High End 2022: Mark Levinson präsentiert limitierte ML-50 Mono-Endstufen erstmals in einer Live-Demonstration

Harman Luxury feiert 50 Jahre des Nobel-Herstellers Mark Levinson - und präsentiert auf der High End in München die limitierte ML-50 Mono-Endstufe in einer Live-Demonstration. Seit 1972 steht der Name Mark Levinson für höchst entwickelte Audiotechnologie, und beeindruckt nicht nur durch akustische Stärke, sondern auch durch ein ikonisches Design der Produkte.

Mark Levinson feiert das 50-jährige Jubiläum

Die ML-50 Monoendstufe nun kombiniert Referenz-Sound mit einer Hommage an wegweisende Designs aus dem Hause Mark Levinson. Die Modellbezeichnung "ML" geht zurück auf den ersten Mark Levinson Endverstärker, den von 1977 bis 1986 produzierten ML-2.

Griffe an der Frontblende

Die charakteristischen Griffe an der Frontpartie des Jubiläumsmodells sind vom Mark Levinson No. 20 inspiriert und dessen Nachfolgern. Diese Geräte wurden von der Mitte der 80er Jahre bis 1995 produziert. Das massive Chassis mitsamt der Fuß-Konstruktion des ML-50 basiert auf den Referenzverstärkern No. 33 (1994 bis 2003) und No. 33H (1997 - 2007). Die äußerst massive Frontplatte mit dem rot beleuchteten Marken-Logo ist dem Referenzverstärker No.53 entnommen, dieser wurde in einem Zeitraum zwischen 2008 und 2019 gebaut. Der Verstärker No. 536, seit 2015 im Programm, ist das Vorbild hinsichtlich der Klang-Auslegung. Spezielles Merkmal der Jubiläums-Edition ist, dass ein Teil der Oberseite aus Klarglas besteht, sodass man ins hochwertig aufgebaute Geräteinnere blicken kann. Passend zum Markenlogo ist auch hier die Beleuchtung rot. Wahlweise aber kann man auch eine weiße Beleuchtung wählen.

Massiv verarbeitete Front

Anzeige

Die Frontplatte ist aus dickem Aluminium gefertigt und beherbergt einen großen schwarzen Glas-Einsatz mit dem schon erwähnten rot beleuchteten Firmenlogo, hinzu kommt eine Standby-Taste, die mit einem roten LED-Ring eingefasst ist. Das zentral untergebrachte Glaspanel wird von den beiden ebenfalls schon angesprochenen silbernen Aluminiumgriffen flankiert.

Innenleben

Die Stromversorgungs- und Audioschaltungen der No. 536-Plattform wurden optimiert, um eine nochmals gestiegene Leistung zu erzielen. So war des den erfahrenen Ingenieuren möglich, die Hochspannungsversorgung vom rund 50 Prozent (von 8.800 Mikrofarad auf 13.200 Mikrofarad) zu erhöhen, damit das Grundrauschen weiter herabgesetzt wird. Darauf fußend, wurde die dynamische Leistung mittels einer 20-prozentigen Erhöhung der Kapazität der Haupt-Stromversorgung (von 169.200 Mikrofarad auf 206.800 Mikrofarad) sowie durch neu ausgelegte Schottky-Gleichrichter für einen niederohrigen Pfad vom Transformator zu den Filterklappen erhöht.

Blick von oben

Die Verzerrungen wurden durch eine Verdopplung der Verspannung in der Ausgangsstufe gesenkt - das führt zu einer mehr als vierfachen Class A-Leistung: 20 Watt an 8 Ohm. Die gesamte Class A-Leistung wurde ebenfalls auf 425 Watt an 8 Ohm hoch geseetzt.

Im Einsatz

Anzeige

Das Resultat ist ein Verstärker, der extreme Leistungsfähigkeit unter allen Bedingungen garantiert. Um eine möglichst stabile Basis für die gesteigerte Audioleistung zu schaffen, befindet sich an allen vier Ecken unterhalb des Chassis des ML-50 ein neues, schwingungsdämpfendes, mechanisch isoliertes Fußdesign.

Hochleistungskühlung

Diese Füße ahmen die geschwungene Form der Frontplatte nach und heben das Gehäuse weiter über die Oberfläche, um die Konvektionskühlung in Verbindung mit der neuen Zweikanal-Belüftung der Oberseite und den massiven externen Küghlkörpern zu verbessern. Anschlussseitig gibt es XLR- und Cinch-Beschaltung. Verbaut sind ferner Mark Levinsons "Hurricane" Lautsprecher-Terminals. Erweiterte inerne Schutz- und Überwachungsfunktionen sorgen für Höchstleistung auch unter anspruchsvollen Bedingungen. Ethernetschnittstelle, serielle Schnittstelle und Trigger-Anschlüsse sorgen für einfache Möglichkeiten zur externen Steuerung. Im Lieferumfang des gesamten Pakets enthalten sind zwei Monoverstärker, ein Zubehörpaket mit zwei jeweils drei Meter langen Netzkabeln, ein Mikrofaser-Poliertuch, weiße Handschaue und ein Benutzerhandbuch. 

Setup auf der High End

JBL Professional Summit Series Everest DD6700

Legendäre Box

Anzeige

Zuspieler 

Mediaplayer

Vorstufe

Klanglich spricht die Leistung des ML-50 eine klare Sprache. Im Verlauf der Demonstration entfesseln die beiden Mono-Blöcke ein enormes Maß an Leistung und schieben auch extrem große und hochwertige Lautsprecher souverän an. Zugleich aber präsentiert sich die akustische Auslegung als äußerst detailreich, klar und räumlich dicht.

Special und Fotos: Carsten Rampacher
Datum: 20. Mai 2022

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK