SPECIAL: Neue Plattenspieler mit Bluetooth aptX HD von Cambridge Audio

Cambridge Audio präsentiert mit dem Alva TT V2 einen Nachfolger des erfolgreichen Plattenspielers und stellt zudem mit dem Alva ST direkt ein preisgünstigeres Schwestermodell vor. Beide Neuzugänge sind mit Bluetooth und einem eingebauten Phono-Vorvertärker ausgestattet. Dieser ist allerdings nun abschaltbar und ermöglicht die Verwendung hochwertiger externer Vorstufen. Der Alva TT V2 ist wie bisher ein Direktantrieb-Plattenspieler mit Moving-Coil-Tonabnehmersystem, der Alva ST treibt den Teller per Riemen an und setzt auf ein Moving-Magnet-Tonabnehmersystem. Tonarm und Elektronik sind bei beiden Modellen identisch.

Alva TT V2 seitliche Ansicht

inklusive Abdeckung

Cambridge Audio Alva TT, das ist "Vinyl auf Höhe der Zeit". Mit dem innovativen Plattenspieler ist dem Unternehmen die Kombination aus bewährtem "Great British Sound" und den Anforderungen des modernen Zeitgeistes gelungen. Erstmals wurde die drahtlose Übertragunug von Vinyl-Inhalten über Bluetooth aptX HD möglich. Pünktlich zur CES gibt es nun einen Nachfolger sowie den neuen, an einem etwas einfacher gehaltenen Gehäuse-Design erkennbaren, Alva ST. Bei vielen klangbestimmenden Komponenten ist dieser mit dem Alva TT V2 identisch und soll so einen erstklassigen Einstieg in den Cambridge Audio Vinyl-Klang bieten.

Alva TT V2 von oben

Rückseite

Der Alva TT V2 ist mit einem massiven Plattenteller aus Polyoxymethylen (POM) ausgestattet, der für einen exzellenten Gleichlauf sorgen soll. Der ST verfügt über einen Aluminium-Druckgussteller, der durch CNC-Fertigung absolut eben und perfekt ausbalanciert sein soll. Lediglich 11 Gramm wiegt der Tonarm, der sich trotz des Gewichtes durch hohe Stabilität auszeichnen soll. Wie bereits erwähnt, ist der Tonarm bei Alva TT V2 und Alva ST identisch. Das Lager wurde gegenüber dem früheren Modell nochmals verbessert, das eigens entwickelte Moving-Coil-Tonabnehmersystem des Alva TT V2 ist hingegen gleich geblieben. Es ist unter allen Betriebsbedingungen sofort einsatzbereit und perfekt auf den Tonarm abgestimmt. Eine Justierung seitens des Nutzers ist nicht erforderlich. Der integrierte Phono-Vorverstärker bietet RIAA-Entzerrung mit einer Abweichung von lediglich 0,3 dB und muss sich laut Hersteller mit einem Fremdspannungsabstand von über 90 dB keinesfalls vor hochwertigen externen Phono-Preamps verstecken.

Cambridge Audio Alva ST

Anzeige

Frontansicht mit Deckel

Der Alva ST ist mit einem Moving-Magnet-System ausgestattet und kommt mit dem Audio Technica AT-VM95e Tonabnehmer. Wer möchte, kann das Tonabnehmersystem natürlich problemlos wechseln. Identisch zum Alva TT V2 it der schaltbare, integrierte Phono-Vorverstärker, kabelloses Streaming mit aptX HD und der Tonarm.

Die Bluetooth aptX Sendeeinheit überträgt Vinyl-Sound kabellos mit einer Auflösung von 48 kHz/24-Bit an kompatible Komponenten.

Alva ST seitlich

Rückseite seitlich

Rückseite im Detail

Stuart George, Geschäftsführer von Cambridge Audio, freut sich über die Weiterentwicklung der Plattenspieler: „Der ursprüngliche Alva TT war der erste aptX HD Bluetooth-Plattenspieler der Welt – und die Reaktionen darauf übertrafen alle unsere Erwartungen. Der neue Alva TT V2 verbindet weiterhin den Komfort modernen Streamings mit dem reichhaltigen Hörerlebnis von Vinyl und berücksichtigt das Feedback der Hörer des ersten Plattenspielers. Der brandneue Alva ST ermöglicht dieses Erlebnis mit seinem günstigen Preis noch mehr Audio-Enthusiasten."

Detailansicht Alva TT V2

Tonarm und Lager

Rückansicht

Bedienelemente Alva TT V2

Tonabnehmersystem Alva TT V2

Vieles bleibt, folgerichtig aufgrund der exzellenten Performance des Alva TT, beim V2-Modell beim Alten. Lediglich Detailverbesserungen wurden vorgenommen. Es bleiben Direktantrieb sowie Tonarm und System. Optischen Chic strahlt die Deckplatte aus gebürstetem Aluminium mit eingraviertem Cambridge Audio Logo aus. Schaltet man den Phono-Vorverstärker aus, kann man den Plattenspieler mit beliebigen externen Komponenten kombinieren. Mit dem optimierten Tonarm-Lager verspricht Cambridge Audio eine noch genauere und störungsfreiere Abtastung auch kleinster musikalischer Details.

Cambridge Audio Alva ST

Ansicht von oben

Tonarm von oben

Audio Technica Tonabnehmersystem

Bedienelemente

Der Alva ST ist die Vinyl-Komponente für das kleinere Budget, dennoch soll er echte Vinyl-Faszination bieten. Viele klangbestimmende Bauteile sind vom Alva TT V2 übernommen worden. Die wesentlichen Unterschiede liegen im Antriebsprinzip und dem Moving-Magnet-Tonabnehmersystem. Der Motor überträgt die Kraft per Riemen beim Alva ST, das hat schlichtweg eine preisgünstigere Fertigung zur Folge, ohne dabei nennenswerte Einbußen im Gleichlauf befürchten zu müssen. Die Alu-Deckplatte wurde durch eine Lackierung im klassischen silbernen Cambridge Audio Design ersetzt und das Firmenlogo ist im Siebdruckverfahren aufgebracht.

Die Plattenspieler Alva TT V2 und Alva ST sind ab Frühjahr 2022 im ausgesuchten Fachhandel sowie im Online-Shop von Cambridge Audio verfügbar. Die unverbindlichen Preisempfehlungen inklusive Mehrwertsteuer liegen bei 999,00 Euro für den Alva ST und 1.999,00 Euro für den Alva TT V2.

 

Special: Philipp Kind
Bilder: Cambridge Audio
Datum: 09.01.2022

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK