XXL-SPECIAL: Samsung OLED 4K S95B in 55 und 65 Zoll - der perfekte Fernseher für den Filmfan

Auch Samsung hält seit diesem Jahr OLED-TVs im Produktsortiment bereit. Diese innovativen Neuzugänge sind bis an den Rand gefüllt mit Ausstattungsmerkmalen, die aufhorchen lassen. Was die S95B 4K-OLED-Baureihe im Einzelnen auszeichnet, werden wir in diesem Special näher erläutern. 

S95B mit QD-OLED-Technologie

Die Technologie, die in der S95B-Baureihe zum Einsatz kommt, ist so etwas wie eine kleine Revolution in der Display-Technik. Daher möchten wir uns zunächst damit auseinander setzen, was an Samsungs hochmodernen QD-OLED-Panels anders ist. Wie sah die Zielsetzung aus? Samsungs OLED-Displays sollen das enorme Potential hinsichtlich der Maximalhelligkeit und des Farbvolumens von QLED-Panels mit dem tiefen Schwarzwert und dem fein gestaffelten Detailkontrast von OLED-Displays verbinden. Somit entsteht ein nahezu ideales Panel, indem man die Vorzüge beider Technologien kombiniert und so die Nachteile eliminiert. Natürlich - die hauseigenen Neo QLED-TVs von Samsung setzen nach wie vor die Maßstäbe bei  maximaler Helligkeit und Alltagstauglichkeit - aber mit den OLED-TVs der S95B-Serie bekommt der versierte Filmliebhaber erstklassige Geräte, die trotzdem auch einen beachtlichen Nutzen im Alltag mitbringen. 

S95B im Einsatz. Kennzeichen sind die leuchtenden Farben 

Kommen wir zur Technik. Prinzipiell werden bei allen auf dem Markt erhältlichen Screen-Technologien alle Farben, die präsentiert werden, aus roten, grünen und blauen Subpixeln gewonnen (RGB). Beim klassischen LCD-Gerät wird dies mittels speziell entwickelter Farbfilter realisiert. Eine besonders hohe Farbtreue haben klassische LCDs nie gehabt, darum wurden so genannte "Quantum Dot" Panels entwickelt, die auf eine Hintergrundbeleuchtung aus sehr hellen LEDs setzen, die ein bläuliches Licht erzeugen. Über diesem Backlight liegen dann rote sowie grüne Quantum Dots, welche die Energie des blauen Lichts aufnehmen und Licht in ihrer entsprechenden Kolorierung erzeugen. Die drei Farben zusammen ergeben dann weißes Licht. Quantum Dots haben zwei immense Vorzüge: Sie arbeiten sehr effizient, das heißt, es wird vergleichsweise wenig Strom benötigt, und sie stellen Farben rein dar. Überdies kann das produzierte Weiß deutlich energiegeladener und somit sichtbar heller sein. Das erklärt die beeindruckenden Helligkeitswerte, mit denen Samsungs QLED-TVs aller Generationen stehts begeistert haben.

Bei OLED-TVs leuchtet jedes Pixel selbst, was zu exzellenten Schwarzwerten und großartiger Performance beim Detailkontrast und der Plastizität führt. Darum ist ein OLED-TV für den Film-Fan stets die erste Wahl gewesen, allerdings verbunden mit der Einschränkung, dass die maximale Helligkeit deutlich unter dem Level von Quantum DOT-Fernsehern mit LED-Backlight lag. Das hat immer die "Zweiteilung" bewirkt: Filmfans mit hohem Anspruch greifen zum OLED, der Quantum Dot-basierte TV war und ist "Held des Alltags", der auch mit deutlichem externem Lichteinfall zurecht kommt.

Anzeige

Exzellent geeignet für HDR-Inhalte

Mit Samsungs neuer QD-OLED-Technologie ändert sich diese Gewichtung nicht - mit noch mehr visueller Gesamtdynamik gerade bei HDR-Inhalten sind Samsungs S95B QD-OLEDs wie geschaffen für anspruchsvollen Filmgenuss. "On Top“ gibt es aber auch noch mehr Alltagsnutzen als sonst üblich. Im Gegensatz zu anderen OLED-Technologien, die neben den Subpixeln Rot, Grün und Blau für mehr Helligkeit auf ein zusätzliches weißes Subpixel setzen, verzichtet man bei Samsung darauf. Zur Folge hat dies gesättigtere und reinere Farben. Dennoch liefern die S95B Modelle enorme Helligkeitswerte. Das erreicht Samsung durch den Quantum Dot Layer zur Erzeugung des Farbspektrums. Die Quantum Dots generieren reines rotes und grünes Licht, indem sie blaues Licht entsprechend umwandeln. Diese blaue Lichtquelle der QD-OLED-Pixel von Samsung sind blaue organische Leuchtdioden mit hoher Energieeffizienz. Die hohe Helligkeit ist gerade dann wichtig, wenn die Quelle in HDR10, HDR10+, oder HLG vorliegt. Die Samsung S95B Baureihe mit ihren beeindruckenden Helligkeitswerten und reinen Farben zeichnet sich so auch für die Verwendung im Alltag bei Tageslicht aus und bietet diesbezüglich entsprechende Vorteile.

Grundsätzlicher Aufbau eines Samsung S95B 4K OLED TVs

Wie bereits erwähnt, kommt als selbstleuchtender Hintergrundlayer bei Samsungs QD-OLED-TVs blaues Licht zum Einsatz, das von organischen OLED-Pixeln erzeugt wird. Die drei Subpixel, die sich daraus ergeben, nutzen zum einen direkt das produzierte blaue Licht (blauer Subpixel), zum anderen die zuvor bereits erwähnten Quantum Dots, um das blaue Licht in die weiteren Primärfarben Rot und Grün zu konvertieren. Der Farbfilter und das LCD-Panel, die bei LCD-basierten TVs die maximal mögliche Helligkeit mindern, werden nicht benötigt, was wiederum zu einem Anstieg der maximalen Helligkeit führt. Aufgrund der außerordentlich hohen Energieeffizienz sind die Verluste, die bei der Umwandlung von blauem Licht in andere Farben entstehen, darüber hinaus zu vernachlässigen. Bilanzierend ist das Bild enorm hell, extrem kontrastreich und bietet eine erstklassige Farbtreue. Der Betrachtungswinkel ist zudem extrem groß (QD Layer Technologie), und weil es keine zusätzliche Filterschicht gibt, sinkt das Maß an störenden Reflexionen.

Hightech-Panel trifft auf High Performance-Prozessor

Damit die Performance dieses erstklassigen Panels auch entsprechend umgesetzt werden kann, setzen die Samsung S95B 4K-OLEDs auf den Neural Quantum Prozessor 4K. Dieser arbeitet mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz und offeriert deutlich bildverbessernde Features wie Color Mapping und den OLED Helligkeitsbooster. Maßstäbe setzt die 4K AI Upscaling-Technologie, die von 20 neuronalen Netzwerken im Sinne bester Leistungsfähigkeit unterstützt wird. Das aktuelle Signal wird blitzschnell, aber zugleich hochpräzise, analysiert. Per Künstlicher Intelligenz sucht der Prozessor dann aus einer riesigen Datenbank mit Referenzmustern exakt das Muster heraus, das für den Upscaling-Prozess des momentanen Inhalts am besten geeignet ist. Durch das nahtlose Zusammenspiel von Premium-Panel und High End-Prozessor können die S95B OLED-TVs ein enorm dynamisches, realistisches und bis ins Detail stimmiges Bild mit lebendigen, präzisen Farben und satten Kontrasten liefern. Und mit einer überwältigenden Plastizität, denn hier kommt eine weitere Samsung Innovation ins Spiel: Der "Real Depth Enhancer" ahmt nach, wie das menschliche Auge Tiefe wahrnimmt. Dazu wird der Kontrast im Vordergrund des Bildes erhöht, während der Hintergrund unverändert bleibt. Exakt so arbeitet auch das menschliche Auge. Durch den "Real Depth Enhancer" scheint sich jedes Ereignis auf dem Bildschirm dreidimensional direkt vor dem Betrachter abzuspielen. Und wer Filme 1:1 so anschauen möchte, wie vom Regisseur beabsichtigt, greift auf den "Filmmaker Mode" zurück, der einfach & bequem angewählt werden kann. 

Anzeige

Wie gut das native 100 Hz Panel wirklich ist, belegt eindrucksvoll auch die PANTONE-Zertifizierung. Die schon erwähnte Color Mapping-Technologie ermöglicht eine außergewöhnlich authentische sowie facettenreiche Farbwiedergabe. Man kann über 2.000 Farben der PANTONE Richtlinien genießen, ebenso eine sehr exakte Reproduktion der 110 Hauttöne - hier tun sich nach wie vor viele TVs schwer - der S95B nicht. Er agiert auch hier höchst souverän und realistisch. Daher verwundert es kaum, dass Samsungs S95B Baureihe als weltweit erstes OLED-Display mit der "PANTONE Validated" Zertifizierung von international anerkannten Farbexperten ausgezeichnet wurde. Und damit das Anschauen von Inhalten unter keinen Umständen die Augen des Betrachters überanstrengt, hat Samsung den "EyeComfort" Modus entwickelt. Hier werden die lokalen Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangszeiten berücksichtigt, um entsprechend die Bildschirmeinstellungen anzupassen. Nach Sonnenuntergang reduziert die Elektronik zudem Helligkeit sowie Farbsättigung, damit die Augen geschont werden - für die perfekte Entspannung. 

Im oberen Bereich sind Top Channel Lautsprecher verbaut

Zum fesselnden Bild wird auch die passende Akustik geliefert. True Dolby Atmos-Unterstützung gehört ebenso dazu wie die neuen Top Channel Speaker, die im Fernseher integriert sind und für eine besonders realistische 3D-Audio-Wiedergabe sorgen. Das 2.2.2-Lautsprechersystem bietet dank 60 Watt Ausgangsleistung tadellose Reserven. "Object Tracking Sound" (OTS) ermöglicht, dass der Klang den Ereignissen auf dem Bildschirm immer nahtlos folgt - für ein audiovisuelles Gesamterlebnis, das auf Referenz-Level liegt. Und wer noch mehr umhüllenden, intensiven, fesselnden Klang möchte, der nutzt "Q Symphony". Die Lautsprecher im TV arbeiten hier zusammen mit einer entsprechend kompatiblen Samsung Soundbar, um ein nahtloses, umfassendes Sounderlebnis mit hoher Effektdichte zu offerieren. Wir konnten uns bereits in mehreren Tests mit verschiedenen Samsung Fernsehern und Soundbars von Q Symphony überzeugen und waren begeistert, welche Vorteile das Zusammenspiel von TV- und Soundbar-Lautsprechern für die akustische Gesamtkulisse bietet. Auch beim Klang ist "für jeden etwas dabei". Die Möglichkeiten reichen hier von der Nutzung des sehr guten TV-Audiosystems über kompakte, klangstarke Soundbars bis hin zum großen Aufbau mit Fernseher, Soundbar plus Subwoofer und dedizierte Rear-Lautsprecher.

Gamer schätzen beides - herausragendes Bild und hervorragende Akustik. Da passt es im wahrsten Wortsinne perfekt ins Bild, dass die S95B-Fernseher auch noch spezielle Ausstattungsmerkmale für passionierte Gamer mitbringen. "Motion Xcelerator Turbo+" offeriert eine hochpräzise Bewegungsanpassung bis hin zu 4K/120 Hz (High Frame Rate/HFR). Flüssiges, intensives Gaming ohne störenden Input Lag ist die direkte Folge. Und durch die Möglichkeit zum Cloud Gaming sind äußerst moderne sowie flexible Optionen für grandiosen Spiel-Spaß gegeben. ALLM, der Dynamic Black EQ, Game Motion Plus, der Super Ultra Wide Game View und  die Gamebar 2.0 sind weitere Merkmale, die die Freude am Zocken erhöhen. Kompatibel sind die S95B Modelle zudem zu AMD FreeSync Premium und zu HGiG. 

Anzeige

S95B aus seitlicher Perspektive

Die S95B OLED-Fernseher überzeugen noch mit weiteren Vorzügen. So sorgt das "LaserSlim" Design für eine außergewöhnlich geringe Bautiefe und für eine besonders elegante optische Erscheinung. Dank dem Samsung Smart Hub 2022, der auf dem selbst entwickelten Betriebssystem Tizen basiert, ist eine außergewöhnlich schnelle und komfortable Bedienung möglich. Dabei hilft auch der praktische Universal Guide. Mit Samsung Bixby, Google Assistant und Amazon Alexa sind zudem gleich drei Sprachassistenten integriert. Wer den Fernseher im klassischen Sinne verwenden möchte, freut sich über einen bildstarken Doppeltuner (2 x DVB-S2, DVB-T2, DVB-C) und mit "Made for Germany" bietet Samsung attraktive Zusatzanreize mit einem sehr attraktiven Entertainment-Paket, welches sowohl Sport als auch Filme und Serien in HD und UHD bereithält.

Fazit

Keine Frage, die Samsung Neo QLED-TVs bleiben die "Helden des Alltags". Die Neo QLED-Modelle mit 4K-Auflösung sind die idealen Geräte für den anspruchsvollen Alltagskunden, der voll auf die in hoher Anzahl verfügbaren UHD-Inhalte setzt. 8K Neo QLED TVs zielen besonders auf die technisch affinen Alltagskunden ab, die höchste Zukunftssicherheit im Blick haben. Zusammen mit den neuen S95B OLED-Fernsehern offeriert Samsung nun eine 360 Grad-Coverage für wirklich jeden Anspruch und kombiniert, wie im gesamten Sortiment, ein Maximum an technischer Kompetenz gekoppelt mit attraktivem Design. Filmliebhaber, die größten Wert auf maximale Authentizität legen, finden in den High Tech-OLED-Modellen die perfekte Alternative. Und, wie man es von Samsung kennt, kommt auch bei den neuen OLEDs der Alltagsnutzen nicht zu kurz. So hell waren OLED-Panels noch nie, und die üppige Ausstattung hält für jedes Anwenderprofil die richtigen Features bereit. Von überwältigender Bildgüte bei jedem Material (dank des KI-gestütztzen Neural Quantum Prozessor 4K) über ausgezeichneten Klang bis hin zu Gaming und Alltagskomfort bleibt kein Wunsch unerfüllt. 

 

Special: Carsten Rampacher
Fotos: Samsung, Carsten Rampacher
Datum: 12. Juli 2022

Anzeige


Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK