TEST: Amazon Echo Show 8 der 2. Generation - 8 Zoll HD-Screen, Stereolautsprecher, 13 MP-Kamera und Alexa Sprachsteuerung für unter 130 EUR

Der Amazon Echo Show 8 der zweiten Generation ist in weißer oder schwarzer Variante für derzeit (Stand 09. August 2021) für exakt 123,49 EUR zu haben. Dafür gibt es einen 8 Zoll HD-Touchscreen (1.200 x 800 Pixel Auflösung) mit adaptiver Farbanpassung, Stereolautsprecher und eine 13 MP-Kamera für Videoanrufe. Besagte Kamera, so verspricht Amazon, hält den Anwender dank automatischer Anpassung stets im Bildmittelpunkt.

Natürlich, wie es sich für ein Echo-Device gehört, wird alles über Alexa, also per Sprachbefehl, gesteuert. Für tägliche Nachrichten, das Wetter, aber auch die Smart Home-Steuerung und auf Wunsch selbst programmierbare Routinen ist der Echo Show 8 der richtige Partner. Natürlich ist auch, entsprechende Abonnements vorausgesetzt, Video- und Musikstreaming sowie das Streaming von Hörbüchern möglich. Auch wird der Benutzer über die aktuellen Amazon Bestellungen auf dem laufenden gehalten, so gibt es eine Nachricht, wenn z.B. eine Bestellung am heutigen Tag zugestellt wird. Überdies ist es natürlich möglich, direkt über den Alexa Sprachassistenten Bestellungen zu tätigen. 

Mittels Kippschalter kann die Kamera im Übrigen deaktiviert werden, und auch die Sprachsteuerung kann man auf Wunsch selbstverständlich ausschalten. Integriert in den Echo Show 8 der zweiten Generation sind ein Dualband-WLAN (Standards 802.22 a/b/g/n/ac) sowie Bluetooth. Als Lautsprecher kommen 52 mm Breitbänder mit Neodym-Magneten zum Einsatz, ergänzt wird die Bestückung durch einen passiven Bassradiator. Der MediaTek MT 8183 mit acht Kernen fungiert als Prozessor.

Verarbeitung

Seitliche Ansicht

Von oben aus gesehen

Finish im Detail

Der 1.037 Gramm wiegende und mit 200,4 x 135,9 x 99,1 mm recht kompakte Echo Show ist sauber verarbeitet, der relativ breite Rahmen ums Touch-Display besteht aus hochglänzendem Kunststoff.

Detail an der Seite

Anzeige

Detail Ecke hinten

Sehr saubere Passungen

Das Display ist ein Glare-Display, was zwar Farben dynamisch erscheinen lässt, dafür aber anfällig für Reflexionen ist. Die Rückseite des Show 8 ist sauber mit anthrazitfarbenem Stoff bezogen.

Bedienelemente

Oben finden sich noch Bedienelemente zum Deaktivieren der Sprachsteuerung, zum Anheben oder Absenken der Lautstärke und zum Verriegeln der 13 MP-Kamera vorne. 

Set-Up und Firmware-Update

Wie geht die erste Inbetriebnahme vonstatten? Hier haben wir die einzelnen Schritte aufgeführt:


  • Sprachwahl
  • „Bereit für die Einrichtung“, Bestätigung per Stimme von Alexa.
  • Suche des WiFi-Netzwerks.
  • Eingabe des WLAN-Passworts per Touchscreen, WLAN Passwort kann auf Amazon gespeichert werden. Der Touchscreen reagiert gut und zuverlässig auf die Eingabebefehle.
  • Herstellen der WLAN-Verbindung, Abrufen des Anmeldestatus.
  • Anmelden mit bestehendem Amazon-Konto, muss man ein neues Amazon Konto erstellen, funktioniert dies auf der Amazon-Website.
  • Nun werden die Kontodaten geladen.
  • Es folgt die Bestätigung der Zeitzone.
  • Nun wird der Standort des Show 8 angegeben.
  • Hinzufügen zu einer Gruppe (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche)
  • Nun kann kann man dem Device einen individuellen Namen geben.
  • Jetzt ist es möglich, eigene Fotos hochzuladen, damit man sie auf dem Show 8 als Hintergrundbild laufen lassen kann. Muss man aber nicht machen.
  • Natürlich sind jetzt Software-Updates verfügbar, daher folgt: Herunterladen und Aktualisieren.
  • Per Stimme wird verkündet, dass das Gerät aktualisiert wird. Auf dem Touchscreen steht, dass das rund 10 Minuten dauern kann. Während der Installation werden zahlreiche Funktionen des Show auf dem Screen kurz erwähnt und erklärt, wie z.B. Verwendung der Kalender- und der Kontakt-Funktion oder die Steuerung von Smart Home-Funktionen beziehungsweise die Aktivierung von Skills in der Alexa-App.
  • Nach dem Download der neuen Firmware wird der Echo Show aktualisiert, was dabei zu beachten ist, steht auf dem Screen, so z.B. mehrere Neustarts und die Tatsache, dass der Bildschirm zwischendurch komplett schwarz sein kann. Immer wieder wird darauf hingewiesen, dass man das Netzkabel nicht vom Stromnetz trennen darf.
  • Nach der Aktualisierung erfolgt der Restart. „Ich bin wieder da“, verkündet Alexa.
  • Es kommt noch der Hinweis, dass Echo Show dabei helfen kann, das Zuhause zu überwachen. Dies geschieht mit Hilfe der integrierten Kamera, deren Aufzeichnungen man überall und jederzeit live streamen kann.
  • Der Hinweis für ein Hörbuch-Probe-Abo erfolgt als Nächstes.
  • Einrichtung abgeschlossen.

Insgesamt gibt die erste Einrichtung keine Rätsel auf und sollte auch von technisch weniger versierten Anwendern problemlos durchgeführt werden können. 

Sprachbedienung und Klangqualität bei der Musikwiedergabe

„Alexa, spiele Musik ab“: Quelle Amazon Music: Ohne weitere Angaben kommt die von Amazon erstelle Liste „mein Soundtrack“. Der Text des Songs wird auf dem Screen angezeigt. Man kann den Song liken oder auch erklären, dass er nicht gefällt.

Music von Klaas

Nun präzisieren wir unsere Wünsche: „Alexa, spiele Songs von Klaas ab“: Es erfolgt die Zufallswiedergabe von Songs des DJs Klaas. Funktioniert. Bei „Joli Garcon“ und „Ok Without You“ erfreut uns der Show 8 zudem mit einer durchaus guten Klangqualität. Vor allem löst sich der Klang prima vom Device und verteilt sich mit überraschend dichter Räumlichkeit. Der nur minimal hohle, ansonsten recht präzise und kräftige Bass sichert weitere Punkte. Fürs investierte Geld taugt der Echo Show 8 definitiv als kompakter Lautsprecher.

Verknüpfung mit Spotify in der Alexa-App

Auf welchem Weg soll das Konto verknüpft werden?

Verknüpfung erfolgreich

Nach der Verknüpfung mit dem Spotify-Konto (haben wir zuvor über die Amazon-App auf dem iPhone verknüpft) ist es ebenfalls möglich, die gesamte Spotify-Wiedergabe über den Echo Show 8 durchzuführen.

Spotify-Wiedergabelisten

Dune, Hardcore Vibes

„Alexa, zeigte mir meine Spotify-Wiedergabelisten“ zum Beispiel sorgt dafür, dass mir sofort meine Wiedergabelisten angezeigt werden. „Alexa, spiele Dune – Hardcore Vibes von Spotify“, um einen bestimmten Titel wiederzugeben, funktioniert ebenfalls prima. Das ist alles natürlich nichts Neues, trotzdem möchten wir darüber berichten, wie einfach das Handling zum Thema „sprachgesteuertes Musikhören“ ist. Die Klangqualität ist auch hier wieder gut, bei Hardcore Vibes“ ist sogar ein gewisses Bassgerüst herauszuhören. Die maximal möglichen Pegel sind prima, geben für ein solches Gerät keinen Anlass zur Kritik. „Leave The World Behind“ (DVBBS) ist ein weiterer Beweis für die durchaus vorhandenen Qualitäten des Show 8. Der Song wird tadellos aufgebaut, und wieder erstaunt uns das Volumen. Bei höherem Pegel geht etwas Differenzierungsvermögen verloren, was aber nicht weiter verwunderlich ist für ein solches Device ist. Bei „Dancing Around“ von Mike Candys wieder die identischen Eindrücke: Prima Nachdruck, gute Stimmwiedergabe, Bassqualität deutlich über dem, was wir erwartet hätten.

Nessun Dorma, gesungen von Jonas Kaufmann

Auch Spezial-Wünsche „Alexa, spiele „Nessun Dorma, Jonas Kaufmann, von Spotify“ werden umgehend erfüllt, und klanglich schlägt sich der kleine Echo Show 8 wirklich gut. Auch bei der Präsentation von „Nessun Dorma“ macht sich das Gerät nicht lächerlich, sondern punktet mit einer recht fundierten Darbietung der vokalen Komponenten, die dieses Stück zum großen Teil trägt. Die Instrumente sind gut integriert, die Streicher ertönen angenehm, und sogar einige musikalische Einzelheiten werden ber

Videostreaming

Videostreaming

Es gibt folgende Optionen:

  • Amazon Prime Video
  • Netflix
  • YouTube im Internet
  • Bing im Internet
  • Arte Mediathek
  • Red Bull TV
  • ZDF Mediathek

Bildqualität und Klangqualität des Echo Show 8 beim Streaming von Filmen, Amazon Prime Video:

Als Nächstes ansehen

Kategorien mit Thumbnail

Filmwiedergabe

Film „The Tomarrow War“: Bezieht man die Preisklasse mit in die Bewertung ein, kann man ohne Zweifel zufrieden sein. Das kleine 8-Zoll-Display liefert ein scharfes und zudem recht farbechtes Bild. Beim  Marsch durch die zerstörte Stadt ab Laufzeit 41:00 arbeitet der Show 8 viele Details, z.B, am Hummer oder in den Gesichtern der Akteure, sauber heraus. Auch die Flammen an den brennenden Autos werden mit tadelloser Differenzierung präsentiert.

Der Kontrast und der Schwarzwert gehen in Ordnung, sind aber nicht auf Top-Level. Das hätten wir definitiv auch nicht erwartet. Hell-Dunkel-Differenzierungen sind in Ordnung, der Show 8 verliert aber Details in dunklen Bildbereichen. Die maximale Helligkeit des Displays ist gut, man kann auch am Tage, wenn man nicht bei sehr starker Helligkeit (viel Sonnenlicht z.B.) schaut, nahezu alle Inhalte verfolgen. Da es sich, wie schon erwähnt, beim Show 8 der zweiten Generation  um ein Device mit Glare Display handelt, sind Reflexionen gut sichtbar. Der Sound ist prima,  vor allem, dass selbst im Bassbereich ein gewisses Volumen vorhanden ist, erstaunt. Die Differenzierung Stimmen-Effekte-Music Score funktioniert tadellos. Die  maximal erzielbaren Pegel sind hoch genug für nahezu alle Anwendungen, hörbare Verzerrungen finden sich erst ab ca. 70 Prozent des maximal möglichen Pegels. Zu loben ist, dass Stimmen auch bei höherer Lautstärke immer noch klar und lebendig ertönen.

 

Netflix - Übersicht

Netflix - meine Liste

„Alexa, öffne Netflix“: Schon sind wir bei der Videostreaming-Konkurrenz und melden uns mit unserem Konto an. Bei der ersten Folge „Lost in Space“ aus der ersten Staffel beeindruckt uns der Echo Sow durchaus, zum Beispiel,, als er den Schnee vor der klemmenden Tür des Raumschiffs darstellt. Das Bild ist erneut scharf und detailreich, besonders gefällt uns die Farbtreue. Dolby Vision wird nicht unterstützt, was wir aber aufgrund der Preisklasse verzeihen können. Panorama-Aufnahmen wirken im Vergleich zu Detailaufnahmen etwas unschärfer, wobei die Schärfe in den hinteren Bildebenen vor allem etwas abnimmt. Die Details an den Anzügen der Raumschiffinsassen werden sauber herausarbeitet, und auch das im Wasser versinkende Raumschiff gibt unser Test-Device ansprechend wieder. Bewegungen und Kamerafahrten aller Art sind, eine schnelle Internet-Verbindung zum Streamen vorausgesetzt, scharf und ohne Ruckeln zu betrachten. Schwächen zeigen sich wieder bei Schwarzwert und Detailkontrast, aber wie gesagt: Hier sollte man die Preisklasse mit ins Kalkül ziehen, dann relativiert sich vieles.

Routinen

Im Menü "Alexa kennenlernen" geht es auch zu den Routinen

Hier gibt es die folgenden ab Werk programmierten Routinen:

  • Gute Nacht, Alexa wünscht eine gute Nacht
  • Starte meinen Tag, Alexa informiert über Nachrichten, Verkehrslage etc.
  • Guten Morgen, Alexa wünsche einen guten Morgen etc.
  • Ich bin zuhause – Alexa begrüßt den Anwender zuhause mit den Nachrichten des Tages und entspannender Musik

In den Einstellungen der Alexa-App finden sich auch die Routinen

Empfohlene Routinen

Eigene Routine erstellen

Unter der Rubrik „Routinen“ in der Amazon Alexa App können neue Routinen hinzugefügt und Routinen bearbeitet werden.

Fazit

Für vergleichsweise wenig Geld bietet der Amazon Echo Show 8 der zweiten Generation eine solide Leistung. Doch die Frage stellt sich: Für wen ist das Device überhaupt geeignet? Es gibt Radiowecker, es gibt Tablets, es gibt Bluetooth-Lautsprecher und All-In-One-Streaming-Lautsprecher mit integrierten Sprachassistenten. Wer das alles in Personalunion sucht, der liegt beim Echo Show 8 richtig.

Klar, Mittelklasse-Tablets haben noch bessere Displays, die zudem größer sind. Aber die klingen meist matter, denn durch das zwar leicht klobig wirkende Gehäuse ist im Inneren genug Volumen, um ein zumindest ordentlich und erstaunlich kräftig klingendes Soundsystem unterzubringen. Das Display geht für den Kaufpreis absolut in Ordnung. Recht hell, mittels adaptiver Farbanpassung farblich authentisch und zudem scharf, gibt es zwar trotzdem viel Luft nach oben, aber nicht in der Preisklasse.

Natürlich, zahlreiche Bluetooth- und All-In-One-Streaming-Lautsprecher sind akustisch deutlich überlegen, auch in der Liga bis 150 EUR. Aber die Vielfalt auf komoaktem Raum ist und bleibt der große Trumpf des Echo Show 8 der zweiten Generation – und auch dafür werden sich zahlreiche Liebhaber finden. Die sehr flexiblen Einsatzmöglichkeiten sind, Noch besser wäre das Device allerdings mit integriertem Akku.

Flexibler Unterhaltungskünstler zum günstigen Kaufpreis

Multifunktionales Smart-Device bis 200 EUR
Test 21. September 2021

 

Test und Bilder: Carsten Rampacher
Datum: 21. September 2021

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK