SPECIAL: Neue Lautsprecher, Stereo-Verstärker und Plattenspieler von Technics

Technics hat kürzlich im Rahmen einer virtuellen Präsentation einige Neuheiten vorgestellt. Darunter neben einem neuen Flaggschiff-Plattenspieler der 1200-Serie und dem Nachfolgemodell des Stereo-Vollverstärkers SU-G700 auch neue Stand- und Regallautsprecher. Der SB-G90M2 tritt als High-End-Standlautsprecher der Grand Class Serie mit Koaxialtreiber auf, auch die kompakteren SB-C600 weisen exklusive technische Merkmale der Top-Serie auf.

SB-G90M2

Technics SB-G90M2

Rückseite

Starten wir direkt mit der exklusiven Standbox SB-G90M2. Der 3-Wege-Bassreflex-Lautsprecher ist die neue M2-Version der SB-G90 und basiert auf einem  2-Wege-Koaxialtreiber mit 25-mm-Hochtonkalotte und 160 mm Mitteltonmembran aus Aluminium. Der Aufbau wird von zwei weiteren, ebenfalls 160 mm großen Tieftontreibern komplettiert. 

Die Ingenieure haben laut Angaben des Herstellers sämtliche mechanischen Komponenten sowie das Treiber-Design überarbeitet. Computer-Analysen und Simulationen trugen einen erheblichen Teil zur Forschungsarbeit bei. Das Ergebnis: minimale Verzerrungen, kaum störende Resonanzen. 

Ansicht schräg

Mit Abdeckung

Key Features:

  • Advanced Phase Precision Driver: mittels der Finite Elemente Methode wurde Struktur und Form des Koaxial-Treibers optimiert, um Eigenresonanzen und Verzerrungen für eine natürliche Mittenwiedergabe enorm zu reduzieren. Der Linear Phase Plug soll zudem für optimale Phasenlinearität und einen ausgewogenen Schalldruckverlauf im Hochtonbereich sorgen
  • Advanced BDMA (Balanced Driver Mounting Architecture): Im Inneren des Gehäuses wurde eine "zweite" Schallwand integriert, auf dem der schwere Magnet des Treibers exakt an seinem Schwerpunkt montiert ist. Diese wurde im SB-G90M2 bis zur Bodenplatte des Gehäuses verlängert, um auftretende Vibrationen effektiv in den Boden abzuleiten
  • Akustisch optimiertes Gehäuse: Aufwändige Versteifungen verbessern die gesamte innere Struktur des Boxengehäuses. Ein mehrfach gefalteter Wave Guide unterdrückt stehende Wellen. Die Struktur eliminiert mit einer exakt ausgemessenen Menge an Dämmmaterial an genau berechneten Stellen störende Gehäuseresonanzen
  • Neue Anschlussterminals: Bi-Wiring und Bi-Amping ist nun möglich

Die Technics SB-G90M2E-K sind ab Oktober 2021 für 2.299 Euro (UVP) pro Stück mit besonders hochwertiger, schwarzer Klavierlack-Oberfläche erhältlich.

SB-C600

Technics SB-C600

Die kompakten Regallautsprecher sind es ebenfalls eine Bassreflex-Konstruktion und kommen mit einem Koaxial-Treiber daher, der in vielen Eigenschaften mit dem Koax der SB-G90M2 übereinstimmt. Ein Tiefmitteltöner mit 15 cm Membran und ein in dessen Zentrum angeordneter 25 mm Aluminium-Tweeter sind im Einsatz und sollen eine präzise Auflösung und realistische Raumabbildung realisieren. Auch der Linear Phase Plug kommt für eine optimale Phasenlinearität zum Einsatz und soll besonders den nahtlosen Übergang zwischen Mittel- und Hochtonwiedergabe sicherstellen.

Zduem kommt auch hier die Balanced Driver Mounting Architecture zum Tragen, bei der der Töner an einer zweiten Schallwand im Gehäuse montiert ist. Da die Treibereinheit nicht direkt auf der Schallwand sitzt, werden Vibrationen des Chassis nicht auf das Gehäuse übertragen. Bei der Formgestaltung der Box setzte Technics auf eine Analyse der Luftströmung mittels "Vortex Generators", so konnte die an der Front platzierte Bassreflexöffnung auf geringste Ventilationsgeräusche optimiert werden.

Die Regallautsprecher Technics SB-C600E-K sind ab November 2021 für 999 Euro (UVP) pro Paar in der Farbe Matt-Schwarz erhältlich.


SU-G700M2

Technics SU-G700M2 in schwarz

Rückseite

Der neue Technics Stereo-Vollverstärker ist das Nachfolgemodell des SU-G700, ein exzellenter Verstärker in seiner Preisklasse. Der Nachfolger bringt nun verstärkt Technologien mit, die sonst der Technics Referenzklasse vorbehalten war, insbesondere vom Flaggschiff SU-R1000. Dazu zählt zweifellose die JENO Engine (Jitter Elimination and Noise-Shaping Optimization), die Musiksignale verzerrungs- und jitterfrei verarbeitet. Die LAPD Technologie (Load Adaptive Phase Calibration) soll eine perfekte Anpassung des Verstärkers an den Impedanzverlauf der angeschlossenen Lautsprecher realisieren und den Phasenverlauf der Wiedergabe perfektionieren.

Silberne Variante

Ansicht von oben

Weitere Key Features:

  • Advanced Speed Silent Power Supply: Im Netzteil sitzen extrem schnelle Halbleiter wie die Gallium-Nitrit-Feldeffekttransistoren und Dioden aus Silizium-Carbide; das Schaltungskonzept wurde vom SU-R1000 übernommen und soll für enorme Kraft und Stabilität selbst bei leistungshungrigen Lautsprechern sorgen
  • Hochwertige Phono-Vorstufe für den direkten Anschluss sowohl von MM- als auch MC-Tonabnehmersystemen
  • Phasen-Umschalter für den Phono-Eingang ermöglicht das "korrekte" Abspielen von älteren Schallplatten, die mit invertierter Phase aufgenommen und gepresst wurden
  • Drehregler für Lautstärke und Quellenwahl sind aus massivem Aluminium gefertigt und verfügen über die griffige Strukturoberfläche des Technics SU-R1000

Der Technics SU-G700M2E-K ist ab Oktober 2021 für 2.299 Euro (UVP) in den Ausführungen Silber und Schwarz (gebürstetes Aluminium) erhältlich.

SL-1210G

Technics SL-1210G

von oben

Der SL-1210G basiert auf den bewährten technischen Spezifikationen des SL-1200G und bietet ebenfalls einen Direktantriebsmotor ohne Eisenkern mit Doppelrotor-Aufbau für ruckelfreien Antrieb und konstantes Drehmoment. Der SL-1210G soll zudem durch Eleganz und exzellente Verarbeitungsqualität überzeugen, die hochwertige schwarze Lackierung trägt zum edlen Auftritt bei.

Detailansicht

Key Features:

  • Direktantriebsmotor ohne Eisenkern mit Doppelrotor-Aufbau
  • Hybrid-Steuerung zur Drehzahlregelung mit Hall-Sensor für präzise Rotor-Position und Einstellung des Gleichlaufs
  • Empfindlicher und gleichzeitig robuster Tonarm aus kaltgezogenem Magnesium; präzise gefertigte Tonarmlager mit gefrästen Lagerschalen
  • Dreischichtige Plattenteller-Konstruktion mit effektiver Dämpfung von Vibrationen für eine verzerrungsfreie Abtastung; jeder einzelne Plattenteller wird im Werk akribisch genau ausgewuchtet
  • Vierschichtige Zarge: verwindungssteife Konstruktion mit schwerer Deckplatte aus Aluminium und hochdämpfenden Silikoneinlagen zur Unterdrückung von Resonanzen

Der Technics SL-1210GEG-K ist ab Oktober 2021 für 3.999 Euro (UVP) erhältlich.

 

Special: Philipp Kind
Bilder: Technics
Datum: 14.09.2021

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK