Technik-Special und Höreindrücke: Nubert nuConnect

Der Nubert nuConnect ampX ist der erste Vollverstärker aus dem Hause Nubert - Kostenpunkt: 689 EUR, für Frühbesteller bis zum 01. Dezember 2019: 639 EUR. Dafür gibt es eine Menge aufwändiger Technik, verpackt im ultrakompakten Gehäuse, mit großem Display und hochwertiger Verarbeitung.

Hochwertig und kompakt

Frontblende im Detail

Gerät mit Fernbedienung

Der nuConnect ampX zeichnet sich zunächst durch 2 x 110 Watt starke, extrem effiziente digitale PWM-Endstufen aus. Die Endstufe wurde in der von der X-Serie bekannten Digitalverstärkertechnik für Passivlautsprecher von 4 bis 8 Ohm Impedanz ausgelegt, sodass neben Nubert Boxen auch Schallwandler anderer Hersteller problemlos verwendet werden können. Dabei profitiert der nuConnect ampX von der extrem präzisen Signalverarbeitung und der Funktionsvielfalt der nuPro-Plattform, darunter die feinfühlige Klangabstimmung mit Loudness-Schaltung und Equalizer - mehr dazu später.

Auch die umfassende Konnektivität des nuConnect ampX ist hervorzuheben: Ganz gleich, ob TV, CD-Player, Bluetooth-Quellen wie Smartphone oder Tablet, oder aber auch ein Plattenspieler, alles ist möglich.

Anschlüsse

Das Thema "Plattenspieler-Anschluss" wird mit besonderer Sorgfalt behandelt, denn Nubert entwickelte für den nuConnect ampX extra einen außergewöhnlich aufwändigen Phono-Preamp für den MM (Moving Magnet) und den MC (Moving Coil) Betrieb. Wir konnten uns vor Ort bei Nubert davon überzeugen, wie gut dieser Phono-Preamp gelungen ist. Bis zu höchsten Pegeln praktisch kein Rauschen, und, vor allem: Weder Knacken noch Krachen beim Umschalten zwischen MM- und MC-Betrieb. Hier hat Nubert eine optimale, für den Preispunkt exzellente Kombination aus Tradition und Moderne geschaffen. Die Eingänge in der Übersicht: Phono MM/MC, analoger Cincheingang sowie Multi Adapter für HDMI-ARC. Die weiteren Optionen: 

  • 2x S/PDIF elektrisch (Cinch) max. 192 kHz, 24 bit
  • 2x S/PDIF optisch (TOSLINK) max. 192 kHz, 24 bit
  • 1x USB (USB-B) max. 192 kHz, 24 bit
  • 1x Bluetooth (SBC, AAC, aptX™HD, aptX™Low Latency)
  • 1x Wireless Empfänger (Schraubantennen) für Nubert X-Modelle

Das Motto "enorm hochwertige Technik auf engstem Raum" wurde hier mit viel Liebe zum Detail umgesetzt.

Anzeige

Netzteil und Hauptplatine

Gehäuse 

Die doppelseitig bestückte Hauptplatine trägt die MM/MC-Sektion und ist auch für die Ansteuerung des hervorragenden, erstklassig ablesbaren OLED-Displays zuständig. Anschlüsse, Bluetooth-Modul sowie Funkmodul (z.B. für die Zusammenarbeit mit aktiven Lautsprechern der nuPro X-Serie) befinden sich ebenfalls auf der Hauptplatine, auch DAC, DSP und die Verstärkereinheit. Eine komplett eigene Platine gestehen die Nubert-Experten dem Netzteil zu. Auch das trägt seinen Teil zum hervorragenden Rauschverhalten des Phono-Pre bei. Weiteres, extrem interessantes Feature ist die Nubert "X-Room-Calibration".

Nubert X-Remote App

Hierbei handelt es sich um ein in die erweiterte Version der "Nubert X-Remote" App integriertes Feature. Aktuell ist die neue Variante der App nur für Apple iOS-Geräte verfügbar, an der Anpassung für Android-basierte Devices wird noch gearbeitet. Zu dieser Einmessung machen wir auch noch ein eigenes Special, daher hier nur das Wichtigste in Kürze. Es handelt sich ausschließlich um eine Einmessung im Bassbereich, bis 160 Hz. Die Frequenzbereiche darüber tastet Nubert bewusst nicht an, um den Lautsprechern volle akustische Entfaltungsmöglichkeiten zu gewährleisten. Der Bassbereich aber, der oftmals durch Raummoden die gesamte Akustik zerstört, gewinnt nach der Nubert X-Room-Raumkorrektur sehr deutlich, kein "Aufschaukeln" mehr, keine "Spitzen", nur runder, homogener, präziser Bass. Wer z.B. Nubert Passiv-Boxen jeder Baureihe an den nuConnect ampX anschließt, kann den Bassbereich komplett und vor allem einfach einmessen. Man braucht nur das Smartphone mit der App darauf, kein separates Einmessmikrofon. Smartphone an, App aktivieren, Einmessung durchführen. Nach der erfolgten Einmessung noch die Daten übertragen, fertig. 

Hören mit X-Room

Hören ohne X-Room

Und: Eine Nahfeld-Messung direkt vor den Boxen ist nicht nötig, nur eine Einmessung vom Hörplatz aus. Und hier ist das Schöne: Direkt kann man einen A/B Vergleich durchführen, Bassbereich eingemessen versus Bassbereich ohne Einmessung. In unserem Falle waren die Unterschiede deutlich herauszuhören, viel mehr Klarheit, Kultur und Kontur im tieffrequenten Bereich.

Wide Sound, in 4 Stufen regelbar

Richtig gut gelungen ist auch die mehrstufige "Wide" Funktion, die effektiv die Stereo-Bühne erweitert, ohne die Präzision merklich zu schmälern. Auch ein grafischer EQ wird von der App bereitgestellt.

Reichhaltige Klang-Optionen: Mitten-/Höhe-Regler, Bassregler, Loudness,grafischer EQ, Wide Sound

Grafischer EQ

Zudem gibt es im "Advanced" Menü der App noch zahlreiche weitere Einstellmöglichkeiten.

Menü "Advanced"

Unterpunkt "Subwoofer"

Die App ist grafisch sehr schön gemacht, mit dem vollen Funktionsumfang können noch andere Nubert-Komponenten bedient werden, unter anderem zwei neue Subwoofer, die wir gesondert behandeln, und die neue große Top-Soundbar nuPro XS-7500, auch hiervon gibt es später einen Test. Wer möchte, kann den nuConnect ampX natürlich auch mittels der im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung steuern. 

Gut verarbeitete Fernbedienung für die Steuerung des nuConnect ampX

Sehr interessant auch: Der ampX kann drahtlos das Signal zweier nuPro X-Lautsprecher empfangen und damit ein Paar Passivboxen bespielen. So lässt sich im Handumdrehen ein einfaches Multiroom-System einrichten und die Welt der Aktiv- und Passivlautsprecher verbinden. Auch ein Paar nuPro X-Boxen in einer weiteren Zone kann über den ampX angesteuert werden, was sogar perfekt mit einem 2.1 System, also 2 x nuPro X plus ein drahtloser aktiver Subwoofer, in der Praxis funktioniert, mit optimalem Timing in Bezug auf den Subwoofer. Diesen Subwoofer, Nubert-Neuheit, stellen wir in einem weiteren Special vor. 

Nun zu einer interessanten Frage: Wie klingt denn der sehr kompakte und mit unter 700 EUR sehr preisgünstige nuConnect ampX? Haben die Endstufen genug "Feuer" um den beiden für unser Test-Setup angeschlossenen nuLine 334 einzuheizen? Immerhin handelt es sich hier um eine durchaus als ausgewachsen zu bezeichnende Standbox.

Wir haben über Bluetooth Stücke von Tidal angehört. Bei "Shallow" von Bradley Cooper und Lady Gaga hat uns erstaunt, wie kraftvoll und impulstreu der kompakte Vollverstärker die beiden nuLine 334 angesteuert hat. Nie kam der Eindruck auf, dass der nuConnect ampX unterdimensioniert wäre, im Gegenteil: Feine Herausarbeitung der Stimmen, ganz gleich, ob Bradley oder Lady Gaga, und ein solides, präzises Bassfundament stechen hervor. Als Lady Gaga ihre Stimme erhebt, setzt der nuConnect ampX dies sofort mit enormer Dynamik um. Richtig souverän erfolgte die Präsentation von "I Don't Care" (Ed Sheeran und Justin Bieber) - der Bass kommt präzise auf den Punkt, die Stimmen weisen authentische Konturen auf und die Räumlichkeit ist hervorragend - der leicht abgenutzte Spruch "großer Klang bei kleinen Abmessungen" kommt einem in den Sinn, hier stimmt er tatsächlich zu 100 Prozent. 

Auch bei "Proud Mary" (Creedence Clearwater Revival) überzeugt uns der nuConnect ampX mit einer lebendigen Akustik, alle Arten von dynamischen Differenzen werden glaubwürdig umgesetzt. Dass der nuConnect ampX richtig Kraft hat, verdeutlicht er bei "Stars" von Vize: Voller, exakter, druckvoller Bassbereich, bei hoher Lautstärke wird die weibliche Stimme noch akkurat vom akustischen Rest getrennt. 

nuConnect ampX

Erstes Fazit: Ein sehr kompakter, außergewöhnlich innovativer und leistungsstarker Vollverstärker mit herausragendem Phono-Preamp, erweiterter App inklusive X-Room-Einmessung für den Bassbereich, und extrem effizienten, kraftvollen Endstufen. Sehr großes, perfekt ablesbares OLED-Display, solide Verarbeitung: Es fehlt an nichts, und wir freuen uns auf den Test. 

 

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  • Archive


  • Kategorien

    • NEWS
    • TEST + TECHNIK
    • REVIEWS
    • ANGEBOTE




    Link-Partner

  •   ZURÜCK