High End: Advance Paris präsentiert MyConnect 250 und X-i180

Advance Paris überrascht auf der High End 2022 mit zwei hochklassigen Neuheiten, die keiner auf der Rechnung hatte - Grund genug, jetzt über die Geräte zu berichten. Der MyConnect 250 (oben im Bild) kommt für 3.000 EUR im Herbst auf dem Markt und stellt das größte und leistungsstärkste All-In-One-HiFi-Produkt dar, das die französische Marke bislang auf die Beine gestellt hat.

VU-Meter

Detail links

Detail rechts

Er ist ein Hybrid-Gerät, bringt demnach eine Röhrenvorstufe und eine Transistorendstufe mit. 2 x 180 Watt an 8 Ohm sind durchaus beeindruckende Werte. Die Leistung kommt von einer klassischen analogen Class A/B-Endstufe. Die optische Gestaltung ist typisch Advance Paris, die zwei beleuchteten VU-Meter zeichnen auch den neuen großen X-i180 Stereovollverstärker aus.

Anschlussauswahl

Anzeige

Mit HDMI-Beschaltung

Die Anschlussbestückung ist nahe am Optimum: HDMI-Eingang, HDMI-Ausgang mit ARC, 3 optische, 3 koaxiale Digitaleingänge, AES/EBU Digitaleingang, 2 XLR-Eingänge, 1 XLR-Ausgang, 5 Cinch-Eingänge, 2 Cinch-Ausgänge. Hinzu kommt ein Phonoeingang, der sich nicht nur für MM-, sondern auch für MC-Systeme eignet.

Aus schräger Perspektive

Der MyConnect 250 ist kompatibel zur Playstream-App und somit auch fürs Streaming bestens gerüstet.

Playstream-App

Zwei Kopfhörer-Ausgänge sowie zwei Pre-Outs zum Anschluss aktiver Subwoofer vervollständigen die reichhaltige Ausstattung.

Anzeige

X-i180 - wegen starkem externem Lichteinfall und verspiegelter Front nicht perfekt zu erkennen

Der X-i180 ist ein Stereovollverstärker mit Röhren in der Vorverstärkersektion und mit Transistor-Endstufen. Er beeindruckt durch sein imposantes Design und agiert Endstufen-seitig im Class a/B-Betrieb - also klassische, analoge Endstufen, die satte 180 Watt pro Kanal an 8 Ohm freisetzen.

Beeindruckender Vollverstärker

Finish Frontblende

Fuss

Anzeige

Röhren für die Vorstufe

VU-Meter

Anschlussfeld

Es finden sich XLR- und Cincheingänge (2 Eingänge XLR, 5 Eingänge Cinch),  1 XLR- und 2 Cinch-Ausgänge, und es gibt ebenso, was sehr vorteilhaft ist, HDMI ARC und USB Typ B. Dadurch ergeben sich enorm flexible Einsatzmöglichkeiten.

Drei optische und drei koaxiale Digitaleingänge stehen ebenfalls bereit. Vinyl-Liebhaber freuen sich über einen Phono-Vorstufe, die für MM- und MC-Tonabnehmersysteme geeignet ist, demnach entfällt, auch aufgrund des aufwändigen Aufbaus, der zusätzliche Kauf eines Phono-Vorverstärkers.Der Ausstattungsumfang umfasst auch zwei Kopfhörerbuchsen und zwei Subwoofer-Vorverstärkerausgänge. Optional gibt es ein Bluetooth-Modul.

Special: Carsten Rampacher

Datum: 21. Mai 2022


Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK