IFA 2017: Die Pressekonferenz von Pioneer & Onkyo Europe

pioneer_onkyo_pk_ifa

Was kommt Neues von Pioneer & Onkyo? Wir stellen Neuheiten und die Ausrichtung des Konzerns kurz vor.

Sprachsteuerung ist ein wichtiges Thema, und zwar in Form von Google Assistant, Amazon Alexa und auch Apples Sprachsteuerung Siri.

Doch auch die RAYZ Serie, die hochwertiges iPhone Zubehör offeriert, steht im Zentrum. Die In-Ears der RAYZ Serie haben Smart Noise Cancelling und: Talk & Charge: Gespräche führen und gleichzeitig laden. Autopause – nimmt man die Earbuds aus dem Ohr, pausiert die Musik, Der „Smart Button“ der In-Ears lässt sich überdies programmieren. Weiteres Feature ist „Smart Mute“. Ein Akku benötigen die In-Ears nicht, Strom kommt über den Lightning-Anschluss. Wer sich nun Sorgen um den Akku des iPhones macht: Laut Pioneer sind die RAYZ In-Ears extrem stromsparend, trotz Noise Cancelling.

pioneer_rayz

Pioneer Rayz

Die In-Ear Ohrkapseln sind zudem so klein, dass sie nicht aus dem Ohr herausstehen, man kann demnach auch komfortabel damit liegen. Eine ultrakompakte Control Box beherbergt DAC und Verstärker. Die Materialqualität und die Verarbeitung genügen auch deutlich gehobenen Ansprüchen. Die RAYZ In-Ears gibt es bei Apple online und in allen Apple Stores. 

Weiteres smartes Produkt: Rayz Rally Lightning Speaker mit integriertem Mikrofon und extrem geringem Stromverbrauch. Der Rayz Rally wird über Lightning mit Strom versorgt und benötigt keine zusätzlichen Batterien. 

onkyo_g3_schwarz_weiss

Onkyo zeigt „Smart Speakers“ – im Bild G3 in Schwarz und Weiß

Pioneer und Onkyo sieht eine stark positive Entwicklung von „Smart Speakers“ am Markt in den kommenden fünf Jahren. Auch das aktuelle Feedback zu solchen Produkten ist gut – logische Konsequenz: „ONKYO goes SMART“! Mit dem „Smart Speaker G3“ präsentiert Onkyo einen kompakten Lautsprecher mit integriertem Google Assistant, Multiroom-Musikstreaming via Chromecast und natürlich der bewährten Onkyo Audio-Performance. Dank Chromecast arbeitet der Speaker auch mit Soundbars, AV-Receivern und HiFi-Systemen zusammen, die es natürlich auch in großer Zahl von Pioneer und Onkyo gibt. Der kompakte Lautsprecher unterstützt WiFi-Netzwerke im 2.4- und 5 GHz-Bereich.

onkyo_g3_schwarz_front

G3 in Schwarz

onkyo_g3_schwarz_rueckseite

Rückseite

onkyo_g3_schwarz_bedienelemente

Bedienelemente

onkyo_g3_rueckseite

Zweite Ansicht der Rückseite

onkyo_g3_weiss

G3 in Weiß

Der G3 unterstützt Deezer, iHeartRadio, Google Play Music, Youtube Music und tuneIn. Der Lautsprecher ist ein 2-Wege-System im Holzgehäuse, mit einer neu entwickelten Endstufe und ausgeklügelter Signalverarbeitung. Mit „Rich Bass Reproduction“ will Onkyo einen 1,5x großzügigeren Hub beim Tiefmitteltöner bieten als bei vergleichbaren Modellen. Der Tweeter bietet einen 2cm Durchmesser, der Woofer 8cm, die flinke Schaltverstärkung ist mit dynamischer Rauschunterdrückungstechnologie ausgestattet. Handling und Installation erfolgt über die Google Home App.

onkyo_p3_schwarz

Onkyo P3 mit Amazon Alexa

Onkyo_P3_schwarz_bedienelemente

Bedienelemente

onkyo_p3_rueckseite

Rückseite

Onkyo zeigt außerdem den Smart Speaker P3, der mit Amazon Alexa sowie der leistungsfähigen dts Play-Fi Technologie daherkommt. Der Lautsprecher unterstützt Sirius.xm, iHeartRadio, Deezer, tuneIn, Juke!, Pandora und Amazon Music. Der P3 kann jegliche Quelle, z.B. ein analog angeschlossenes Signal, über das dts Play-Fi Netzwerk an kompatible Geräte weiterleiten. DTS Play-Fi ist ein sehr flexibles System, dass auch die Verwaltung verschiedener Playlisten oder z.B. die Steuerung via Apple Watch oder Android Wear ermöglicht.

onkyo_p3_anschluesse

Anschlüsse und Bedienelemente

onkyo_p3_seite

Der Onkyo P3 ist nur in Schwarz verfügbar

Neben der einfachen Beantwortung von Fragen, Vorlesen von Hörbüchern, Rezepten und Nachrichten kann Amazon Alexa auch smarte Produkte zur Hausautomatisierung steuern.

Der Lautsprecher bietet vier programmierbare Tasten und soll sehr einfach zu bedienen sein. Der P3 ist mit zwei Breitbändern und zwei passiven Bassradiatoren ausgestattet. Ein effizienter DSP-Switching-Verstärker liefert 2x 10 Watt.

Beide Lautsprecher werden im Oktober verfügbar sein. Der G3 kommt in Schwarz und Weiß, der P3 nur in Schwarz. Preise stehen noch nicht fest.

Special: Carsten Rampacher, Philipp Kind
Fotos: Philipp Kind
Datum: 31. August 2018




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK