XXL-TEST: Lamax Clips1 ANC - True Wireless Earphones mit ANC zum günstigen Kaufpreis

Lamax Clips1 Anc 1

Vom tschechische Elektronikhersteller Lamax ist mit dem Clips1 ANC ein preislich sehr interessanter TWS-In-Ear-Kopfhörer in unserer Redaktion gelandet. Er ist direkt im Onlineshop des Herstellers für günstige 59,99 EUR erhältlich. Zu haben sind die In-Ears in einer schwarzen sowie in einer weißen Farbvariante.  

Lamax Clips1 Anc 10

Die beiden Ohrstöpsel in der Detasilansicht

Die Lamax Clips1 ANC besitzen eine hybride ANC-Funktion, mit der sich Umgebungsgeräusche reduzieren lassen. Dazu genutzt werden drei spezielle Mikrofone in jedem Ohrhörer, um Umgebungsgeräusche um bis zu 40 dB herabzusetzen. Zudem verfügen die In-Ears über einen Transparenzmodus, mit der sich auf Reisen z.B. Durchsagen am Flughafen wahrnehmen lassen. Die kabellosen TWS-Hörer sind mit 10 mm Treibern ausgestattet.

Für die drahtlose Audiosignalübertragung und eine resourcenschonende Verbindung zum Smartdevice, sorgt Bluetooth in der Version 5.3, AAC wird ebenfalls unterstützt. Zudem verfügen die Clips1 ANC über eine niedrige Latenz-Funktion, so dass bei der Kopplung mit entsprechenden Geräten der Video- oder Gamington absolut synchron abgespielt wird. 

Die integrierte Freisprecheinrichtung soll zudem eine hervorragende Stimmübertragung bei Telefonaten ermöglichen, so verspricht es der Hersteller. Ob dies den Tatsachen entspricht, dazu gerne später mehr in unserer Klangwertung.

Lamax Clips1 Anc 6

Ladecase aus schwarzem Kunststoff

Anzeige

Im Lieferumfang der Lamax Clips1 ANC befindet sich ein Ladecase, das aus schwarzem Kunststoff hergestellt ist. Das Case ist, in Anbetracht des günstigen Kaufpreises, sehr sauber und akkurat verarbeitet. Lediglich der Klappmechanismus könnte unserer Meinung nach etwas straffer gestaltet sein. Die Vorder- sowie Rückseite verfügt über ein mattes Oberflächenfinish. Im Mittelteil befindet sich zudem ein Streifen in Hochglanz-Schwarz und auf dem Gehäusedeckel ist ein graues Lamax Logo aufgebracht. 

Lamax Clips1 Anc 5

Transportetui im geöffneten Zustand

Sind die TWS-Hörer voll geladen, sind Wiedergabezeiten von bis zu zehn Stunden möglich, das geht bei mittleren Lautstärkepegel und vermutlich deaktivierten ANC. Ist das Case sowie die In-Ears voll geladen, sind Spielzeiten von bis zu 44 Stunden möglich, was durchaus beachtlich ist. Sollte den Protagonisten doch einmal "der Saft ausgehen", kann das Case dank des mitgelieferten USB-Kabel aufgeladen werden. Die Ladezeit für Case und In-Ears gibt der Hersteller mit jeweils zwei Stunden an, was ein respektabler Wert ist. Ein kabelloses Laden wird nach unserem Wissensstand nicht unterstützt. Die Clips1 ANC werden, wie üblich, von Magneten beim Ladevorgang fest im Case fixiert. 

Lamax Clips1 Anc 4

Im Lieferumfang enthaltenes Ladekabel

Lamax Clips1 Anc 12

Ladebuchse am Case

Lamax Clips1 Anc 13

Case mit In-Ear-Hörern

Anzeige


Lamax Clips1 Anc 3

Im Lieferumfang befinden sich drei Größen an Ohreinsätzen

Damit die In-Ear Kopfhörer auch bestmöglich an den Gehörgang des Benutzers anpasst werden können, befinden sich im Lieferumfang drei unterschiedliche Größen an Silikonaufsätzen. Das ist für ein relativ günstigstes Produkt in Ordnung, in höheren Preisklassen würden wir mehr Auswahl erwarten.

Lamax Clips1 Anc 7

Auf dem linken In-Ear-Hörer befinden sich Berührungssensoren

Für eine komfortable Steuerung der Kopfhörer befinden sich auf den beiden Außenseiten der In-Ears Berührungssensoren auf Höhe des Lamax-Logos. Natürlich möchten wir die Funktionalität der Touchsensoren kurz erläutern. Wir beginnen mit der Wiedergabesteuerung. Wird eines der beiden Touchfelder einmal angetippt, startet die Wiedergabe bzw. wird pausiert. Um die Lautstärke zu verringern, muss der Sensor des linken In-Ear zweimal angetippt werden und möchten man die Lautstärke erhöhen, der Sensor des rechten Ohreinsatz zweinmal betätigt werden. Um den vorherigen Titel abzuspielen, muss die Multifunktionstaste des linken Kopfhörers ca. zwei Sekunden betätigt werden und soll der darauffolgende Titel abgespielt werden, gleiches Prozedere mit dem rechten In-Ear. Erfolgt bei der Musikwiedergabe ein Anruf, kann dieser durch eine einmaliges Tippen der Sensoren angenommen werden. Um den Anruf zu beenden, muss einer der beiden Berührungssensoren ca. eine Sekunden lang gedrückt werden, und soll der Anruf nicht angenommen werden, einfach die Multifunktionstaste ca. zwei Sekunden lang betätigen. Mittels des rechten Berührungssensors kann ANC aktiviert sowie deaktiviert sowie der Transparenzmodus eingeschaltet werden. Dafür muss ein dreimaliges Tippen des Touchfeldes erfolgen. Ein dreimaliges Tippen des linken Sensors aktiviert den Spiele- bzw. Musikmodus, und soll der Sprachassistent des Smartphones Verwendung finden, muss eine der beiden Touchfelder 4 x angetippt werden. Unsere Bilanz: Um die Lamax Clips1 ANC intuitiv bedienen zu können, erfordert es etwas an Übung. 

Anzeige

Lamax Clips1 Anc 8

Ladekontakte auf den Innenseiten der In-Ears, hier ohne Silkonaufsatz

Anzeige
Weiter auf: Nächste Seite

Seiten: 1 2 3

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
Privacy Manager aufrufen
  ZURÜCK