SPECIAL: Neue aufwändige Kompaktbox Yamaha NS-3000

Neue Boxen braucht das Land - meint man zumindest bei Yamaha. Das Unternehmen setzt mit den NS-3000 laut eigenen Angaben eine 66-jährige HiFi-Tradition und das Versprechen des ‚True Sound’ fort. Die Japaner erklären, dass "absolute Klangtreue sim Zentrum der Entwicklung steht, um die Musik lebendig und authentisch ins Wohnzimmer zu holen". Yamaha dringt mit den NS-3000, die pro Stück für 4.099 EUR offeriert werden, in die angehende Luxusklasse bei kompakten Regallautsprechern vor. 

Schlichtes und zeitloses Design

Hochtöner

Ausgebaut

Hochwertige Bestückung

Die neuen, kompakten NS-3000 Zwei-Wege-Bassreflex-Lautsprecher sind mit Zylon™ Treibern ausgestattet. Diese bieten eine Schnelligkeit, die mit Beryllium vergleichbar ist, besitzen aber zugleich die charakteristische Weichheit von Textilien, demnach eine optimale Mischung.

Feine, kultivierte und zugleich dynamische Darstellung: Das sollen Vorzüge der NS-3000 sein

Bedingt durch die Materialauswahl ist die Darstellung präzise und räumlich, ohne kalt, metallisch oder gar hart zu werden. Der Hochtöner, der auch in den großen NS-5000 Lautsprechern Verwendung findet, bekommt einen neuentwickelten 16-cm-Tieftöner zur Seite gestellt. Die R.S. (Resonance Suppression) Kammer auf der Rückseite des Hochtöners hebt die Röhrenresonanz auf und verhindert so, dass die Signalreproduktion beeinträchtigt wird.

Rückseite

Terminals im Detail

Bei der Entwicklung der Yamaha NS-3000 wurde besonderer Wert auf die Konstruktion des Gehäuses gelegt, das, so lautet die Maxime jedes Lautsprecher-Entwicklers, keinen Eigenklang entwickeln darf. Die optimale Platzierung der Querversteifung verhindert Ringing-Effekte und trägt damit zur Reinheit der Wiedergabe bei. Ebenfalls neu entwickelt ist der Akustikabsorber, der den Einfluss stehender Wellen im Gehäuse reduziert. Für die Frequenzweichen kommen nur Bauteile höchster Qualität zum Einsatz: Die Audiokondensatoren MCap® SUPREME EVO der deutschen Firma Mundorf sind für ihre Spitzenqualität bekannt und werden zusammen mit einer riesigen Tieftönerspule eingesetzt. Diese Maßnahmen sorgen für akustische Souveränität und hohe Belastbarkeit. 

Standfüße

Ein so präzise und bis ins Detail raffiniertes Lautsprecher-System wie die Yamaha NS-3000 hat sich eine angemessene Aufstellung verdient. Da kommen die SPS-3000 Standfüße ins Spiel: Exakt auf die NS-3000 abgestimmt, heben sie die Lautsprecher auf die optimale Hörhöhe und ermöglichen die ideale Positionierung im Raum. Die Konstruktion aus Kautschuk und MDF unterdrückt Resonanzen und lässt die NS-3000 auf einer soliden, 6 mm dicken Metallplatte ruhen. Die speziellen Füße der SPS-3000 verhindern die Übertragung von Schwingungen und erhalten damit die makellose Wiedergabe. 

Perfektes Paar - die SPS-3000 und die NS-3000

Anzeige

Standfuß im Detail. Kostenpunkt: 999 EUR/Stück

Die neuen Yamaha Lautsprecher NS-3000 und die passenden Standfüße SPS-3000 sind voraussichtlich ab August 2020 im Fachhandel erhältlich, wir werden natürlich versuchen, einen Test der neuen Kompaktbox anbieten zu können.

Special: Carsten Rampacher, Philipp Kind
Fotos: Yamaha PR
Datum: 14. Juni 2020

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK