Test: Nubert nuBox 325 nuJubilee - Exzellente Zweiwege-Regalbox zum Nubert nuBox-25-Jahre-Jubiläum?

Für 225 EUR pro Stück gibt es den Zweiwege-Bassreflex-Kompaktlautsprecher Nubert nuJubilee 325, dessen Body immer in Graphit gehalten ist. Auch die magnetisch haftenden, hochwertig erscheinenden Stoffgitter sind immer mit dabei. Die Schallwand gibt sich farbenfroh: Wahlweise in Mint (wie unsere Testmuster), Honey (Honiggelb), korall oder, Nubert-typisch klassisch, ebenfalls in graphit - schließlich  möchte man den eher konservativ veranlagten Nubert-Fan nicht verschrecken, indem man ausschließlich farblich intensive Akzente setzt. Nubert-Original-Zitat zur neune Kreation: "Die nuBox 325 Jubilee vereint die Stärken ihrer Vorgängermodelle, Klassikern wie der nuBox 383 oder nuBox 360. Sie ist kompakt, preisgünstig, vielseitig und stimmgewaltig".

Ansicht von hinten

Das klingt schon mal richtig interessant, zumal laut Nubert "fortschrittliche Technologie aus der nuLine-Serie" steckt und sie die "am besten klingende kompakte nuBox ist, die wir je gebaut haben". Zugreifen sollte man schnell, da die aktuellen nuBox Jubilee-Modelle nur im "Geburtsjahr" 2019 und nur, solange der Vorrat reicht, erhältlich sind. Alternativ kann man noch den ebenfalls recht kompakten Standlautsprecher nuBox 425 Jubilee für 375 EUR/Stück kaufen, die Farbauswahl ist identisch.  Im Vergleich zur größeren nuBox 425 Jubilee bringt die 325 den Vorzug des geringeren Platzbedarfs bei vergleichbarer akustischer Performance mit. Wegen des größeren Gehäusevolumens und der verdoppelten Membranfläche der Tieftöner sind Tiefgang und Pegelfestigkeit bei der nuBox 425 Jubilee aber nochmals ausgeprägter, so dass jedes der beiden Jubiläumsmodelle  - schließlich gibt es 25 Jahre nuBox zu feiern - seine volle Daseinsberechtigung hat. 

Weiter auf: Nächste Seite

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK