  • Heller Raum: Hintergrundbeleuchtung wird auf "hoch" eingestellt (40)
  • Normaler Raum: Hintergrundbeleuchtung wird auf "normal" eingestellt (30)
  • Dunkler Raum: Hintergrundbeleuchtung wird auf "niedrig" (20) eingestellt

b) Dunkler Content

  • Identisch zu hellem Content, mit dem Unterschied, dass der Kontrast auf dunkle Inhalte angepasst wird. Die Einstellungen fürs Backlight sind identisch.

Als sehr heller Raum gelten mehr als 400 Lux. Als heller Raum gelten Räume mit 150 bis 400 Lux. Ein normaler Raum weist 80 bis 150 Lux Helligkeit auf. Und weniger als 80 Lux sind ein "dunkler Raum". 

Wie arbeitet "Ultra Viewing Angle" (Q950T, Q95/90T)?

Kernstück ist hier, dass zwei verschiedene Schichten zum Einsatz kommen.

  • Die Panel-Schicht 2 ist der "Uniform Light Layer". Diese Schicht verteilt das vom Panel kommende Licht gleichmäßig in alle Richtungen ohne einen Verlust der Intensität.
  • Die Panel-Schicht 1 - "Light Concentration Layer" - konzentriert Licht von der Hintergrundbeleuchtung in der gewünschten Richtung und reduziert störende Lichtlecks.

Wie arbeitet der Active Voice Amplifier?

  • Er erkennt laute Umgebungsgeräusche und passt die Dialoglautstärke entsprechend an
  • Es wird nicht die generelle Lautstärke erhöhte, sondern nur die Sprach- und Dialogausgabe
  • Dadurch sind Stimmen stets deutlich zu verstehen, ohne dass die gesamte Lautstärke als zu hoch empfunden wird.
  • Sobald das betreffende Umgebungsgeräusch nicht mehr erfasst wird, reguliert der TV die Dialoglautstärke entsprechend zurück. 

Wie arbeitet Adaptive Sound+?

  • Vier Themenfelder: Dialoge (Betonung zentraler Klangelemente, um die Stimme hervorzuheben), Musik (Hier wird laut Samsung der Bassbereich erhöht, um mehr Räumlichkeit und Nachdruck zu bieten), Sport (Hier werden für eine passende Live-Atmosphäre die Hintergrundgeräusche deutlich mit einbezogen), Action (Betonung der Effekt-Dynamik).
  • Zudem ist eine räumliche Audio-Intelligenz vorhanden, die die Umgebung und den Installationstyp (Standfuß oder Wandhalterung) erkennt und den Klang entsprechend abstimmt. 
  • Überdies wird die Lautstärke, gemäß dem üblichen Nutzerverhalten, automatisch an die Tageszeit angepasst. 

Wichtiges Merkmal 2020 ist auch der HDMI 2.1 Support. Wir führen hier genau auf, welche HDMI-Features von welcher QLED-Modellreihe 2020 unterstützt wird. 

8K-QLEDs:

  • Q950T: FRL: 8K@60Hz, 4K@120Hz (High Frame Rate, HFR), 4K@60 Hz, HFR 120Hz/2K, VRR, HDR10+ (Dynamische Metadaten), ALLM, eARC
  • Q800T:FRL: 8K@60Hz, 4K@120Hz (High Frame Rate, HFR), 4K@60 Hz, HFR 120Hz/2K, VRR

Ultra HD-QLEDs: 

  • Q95T/Q90T:FRL: 4K@120Hz (High Frame Rate, HFR), 4K@60 Hz, HFR 120Hz/2K, VRR, ALLM, eARC
  • Q80T:4K@120Hz (High Frame Rate, HFR), 4K@60 Hz, HFR 120Hz/2K, VRR
  • Q80 T (49-Zoll): 4K@60Hz, HDR10+, ALLM, eARC
  • Q70T:4K@120Hz (High Frame Rate, HFR), 4K@60 Hz, HFR 120Hz/2K, VRR, ALLM, eARC
  • Q60T: 4K@60Hz, HDR10+, ALLM, eARC

Samsungs QLEDs weisen keine Einbrenneffekte auf, nachdem längere Zeit z.B. ein Standbild angezeigt wurde. Für Gamer sind die Modelle sehr gut geeignet - wegen dem "Real Game Enhancer+". 

Insgesamt bieten die QLEDs für Gamer folgende Vorzüge: 

  • Dynamic Black Enhancer
  • FreeSync-Kompatibilität
  • Niedriger Input Lag (10ms)
  • Game Motion Plus (klarere Sichtbarkeit in dunklen Szenen, schaltbar von 0 bis 5)
  • Surround Sound: mit QTS&Adaptive Sound
  • Optimierung von Bild- und Tonqualität bei Spielen
  • Auto Game Mode - automatischer Wechsel in den Gaming-Modus (fürXbox One, PS4, Nintendo Switch)
  • Game Multi-View (gleichzeitig spielen und Videos vom selben Spiel schauen (z.B. Lets Plays)
One Connect Box, Ambient Mode, Smart TV&VoD, Entertainment

Q950T und Q95T sind die einzigen 2020er Modelle mit One Connect Box

Seitliche Ansicht

Schräg von oben (hinten)

Zurückgefahren hat Samsung 2020 die QLED-Modelle mit One Connect Box + One Connection. Nur noch die Top-Serien Q950T und Q95T sind damit ausgestattet. Diese Modellreihen lassen sich auch gapless an der Wand befestigen. Style pur und nach individueller Konfiguration gibt es mit dem Samsung-eigenen "Ambient Mode", der 2018 erstmals eingeführt wurde. Nun, in 2020, gibt es noch mehr Bilder, sowie mehr Deko- und Rahmendesigns. Neu in diesem Jahr ist die Kategorie "Relations", hinzu kommen insgesamt 10 weitere neue Inhalte. Neu ist der Modus "Routine", hier werden auf den individuellen Lebensstil des Nutzers zugeschnittene Zusatzinformationen angeboten. Unter "My Album" können mobile Inhalte vom Smartphone/Tablet einfach auf den TV gebracht werden. Inklusive einfachem Shortcuts-Menü und automatischer Layout-Funktion. "Ambient Vibe" wurde 2020 verbessert und beinhaltet die automatische Auswahl von Musik und Video per Sprachbefehl des Anwenders. Es gibt verschiedene Stimmungen: Aufregend, fröhlich, verträumt, erfrischend, entspannend, romantisch.

Samsung TV+

Was läuft inhaltlich auf den 2020er QLEDs? Hier bietet Samsung einiges exklusiv, und es beginnt mit einem 6 Monate kostenlos laufenden HD+ Abonnement mit automatischer Kündigung. Für alle 2020er UHD/QLED-TVs gilt diese Offerte, für die Verwendung ist keine zusätzliche Hardware erforderlich. Apple TV in Form einer App ist bei allen 2020er Samsung TVs an Bord. Der erste Sport EPG Deutschlands ist Samsungs "Sportworld 3.0" für alle 2020er TVs.Zu diesem Feature gehören eine intelligente Kategorisierung nach Sportarten und Ligen, per Klick kommt man direkt auf das jeweilige Sportangebot und wird von dort aus direkt zum entsprechenden Anbieter/Content weitergeleitet. In der Übersicht finden sich alle relevanten Anbieter (Free- und Pay-TV-Angebote) sowie Sportinhalte auf einer Seite. "Sportworld Preview" mit Oliver Kahn und Daniel Herzog bietet Analysen zu kommenden oder vergangenen Spielen, die Videos sind direkt in der Sportworld abrufbar. 

Die "Samsung Collection" ist neu im Programm. Sie umfasst ein exklusives, kostenloses Inhaltsangebot beim Kauf eines 2020er QLED-Fernsehers. TVs für den deutschen Markt sind exklusiv mit "Made For Germany" gekennzeichnet. Die 2020er  Samsung-TVs sind kompatibel zu Amazon Alexa, Apple Siri und Google Assistant. Der Samsung-eigene Sprachassistent Bixby und auch Amazon Alexa sind direkt im TV integriert.  Der praktische "Universal Guide", der zu allen Streaminganbietern und zum Live TV-Programm einfachen Zugang gewährt, wurde 2020 weiter optimiert. Zu jeder Zeit kann man hier perfekt passende Inhalte finden, ohne dass man zuvor zeitraubend suchen muss. Praktisch ist die neue 2020er Funktion "Mobile View". Mobile Inhalte können hier direkt auf den TV übertragen werden (Q950T/Q800T). Bei "Top View" wird das Smartphone mit dem TV verbunden, indem dieser als Ausgabegerät festgelegt wird. Bei "Multi View" wird der Bildschirm geteilt, rechts der Mobile Inhalt, links der TV-Inhalt. Bei "Music Wall" wird die Stimmung der Musik, die vom Smartphone kommt (Loud/Moderate/Show, Dynamic/Soft), per KI erkannt und es erfolgt eine dazu passende Anpassung der visuellen Effekte auf dem Screen. Neu ist auch der "Digital Butler", der alle verfügbaren Geräte in der Nähe des TVs (Kabel, Bluetooth, Infrarot,WLAN) und verbindet diese im Anschluss automatisch. 

2020 wird aus dem "Entertainpaket 2019" die "Samsung Collection 2020. Es finden sich noch mehr Angebote als im vergangenen Jahr (Sky, DAZN, HD+, Rakuten TV, Waipu, Sportworld Preview). Die Promo-Abwicklung direkt über den TV gestaltet sich besonders einfach. Die Dauer-Promotion geht mindestens bis Ende 2020 und ist nur für Geräte mit deutschem Modellcode verfügbar ("2020 - made for Germany"). Man bekommt Zugabewerte von bis zu 680 EUR.

Fazit

Q95T

Q950T

Samsung hat ein pralles Paket geschnürt - bestehend aus edler Optik, hochmoderner Technik, innovatives, exklusiven Features und aus einer Smart TV-Plattform, die hinsichtlich der Flexibilität beim gewünschten Entertainment keine Wünsche offen lässt.

Special: Carsten Rampacher
Datum: 16. April 2020

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK