PREVIEW: Zweiwege-Regallautsprecher Buchardt Audio S400 - aufstrebender Stern am Boxenhimmel?

Der aufstrebende dänische HiFi-Hersteller Buchardt Audio hat mit HifiPilot auch eine deutsche Vertretung. Dank Direktvertrieb, Großserienproduktion und der Fokussierung auf ein übersichtliches Portfolio sollen die Schallwandler aus Dänemark ein unvergleichlich gutes Preis-/Leistungsverhältnis erreichen und passen somit perfekt ins Sortiment der Hifi-Piloten. Derzeit gibt es mit der S400 ein Modell. Kostenpunkt pro Paar: In weißer oder schwarzer seidenmatter Ausführung 2.000 EUR, in Eiche Furnier 2.150 EUR. 

Die skandinavische Marke versucht, größtmögliche Qualität bezüglich der Bauteile und Fertigungsqualität zu bieten. Die Entwicklung findet in eigenen Labors in Dänemark statt, die Fertigung unterliegt laut Buchardt Audio strengsten Standards und schärfsten Qualitätskontrollen. Um die Klangqualität weiter zu optimieren, kommen im Verlauf des Entwicklungsprozesses holographische Nahfeldscanner für die akustische Vermessung der Lautsprecher zum Einsatz, High-Tech pur.

Die 2-Wege Kompaktlautsprecher sind mit einer zusätzlichen Passiv Membran auf der Rückseite ausgestattet. Sie sind maximal mit 300 W sowie dauerhaft mit 100 W belastbar. Die Abmessungen: 180 x 365 x 250 (B x H x T) mm, das Gewicht: 9 kg.

Kleiner Hochtöner mit Waveguide

150mm Tiefmitteltöner mit Alu-Membran

Der recht kleine Hochtöner (19mm) nutzt als Membranmaterial speziell gewebtes Textil mit CDC-Wellenleiter aus Aluminium. Der 150 mm messende Tiefmitteltöner ist mit einer leichten, verwundungssteifen Aluminum-Membran ausgestattet. Die rückwärtig montierte Passivmembran misst 125x200 mm und ist langhubig ausgelegt. Der Frequenzgang (+/- 3dB): 47 - 40.000 Hz (im Raum: 33 - 40.000 Hz) Die Impedanz beträgt 4 Ohm, Wirkungsgrad (2,83 V / 1 m): wird mit 88 dB angegeben. Hervorzuheben ist die 20 Jahre währende Herstellergarantie. 

Die Verarbeitung überzeugt absolut.

Saubere Einpassung des Hochtöners

Passivmembran hinten

Anzeige

Hochwertige Single Wiring-Terminals

Die in unserem Falle weiße, seidenmatte Oberfläche ist exzellent umgesetzt, die Chassis präsentieren sich als nahezu perfekt eingepasst. Nun berichten wir von unseren ersten akustischen Eindrücken.

Klang

Iron Maiden "Fear of the Dark" 2015 Remaster Spotify): Nach dem Bekanntwerden der neuen Tourdaten für das Jahr 2020 rückt Iron Maiden bei uns musikalisch wieder in den Fokus, und daher müssen sich die Buchardt Audio S400 zuerst mit der charismatischen Stimme von Bruce Dickinson und den harten Gitarrenriffs vom Iron Maiden messen lassen. Und die Mission gelingt: Sehr schöner Bühnenaufbau, saubere Durchzeichnung der Instrumente und hervorragende Stimmwiedergabe. Die E-Gitarren-Parts wirken nicht zu spitz, aber trotzdem sehr dynamisch und direkt. Auch bei den schnelleren Passagen bleiben die S400 sauber und souverän, selbst bei deutlich gehobenem Pegel bleiben sie der authentischen Auslegung treu. Der Tiefgang ist nicht zu verachten und kann mit manch einer Standbox locker mithalten - also ein absolut gelungener Einstieg, die aufwändige Konstruktion des Lautsprechers macht sich offensichtlich aus akustischer Perspektive bezahlt. 

Linkin Park - One More Light (Spotify): Mit dem nächsten Song lassen wir es etwas langsamer angehen und lauschen der S400 bei der Wiedergabe von One More Light von Linkin Park. Der leider im Jahre 2017 verstorbene Chester Bennington besitzt für uns eine der prägnantesten Stimmen in diesem Musikgenre und auch hier müssen die S400 von Buchardt Audio beweisen, was sie können - mit der Stimme haben zahlreiche, auch teils recht kostspielige Boxen ein Problem, weil sie nicht in allen Details herausgearbeitet wird. Aber auch bei diesem ruhigeren Stück glänzen die S400 und verzaubern uns mit der Stimmwiedergabe von Chester sogar leichte Gänsehaut. Die Tieftonpassagen werden sauber und mit Nachdruck abgebildet. Die S400 können richtig "Dampf" machen, fühlen sich aber ebenfalls in ruhigeren Stücken sehr wohl - genauso so stellt man sich eine akkurat entwickelte Box vor. 

Dance Monkey - Tones and I: Wir wechseln das Genre und widmen uns den aktuellen Charts. Wir beginnen mit dem Stück Tones and I von Dance Monkey. Die S400 zeigen uns, dass dieses Genre ihnen auch liegt. Auch bei diesem Stück besteht die Herausforderung aus einer gelungenen Stimmwiedergabe. Die S400 liefern erneut eine exzellente Performance ab. Die sehr spezielle, recht helle, kindliche Klangfarbe der Stimme, die auf günstigen Lautsprechern auch schon mal sehr spitz und zugleich oberflächlich klingt, bilden die Regallautsprecher wieder sauber, mit toller Loslösung von den Chassis, ab. Aber nicht nur die vokalen Elemente haben uns überzeugt. Auch der nötige Tiefgang wird uns von den Lautsprechern präsentiert, und eingepackt wird das alles in eine natürliche, klar gestaffelte Räumlichkeit. 

Ed Sheeran feat. Khalid - Beautiful people:Mit bekannten Tugenden trumpft die Buchardt-Box auch bei diesem Song wieder auf. Die Stimmwiedergabe mit charismatischer Ausprägung ist erneut ein Genuss, vor allem, wie gleichmäßig sich die Stimmen im Raum verteilen. Die S400 entdeckt auch kleine dynamische Differenzen im Song zuverlässig und präsentiert uns diese impulstreu und glaubwürdig. Kultiviert, zugleich dynamisch: Das ist eine tolle Mischung, und konsequent wird diese auch bei hohen Lautstärken beibehalten. 

Erstes Fazit

Eine hervorragende Arbeit aus Dänemark: Die Buchardt S400 präsentiert sich im gediegenen Finish und mit einer brillanten Akustik: Natürlich, lebendig, zugleich kultiviert und mit einer ausgezeichneten Räumlichkeit. Der Paarpreis von 2.000 EUR ist für dieses Leistungsvermögen als günstig zu bezeichnen. 

Preview: Sven Wunderlich, Carsten Rampacher
Fotos: Sven Wunderlich
Datum: 12. November 2019

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK