XXL-TEST: Klipsch The One Plus - optisch attraktiver, stationärer Bluetooth-Speaker mit App-Konnektivität

Klipsch The One Plus Frontansicht

Im November letzen Jahres kündigten die Lautsprecherpioniere von Klipsch eine Marke der Premium Audio Company GmbH, die neuen Bluetooth-Lautsprecher The One Plus sowie The Three Plus an.

In diesem Test möchten wir uns den kleineren der beiden Speaker, den One Plus, etwas genauer ansehen. Der Bluetooth-Lautsprecher mit App Konnektivität ist in den Farbvarianten Echtholz Esche schwarz mit schwarzer Stoffbespannung sowie Echtholz Walnuss mit grauem Stoff für einen Kaufpreis von 299 EUR im Handel erhältlich. Unser Testmuster ist in der Farbvariante Echtholz Esche schwarz ausgeführt.

Durch die hochwertig anmutende Verarbeitung und seinen kompakten Abmessungen macht der One Plus im Wohnzimmer oder im Arbeitszimmer eine stets gute Figur. Klipsch beschreitet bei den neuen Bluetooth-Speakern aber andere Wege, als es viele andere Hersteller tun. Der One Plus ist nicht für den Schwimmbadeinsatz oder die Grillparty konzipiert, sondern für die Verwendung in den eigenen vier Wänden. Für eine ressourcenschonende Verbindung zum Smartdevice sorgt Bluetooth in der Version 5.3. Über einen integrierten Akku oder eine Netzwerkschnittstelle verfügt der Klipsch Speaker allerdings nicht.

Klipsch The One Plus Verarbeitung Oberseite

Die Gehäuseoberseite ist bei unserem Sample in Echtholz Esche schwarz ausgeführt

Apropos Verarbeitung, die neuen BT-Systeme von Klipsch verfolgen die Designsprache der Heritage Serie, wie sie z.B. bei den The Nines Verwendung findet. Unser Testsample ist auf der Gehäuseoberseite mit einer Abdeckplatte in Echtholz Esche schwarz ausgeführt. Diese macht auf uns einen sehr hochwertigen und edlen Eindruck. Die Kantenverarbeitung möchten wir als hervorragend einstufen. Scharfe Kanten sind bei unseren Testdevice nicht feststellbar. Lediglich der Übergang vom Akustikstoff zum Gehäusedeckel könnte etwas präziser ausgeführt sein. Die Stoffbespannung verläuft dadurch nicht plan zum Gehäusedeckel.

Klipsch The One Plus Stoffbespannung Front

Akkurat aufgebrachter Akustikstoff

Anzeige
Kef Lsx 2 Lt 800x500

Wie wir bereits erwähnt haben, ist unser Sample mit einer schwarzen Stoffbespannung bestückt. Diese befindet sich umlaufend auf dem Lautsprecher und selbst die Rückseite ist in dem edlen Material ausgeführt. Das Gewebe sitzt bombenfest und ist vermutlich auf einem Kunststoffgeflecht aufgebracht. Im rechten Teil der Frontpartie sitzt zudem eine Metallplakette mit Klipsch-Logo.

Klipsch The One Plus Rueckseite Stoffbespannung

Der Akustikstoff ist erfreulicherweise auch auf der Rückseite zu finden

Klipsch The One Plus Logo Front

Metallplakette mit Klipsch-Logo 

Wenden wir uns nun der technischen Komponente des One Plus zu. In Inneren des Speaker arbeiten zwei 6 cm messende Mittelhochtonlautsprecher sowie für den Bassbereich ein 12 cm großer Tieftöner. Weiterhin verfügt der One Plus über zwei Passivmembranen. Die Treibereinheiten an den Seiten arbeiten in die entgegengesetzte Richtung, um Gehäusevibrationen zu vermeiden. Das System verfügt über eine Gesamtleistung von 60 Watt, und es erfolgt eine getrennte Ansteuerung aller drei Chassis im vollaktiven 2.1-Modus.

Klipsch The One Plus Bedienelemente Oberseite

Bedienelemente sowie Status LED auf dem Gehäusedeckel

Auf der Oberseite des Lautsprechers befinden sich Bedienelemente, für eine Steuerung direkt am Gerät. So befindet sich hier ein gerändelten Drehregler für die Lautstärkeregulierung. Dieser wurde aus massiven Aluminium produziert, besitzt eine Rasterung und wirkt auf uns sehr hochwertig. Darüber positioniert sitzt eine Multifunktionstaste, mit der sich der Lautsprecher ein- sowie ausschalten lässt und die Eingänge ausgewählt werden können. Eine mehrfarbige LED informiert über den gewählten Eingang.

Anzeige


Klipsch The One Plus Rueckseite

Die Rückansicht des One Plus

Wenden wir uns der Rückseite des One Plus zu. Diese präsentiert sich klar sowie strukturiert und verfügt ebenfalls über eine Stoffbespannung. Im unteren Teil des Speakers befindet sich die Anschlusssektion. So finden wir hier den obligatorischen Netzstecker, eine USB-C Buchse sowie einen 3,5 mm Stereoklinkeneingang. Am USB-C-Eingang lassen sich z.B. ein Computer, ein USB-Stick oder ein Netzwerkstreamer verbinden. Zudem verfügt dieser über eine Powerbankfunktion, um z.B. das Smartdevice zu laden. Die 3,5mm Klinkenbuchse kann für analoge Zuspieler genutzt werden. Über einen HDMI Eingang für die komfortable Einbindung eines TVs, verfügt der Klipsch Speaker allerdings nicht.  

Klipsch The One Plus Rueckseite Anschluesse

Anschlusssektion im Detail, Teil 1

Klipsch The One Plus Rueckseite Bedienelement

Bedienelement für die Einrichtung

Anzeige

Im Mittelteil der Anschlusssektion sitzt zudem ein zentrales Bedienelement. Dieses wird für den Broadcast Modus genutzt. Der Klipsch Broadcast Mode ermöglicht eine drahtlose Kopplung von bis zu 10 geeigneten Einzelsystemen.

Klipsch The One Plus Rueckseite Detail

The One Logo auf der Rückseite

Anzeige
Kef Lsx 2 Lt 300x250
Weiter auf: Nächste Seite

Seiten: 1 2 3 4

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
Privacy Manager aufrufen
  ZURÜCK