SPECIAL: Denon AVR-X6500H plus Denon Home 150 und Prince Blu-ray für 1.799 EUR

Das dürfte der Traum vieler Denon-Fans sein: Bei den Heimkino-Experten von GROBI.TV gibt es jetzt ein grandioses Paket: Es besteht aus dem Denon AVC-X6500H Premium-11-Kanal-Netzwerk-Receiver in Premium Silber plus einem Denon Home 150 Streaming-/Multiroom-Lautsprecher, 1 x dem limitierten Prince "Sign o' the Times" Blu-ray (mit Dolby Atmos und Auro3D Tonspur) und satten 5 Jahren Denon Garantie für 1.799 EUR anstatt 2.948 EUR. 

Prince Blu-ray

Der Denon AVC-X6500H ist ein edler Mehrkanal-Netzwerk-Verstärker mit äußerst umfangreicher Ausstattung. Schon die optische Erscheinung ist sehr attraktiv - die dicke Alu-Front mit einer soliden Klappe zum Beispiel, unter der weitere Bedienelemente und Anschlüsse zu finden sind. Zudem gibt es hochwertige Drehregler für Lautstärke und Quellwahl, ein zweizeiliges Display und solide Geräte-Standfüße.

Display mit 2 Zeilen

Bedienelemente und Anschlüsse unter der Frontklappe

Großer Lautstärkedrehregler

Wie es sich für die großen Denon AVR/AVC-Modelle gehört, sind nicht nur Decoder für Dolby Atmos und DTS:X, sondern auch für Auro-3D an Bord. Und natürlich die drei Audio-Upscaler Dolby Surround, DTS Neural:X und vor allem Auro-Matic: Der beste der drei Upmixer, mit denen es möglich ist, auch konventionelles Material auf die 3D-Audiowiedergabe hochzurechnen. Und das Schöne ist: DTS- und Dolby Material kann man ebenfalls mit Auro-Matic "nachbehandeln" - dank der Option des "Cross Upmixings". Wie genial Auro-Matic arbeitet, kann man auch in einem unsere GROBIKINO Specials nachlesen. Der 6500H unterstützt zudem auch IMAX Enhanced, das möchten wir der Vollständigkeit halber auch erwähnen. IMAX Enhanced, kurz erklärt, fusst auf DTS:X, benötigt für die Nutzung zwingend spezielle IMAX Enhanced Software (Ultra HD-BDs) und bietet z.B. ein eigenes Bassmanagement.

Die Leistungsdaten des AV-Verstärkers lesen sich vielversprechend: Pro Kanal 205 Watt aus klassischen analogen Endstufen. Der konsequente Monoblock-Aufbau im Inneren ist den hochwertigsten Denon AV-Verstärkern/Receivern vorbehalten.

Anzeige

Der große Denon Verstärker bietet vier enorm leistungsstarke SHARC DSPs der vierten Generation und hochwertige 32-Bit-DACs von AKM. Natürlich fehlt auch das von Denon selbst entwickelte AL32 Mehrkanal-Processing nicht. Im Lieferumgang enthalten beim Luxus-Verstärker ist zudem das bewährte Audyssex MultEQ XT32 Lautsprecher-Einmesssystem.

Die Audyssey MultEQ XT32 Einmessung ist in den Einrichtungsassistenten integriert 

Auch die Netzwerkverbindung wird mittels des Assistenten hergestellt

Dank des schon fast legendären Denon/Marantz Assistenten für die Ersteinrichtung kann man den AVC-X6500H zum einen zügig, zum anderen völlig problemlos in Betrieb nehmen.

Multimedial ist der AVC-X6500H flexibel. Das Heos-Modul bei, das die Steuerung der Streaming- und Multiroom-Optionen über die Heos App ermöglicht, hat eigentlich nur einen Nachteil - es kommt nicht mit MQA-Dateien zurecht. Sonst fehlt es an nichts. Mittels Heos hat der Anwender einfachen Zugriff auf Musik-Streamingdienste wie Tidal, Spotify oder Amazon Music. Zudem hat man die Möglichkeit, Musik vom Smartphone/Tablet oder von PCs, Home-Servern und NAS-Systemen abzuspielen, die sich im gleichen Netzwerk wie der 6500H befinden.

Mittels Heos App und Denon 2016 AVR Remote steuerbar

Selbstverständlich ist es möglich, hochauflösende Audiodateien, beispielsweise in Flac, WAV, ALAC oder DSD, wiederzugeben. Auch kann man dem AV-Verstärker eine Hörzone zuweisen und ihn einfach in ein bestehendes Heos Multiroom-Netzwerk einbinden. Für die Netzwerkeinbindung verwendet man entweder den rückseitigen Ethernetanschluss oder das Dualband-WiFi-Modul. Als alternative drahtlose Verbindung steht Bluetooth zur Wahl. Der AVC-X6500H ist ebenfalls mit Apple AirPlay 2 und der Kompatibilität zu den drei Sprachassistenten Apple Siri, Amazon Alexa und Google Assistant ausgestattet. 

Rückseite mit praller Anschlussbestückung

Auch zahlreiche Zuspieler finden ohne Schwierigkeiten Platz, denn der AVC-X6500H verfügt über acht HDMI-Eingänge und drei HDMI-Ausgänge. Alle HDMI-Eingänge sind mit HDCP 2.2 (die 2019er Denon AVR-Modelle haben bereits HDCP 2.3) und den aktuellen HDMI-Spezifikationen kompatibel und bieten Unterstützung für 4K Ultra HD 60Hz Video, 4:4:4 Pure Color-Subsampling, High Dynamic Range (HDR), Dolby Vision Kompatibilität, HLG-Unterstützung und 21:9 Video, 3D sowie BT.2020 Passthrough.

Akkurater Aufbau innen

Mit seinem kräftigen, fundierten Klang, der überragenden Pegelfestigkeit und der atmosphärisch sehr dichten Wiedergabe imponiert der AVC-X6500H sowohl bei Mehrkanal-Filmtonspuren als auch bei Mehrkanal-Musikmaterial. Selbst im Stereo-Betrieb, nicht gerade die Domäne von Mehrkanal-Verstärkern, gibt er sich keine Blöße und spielt authentisch, zugleich sehr homogen und mit einer beeindruckenden räumlichen Staffelung. Natürlich sollte man den 6500H nicht in ein Rack "zwängen", denn die 11 analogen Endstufen produzieren schon ein ordentliches Maß an Abwärme während des Verstärkungsprozesses. Das sollte man bei der Aufstellung auf jeden Fall mit einkalkulieren.

Home 150 in schwarzer Version

Nicht zu verachten ist auch die "freundliche Beigabe". Der Denon Home 150 ist ein sehr kompakter, eleganter und tadellos klingender Multiroom Streaming Aktivlautsprecher, der auf einen beträchtlichen Einzelpreis von 249 EUR kommt.

Heos App mit vielen Einsatzmöglichkeiten 

Bei GROBI.TV kann man wählen, ob man einen weißen oder aber einen schwarzen Denon Home 150 haben möchte. Auch er funktioniert problemlos über die Heos-App und bietet die identischen Streaming-Möglichkeiten wie das Heos-Modul im AVC-X6500H. 

Explosionsbild

Akustisch punktet der kleine Home 150 mit einem klar definierten, lebendigen sowie angenehmen Klang. Man denkt gar nicht, es mit so einem doch recht kompakten Streaming-Speaker zu tun zu haben, die aufwändige Chassis-Konstruktion zahlt sich hier im Vergleich zu einfacher aufgebauten Konkurrenten aus.

Weißes Modell

Mit einem soliden Tiefmitteltöner, der mit einem leistungsstarken, großen Magnetsystem ausgestattet ist, und belastbaren Class D Digitalendstufen macht bereits der Home 150 eine gute Figur.

Fazit

Hier lohnt es sich zu 100 Prozent, schnell zuzuschlagen. Ein erstklassiges Paket aus Top-Komponenten, der 6500H ist einer der besten AV-Verstärker/Receiver auf dem gesamten Markt. Der kleine Denon Home 150 spielt für seine kompakten Abmessungen richtig kultiviert und lebendig auf. Fürs Home Office, die Küche oder das Schlafzimmer präsentiert er sich als gelungene Lösung und benötigt nur wenig Platz. Die limitierte Prince Blu-ray ist ein weiteres "Schmankerl", abgerundet wird alles durch die Denon 5-Jahres-Garantie für den AVC-X6500H.

Special: Carsten Rampacher
Datum: 10. Mai 2020

 

 

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK