XXL-SPECIAL: Sony präsentiert das TV-Line-Up 2022 im Rahmen der CES - mit neuen Mini LED, QD-OLED und OLED-TVs

Sony präsentiert schon direkt zu Beginn des Jahres 2022 die neuen BRAVIA XR Fernseher - mit XR Backlight Master Drive für Mini-LEDs und XR Triluminos Max bei den neuen OLED-Modellen. Welche neuen Modellreihen kommen im einzelnen? Die MASTER Series Z9K 8K (oben im Bild) und X95K 4K Mini LED, die MASTER Series A95K (mit neuem QD-OLED-Panel von Samsung), die MASTER Series A90K und A80K 4K OLED sowie die Baureihen X90K 4K LED. Eher im Einstiegsbereich fungieren die neuen Modellserien X85K und X80K. 

Kognitiver Prozessor XR als Basis (Z9K, X95K, X90K, A95K, A90K, A80K)

Bereits 2021 wurde der Cognitive Processor XR eingeführt. Kurz zur Erinnerung führen wir dessen Hauptmerkmale nochmals an. Der Prozessor XR arbeitet mit Kognitiver Intelligenz und führt dadurch ein neues Level in der Bildsignalverarbeitung ein. Sony betont ausdrücklich, dass das besonders hoch entwickelte Verarbeitungsverfahren des Prozessors XR über das hinausgeht, was bisherige und nach wie vor von der Konkurrenz eingesetzte Prozessoren mit Künstlicher Intelligenz leisten können. Dabei ahmt Sony XR-Prozessor die Art und Weise nach, wie Menschen sehen und hören, und es wird exakt auf die Arbeitsweise des menschlichen Sehens und der anschließenden Verarbeitung im menschlichen Gehirn eingegangen - im Sinne bestmöglicher Ergebnisse: Der Zuschauer nimmt z.B. das Bild als noch direkter und natürlicher wahr. In unseren Testreihen fiel besonders das extrem detailreiche, authentische Bild selbst bei hochskaliertem Material auf. 

Im einzelnen funktioniert das folgendermaßen: Wenn Menschen Gegenstände durch die Augen wahrnehmen, konzentrieren sie sich unbewusst auf spezielle Punkte. Der Prozessor XR teilt den Bildschirm des Bravia XR TVs in unterschiedliche Segmente auf und realisiert, wo sich der Fokuspunkt innerhalb des aktuell gezeigten Bildes befindet. Was macht ein konventioneller Prozessor mit Künstlicher Intelligenz? Diese bereits seit mehreren Generationen verbauten Prozessoren erkennen und untersuchen Bildelemente wie Kontraste, Details, oder die Farben lediglich einzeln. Der kognitiv arbeitende Sony Bravia XR Prozessor ist im Gegenzug jedoch in der Lage, eine enorme Anzahl von Elementen exakt zur gleichen Zeit zu analysieren, das Ganze erfolgt parallel und nicht zu unterschiedlichen Zeitpunkten.

Dadurch arbeitet der Prozessor XR ähnlich wie das menschliche Gehirn, und sämtliche Elemente zum Beispiel einer Filmsequenz können inn einem Zug optimiert werden. Wie es auch bei konventionellen Prozessoren mit KI der Fall ist, nimmt sich auch der XR-Prozessor nicht ausschließlich der visuellen, sondern auch der akustischen Komponente an. Er ist in der Lage, die Position von Klangelementen im betreffenden Signal exakt zu analysieren, sodass Ton und Bild perfekt aufeinander abgestimmt sind. Mittels spezieller Algorithmen optimiert der Prozessor den Klang in einer Art und Weise, dass man ersataunlich realistischen 3D Surround-Sound wahrnehmen kann.

Neue Mini LED-Hintergrundbeleuchtung (Z9K, X95K)

Der X95K mit Mini-LED-Technik

Nun zurück zu den 2022er Modellen. Gestützt auf den Cognitive Processor XR, ermöglicht die von Sony entwickelte XR Backlight Master Drive-Technologie bei den Modellserien Z9K und X95K eine äußerst exakte Steuerung der neuen Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung  - inklusive überragender maximaler Helligkeit.

Topmodell Z9K in 85 Zoll

Das Ergebnis ist ein grandioser Dynamikbereich mit enormer maximaler Helligkeit, einemm tiefen Schwarzwert und feinenn Facettenn dazwischen. Störende Lichtreflexionen oder Halo-Effekte, so verspricht Sony, gehören der Vergangenheit an.

Anzeige

Neue OLED-Panels

Top-OLED MASTER Series A95K

Der Cognitive Processor XR ist auch die Basis fürs OLED-Panel des Modells A95K mit XR Triluminos Max. Eine weiter verbesserte Farbtreue und Farbreinheit, das exakte Darstellen jeder Schattierung und die feine Modellierung von Farbübergängen stehen hier im Fokus. Zudem steigt die maximal mögliche Helligkeit weiter an. 

Acoustic Surface Audio+

OLED A80K mit Acoustic Surface-Technologie

Bei Filmen profitieren die Zuschauer von dem optimierten Acoustic Surface Audio+ für OLED-Modelle beziehungsweise Acoustic Multi-Audio bei LED-Modellen. Dank dieser Technologien passt der Klang exakt zum Geschehen auf dem Bildschirm, indem die gesamte Rückseite des TV-Gerätes sozusagen als "Lautsprecher" dient. Die hörbaren Folgen: Eine überraschend gute Räumlichkeit und eine überraschend gute Durchstrukturierung. 

Neue 2022er Features: Erweiterte und überarbeitete Bild-Modi

Darüber hinaus glänzt das kommende TV-Sortiment mit einer Reihe neuer Funktionen, die das Home Entertainment weiter verbessern und an individuelle Wünsche anpassen. In Zusammenarbeit mit Netflix führt Sony den Netflix Adaptive Calibrated Mode ein, der die Bildverarbeitung automatisch auf das Umgebungslicht abstimmt, damit Filme und Fernsehsendungen unter allen Bedingungen so dargestellt werden, wie es die Filmemacher beabsichtigt haben. Der neu eingeführte BRAVIA CORE Calibrated Mode passt zudem die Bildqualität automatisch so an, dass sie der Vision und Intention der Filmemacher noch besser gerecht wird und stellt somit sowas wie das Sony-Gegenstück zum mittlerweile weit verbreiteten Filmmaker Mode dar. Alle BRAVIA XR Fernseher des Jahres 2022 sind zudem „Perfekt für PlayStation 5“ und offerieren damit zwei speziellen Funktionen für PS5 – Auto HDR Tone Mapping (Tone Mapping mit HDR-Automatik) und den Auto Genre Picture Mode (automatischen Genre-Bildmodus).

Neu: BRAVIA CAM

Bravia CAM beim Z9K

Bracia CAM beim A95K

Zusätzlich stellt Sony dieses Jahr ein hochentwickeltes neues Kamera-Gerät vor: Die BRAVIA CAM erkennt, wo die Nutzer sitzen, und stimmt Bild und Ton perfekt darauf ab. Dabei bietet sie Gestensteuerung, Videochat-Funktion sowie jede Menge weiterer unterhaltsamer Funktionen.

Nachhaltigkeit - 2022 nochmals wichtiger 

Mit der steigenden Nachfrage nach immer größeren Display-Diagonalen kann der Ressourcen- und Energieverbrauch steigen. Sony setzt sich jedoch für Nachhaltigkeit ein und sorgt deshalb für Effizienzgewinne, die von der Entwicklung bis zum Fernseherlebnis reichen. Im Rahmen seines globalen Umweltplans „Road to Zero“ will Sony bis 2050 die ökologischen Auswirkungen all seiner Produkte und Geschäftsaktivitäten über den gesamten Lebenszyklus hinweg auf null reduzieren und so einen Beitrag zu einer nachhaltigen Gesellschaft leisten. Im Einklang mit diesen Zielen hat Sony bei den Fernsehern für 2022 in vielen Fällen den unternehmensintern entwickelten Recycling-Kunststoff SORPLASverwendet. Dank SORPLAS konnte Sony den Anteil an recyceltem Material ohne Abstriche beim Design und der Langlebigkeit erhöhen und den Gesamtverbrauch an neuem Kunststoff um bis zu 60% senken – eine Menge in einer Größenordnung, die rund 140.000.000 Compact Discs entspricht. Weiteres Plus: Die bereits erwähnte BRAVIA CAM von Sony erkennt, wenn sich die Nutzer nicht mehr vor dem Fernseher befinden, und dimmt dann den Bildschirm, um Energie zu sparen.  

Die Highlights des BRAVIA XR Sortiments 2022 im Überblick
  • Cognitive Processor XR: Der Cognitive Processor XR gibt alle Inhalte so wieder, wie Menschen sie wahrnehmen, also wie Menschen sehen und hören. Dadurch gewährleistet er ein außergewöhnlich authentisches Fernseherlebnis. Alle Bildelemente werden mittels Kreuzanalysen entsprechend angepasst und verbessert, ganz speziell im Bereich des Hauptblickpunkts. So zeichnen sich die Bilder durch natürliche Tiefe, außergewöhnliche Kontraste und realistische, lebendige Farben aus.
  • XR Backlight Master Drive: Gestützt auf den Cognitive Processor XR, setzt XR Backlight Master Drive einen von Sony entwickelten Local-Dimming-Algorithmus ein, um Tausende von extrem kleinen Mini-LEDs mit extrem hoher Dichte individuell und mit höchster Präzision zu steuern. Das Ergebnis: eine außergewöhnlich hoch liegende Helligkeit, ein exzellenter Dynamikbereich, satte Schwarztöne und bemerkenswert natürliche Modellierung einzelner Facetten innerhalb des darstellbaren Dynamikbereichs.
  • Acoustic Surface Audio+/Acoustic Multi-Audio: Diese Sony-spezifischen Funktionen sind dafür verantwortlich, dass die Akustik für ein TV-Gerät überdurchschnittlich klar, kraftvoll und räumlich dicht ausfällt. 
  • 360 Spatial Sound Personalizer: Diese Technologie ermöglicht es, bis ins Detail optimierten räumlichen Klang zu hören, wenn BRAVIA XR Fernseher in Kombination mit Nackenbügel-Lautsprechern wie dem SRS-NS7 von Sony oder ausgewählten Kopfhörern von Sony verwendet werden. Dabei ist nur ein Mindestmaß an Konfigurationen erforderlich. Spezielle Apps personalisieren das Kino-Klangfeld, indem sie die individuelle Ohrform der Nutzer analysieren. Ähnliches kennt man bereits von der Einrichtung von Kopfhörern über die Sony Headphone App.
  • Noch besserer Klang in Verbindung mit optional zu erwerbenden weiteren Audio-Produkten von Sony: Die neuen BRAVIA XR Fernseher von Sony lassen sich hervorragend mit einer Reihe von Audio-Produkten von Sony kombinieren, so etwa dem Home Entertainment-System HT-A9 oder den Soundbars HT-A7000 und HT-A5000. 360 Spatial Sound Mapping, eine von Sony neu entwickelte Raumklangtechnologie, ist die jüngste Ergänzung der Modelle HT-A7000 und HT-A5000. 360 Spatial Sound Mapping kalibriert den Klang für den jeweiligen Wohnraum und erzeugt eine Reihe optimal angeordneter Phantomlautsprecher für ein breiteres und intensiveres, kinoähnliches Klangfeld. Die Funktion Acoustic Center Sync sorgt dafür, dass ein angeschlossener BRAVIA XR Fernseher in der 360 Spatial Sound Mapping-Konfiguration des Heimkinosystems oder der Soundbar die zentrale Rolle spielt. So lässt sich der Klang hervorragend auf das Geschehen auf dem Bildschirm abstimmen.
  • BRAVIA CAM6: Diese 2022 neu eingeführte Technologie optimiert die Bild- und Tonqualität exakt auf den Aufenthaltsort des Anwenders im Raum. Darüber hinaus bietet die BRAVIA CAM Gestensteuerung, einen Videochat und viele weitere unterhaltsame neue Funktionen. Darin enthalten ist die Ambient Optimization Pro: In Verbindung mit der BRAVIA CAM bieten die neuen BRAVIA XR Fernseher ein erweitertes Fernseherlebnis. Die BRAVIA CAM erkennt, wo sich die Nutzer im Raum befinden, wie weit sie vom Fernseher entfernt sind und passt dann die Ton- und Bildeinstellungen perfekt an. 
  • Google TV: Bietet Zugriff auf über 700.000 Filme, Serien, Live-Programme und mehr aus Apps sowie Abonnements und sortiert diese nahtlos. Die Anwender können anhand personalisierter Empfehlungen leicht interessante Sendungen und Filme entdecken, diese einer Merkliste hinzufügen und dort entsprechend mit Lesezeichen kennzeichnen. Mithilfe der Google-Suche lassen sich auch vom Smartphone oder Laptop aus Inhalte auf die Merkliste setzen. 
  • Premium-Fernbedienung: Die neu entwickelte Premium-Fernbedienung von Sony besteht aus edlem Aluminium, ist leicht zu reinigen und benutzerfreundlich, mit vereinfachten Tasten und einer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Und dass die Fernbedienung unauffindbar hinter Sofakissen verschwindet, kann auch nicht mehr vorkommen: Dank Finder-Funktion müssen die Nutzer nur „Ok Google, finde meine Fernbedienung“ sagen, und schon gibt macht die Fernbedienung durch einen Klingelton auf sich und den aktuellen Standort aufmerksam.
  • BRAVIA CORE: Die BRAVIA CORE App ist ein in den 2022er Modellen vorinstallierter Filmdienst. Beim Erwerb eines BRAVIA XR Fernsehers erhalten die Käufer bis zu zehn Filme zum Einlösen und bis zu 24 Monate unbegrenztes Streaming. Die BRAVIA XR Technologie, Pure Stream™ und IMAX Enhanced (bei ausgewählten Film-Inhalten) sorgen entsprechende Unterhaltung. Der BRAVIA CORE Calibrated Mode stellt sicher, dass für Filme automatisch die optimalen Bildeinstellungen gewählt werden, um ein wirklich außergewöhnliches Heimkinoerlebnis zu ermöglichen. Im Laufe der Zeit wird die App um weitere Funktionen erweitert. 2022 wird BRAVIA CORE in mehr als 75 Ländern verfügbar sein, verspricht Sony.
  • Netflix Adaptive Calibrated Mode: Ein neuer Darstellungsmodus, der mithilfe des BRAVIA XR Umgebungslichtsensors sicherstellt, dass die Intentionen der Regisseure unabhängig der aktuell im Raum herrschenden Lichtverhältnissen erhalten bleiben. Da Sony bei dieser Funktion eng mit Netflix zusammenarbeitet, können die Zuschauer Netflix-Inhalte mit präziser Farbwiedergabe, stimmigen Kontrasten und realistischen Bewegungen genießen, ganz gleich, ob sie diese in einer dunklen oder gut beleuchteten Umgebung ansehen.
  • Perfekt für PlayStation 5: Kombiniert mit einer PlayStation 5 stehen die BRAVIA XR Fernseher für ein intensives, fesselndes Gaming-Erlebnis. Sony dazu: "Nur BRAVIA XR Fernseher sind in der Lage das Bild automatisch an die besten Einstellungen für die PlayStation 5 anzupassen, sowohl beim Spielen als auch beim Ansehen von Filmen. Die atemberaubende Bild- und Klangqualität versetzt die Nutzer stets mitten ins Geschehen. Und mit 4K/120 BpS über HDMI 2.1 bieten Sony Fernseher flüssige und klare Bewegungen für reaktionsschnelles Gaming."
  • Engagement für Nachhaltigkeit: Sony setzt sich für Nachhaltigkeit ein, vom Entwicklungsprozess bis hin zum Fernseherlebnis. 2022 wird bei ausgewählten Modellen das von Sony entwickelte SORPLAS verwendet, ein zu 99% recyceltes Kunststoffmaterial. Durch diesen Werkstoff kann der Verbrauch von neuem Kunststoff um bis zu 60% gesenkt werden. Des Weiteren hat Sony die Verpackung des Fernsehers um ca. 15% verkleinert und sowohl die dafür verwendete Tinte erheblich reduziert (um ca. 90%) als auch den Kunststoff (um ca. 35%)8. Außerdem erkennt die BRAVIA CAM von Sony, wenn sich die Zuschauer nicht mehr vor dem Fernseher aufhalten, und dimmt dann den Bildschirm, um Energie zu sparen.
Die neuen TV-Modellreihen von Sony und ihre wichtigsten Merkmale

Nach dem gesamten Überblick an technischen Features und Neuerungen wenden wir uns jetzt den neuen Modellreihen zu und stellen vor, auf welche Ausstattungsmerkmale sie im einzelnen zurückgreifen können. 

8K Mini-LED-Fernseher MASTER Series Z9K (85 und 75 Zoll) – die Merkmale:

Z9K

Fuss des 85 Zoll-Modells im Detail 

Hochwertige Materialqualität beim Rahmen 

Sicht von oben

Zusammen mit Sony Soundbar

  • Der Cognitive Processor XR (weiter oben im Text bereits ausführlich beschrieben)
  • XR Backlight Master Drive (weiter oben im Text bereits ausführlich beschrieben)
  • Die Kombination aus XR Triluminos Pro und XR Contrast Booster 20 ermöglicht es, Milliarden von Farben mit exzellenten Schwarzkontrasten zu präsentieren. 
  • X-Anti Reflection minimiert Reflexionen für ein Seherlebnis ohne Ablenkungen
  • Die X-Wide Angle-Technologie sorgt dafür, dass die Farben aus jedem Blickwinkel absolut authentisch zur Geltung kommen, und bewahrt zugleich mehr Farbe und Helligkeit
  • BRAVIA CORE Calibrated Mode
  • Acoustic Multi-Audio nutzt vier Rahmen-Hochtonlautsprecher, die oben und seitlich am Fernseher positioniert sind, um gerichtete Klangquellen anzuheben. So harmonieren Bild und Ton perfekt miteinander, was das Kinoerlebnis noch eindrucksvoller macht
  • Acoustic Center Sync optimiert die Klangausgabe von Fernseher und Soundbar und damit auch das Hörerlebnis
  • BRAVIA CAM und Ambient Optimization Pro
  • Schneller Zugriff auf eine Vielzahl von Inhalten und Diensten mit Google TV 
  • Freisprechfunktion
  • Premium-Fernbedienung aus Aluminium
  • Das minimalistische One-Slate-Design mit Seamless Edge und einer einzigen Scheibe aus gehärtetem Glas lenkt die Zuschauer nicht ab, sodass sie ganz ins Heimkinoerlebnis eintauchen können
  • Der 3-fach-Multipositionsfuß lässt dem Anwender die Wahl: Die schmale Einstellung eignet sich für kleinere Flächen, die Standardeinstellung minimiert Ablenkungen, und die Soundbar-Einstellung hebt den Fernseher an, damit ein Soundbar-System integriert werden kann
OLED-Fernseher MASTER Series A95K (65 und 55 Zoll) – die Merkmale:

Diese Sony Baureihe setzt auf ein brandneues QD-OLED-Display. Bei dieser Technik werden blaue OLEDs als Lichtquelle und zusätzliche Quantum Dots als Farbfilter genutzt.

Ein sehr elegantes Design zeichnet die A95K-Baureihe aus

Zunächst eine Anmerkung unsererseits: Schade, dass nur 65 und 55 und weder 77 noch 83 Zoll als Bilddiagonale verfügbar sind. So ahmt Sony Panasonic nach: Top-Technik, aber recht kleine Diagonalen. Nun die Merkmale:

Blick von oben

Der A95K ist die Top-OLED-Serie 2022

  • Cognitive Processor XR 
  • XR OLED Contrast Pro passt die Helligkeit an, um hellere Werte für helle Bereiche und tieferes Schwarz in dunklen Bereichen zu erzielen. Und das neue XR Triluminos Max optimiert die Farbwiedergabe durch enorm hohes farbliches Facettenreichtum

Enorm helles und farbechtes Panel

  • Das neue OLED (QD-OLED)-Panel steigert die Farbhelligkeit um bis zu 200% im Vergleich zu herkömmlichen Fernsehern, verspricht Sony
  • Acoustic Surface Audio+ arbeitet mit speziellen Aktuatoren, um den Bildschirm in einen Mehrkanal-Lautsprecher zu verwandeln, sodass der Sound genau dem Geschehen auf dem Bildschirm folgt. Der Fernseher ist mit zwei großen Aktuatoren und zwei Subwoofern ausgestattet
  • Acoustic Center Sync optimiert die Klangausgabe von Fernseher und Soundbar und damit auch das Hörerlebnis
  • BRAVIA CORE Calibrated Mode 
  • BRAVIA CAM und Ambient Optimization Pro
  • Schneller Zugriff auf eine Vielzahl von Inhalten und Diensten mit Google TV
  • Freisprechfunktion
  • Premium-Fernbedienung

Verschiedene Aufstell-Varianten

Hochwertige Verarbeitung

  • Das duale Design bietet zwei verschiedene Positionen: Die Front-Position rückt den Bildschirm nach vorne und sorgt so für ein besonders intensives Fernseherlebnis, während die rückwärtige Position eine Aufstellung dicht an der Wand ermöglicht, sodass sich der Fernseher nahtlos in den Raum einfügt
4K Mini-LED-Fernseher X95K (85, 75 und 65 Zoll) – die Merkmale

Diese Top 4K-Baureihe vereint High-Tech mit großen Bildschirm-Diagonalen. Wir sind sehr gespannt auf erste Testmuster.

Eleganter Ultra HD-TV mit Mini LED-Technik

Die X95K-Baureihe ist die Top-Serie unter den LCD-basierten 4K-Modellen

  • Der Cognitive Processor XR ahmt die Art und Weise nach, wie Menschen sehen und hören, und bietet dadurch ein revolutionäres Fernseherlebnis, das die Zuschauer ganz in ihre Lieblingsinhalte eintauchen lässt
  • XR Backlight Master Drive steuert präzise unsere hochmoderne Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung und gewährleistet außergewöhnliche Kontraste mit hoher Helligkeit und tiefen Schwarztönen

Hohe Genauigkeit bei der Farbwiedergabe 

Zusammen mit einer Sony Soundbar

  • Die Kombination aus XR Triluminos Pro und XR Contrast Booster 15 ermöglicht es, Milliarden von Farben mit außergewöhnlichen Schwarzkontrasten darzustellen
  • X-Anti Reflection minimiert Reflexionen für ein Seherlebnis ohne Ablenkungen

Breiter Blickwinkel, hochwertige Materialanmutung

  • Die X-Wide Angle-Technologie sorgt dafür, dass die Farben aus jedem Blickwinkel lebendig und realistisch aussehen, und bewahrt zugleich mehr Farbe und Helligkeit
  • BRAVIA CORE Calibrated Mode2

"Cleane" Rückseite. Montiert ist ein aufwändiges Audiosystem

  • Acoustic Multi-Audio mit klangpositionierenden Hochtönern gibt hohe Frequenzen genau dort im Bild wieder, wo sich das Geschehen abspielt. Diese Hochtöner sorgen für die Klangpositionierung bei hohen Tönen und damit für einen noch realistischeren Sound, während ein linker und ein rechter Subwoofer kraftvolle Bässe ausgeben, wo auch immer der Fernseher steht
  • Acoustic Center Sync optimiert die Klangausgabe von Fernseher und Soundbar und damit auch das Hörerlebnis
  • Mit der BRAVIA CAM kompatibel; Ambient Optimization Pro
  • Schneller Zugriff auf eine Vielzahl von Inhalten und Diensten mit Google TV
  • Freisprechfunktion
  • Premium-Fernbedienung

One Slate Design

Standfuß

  • Das minimalistische One-Slate-Design mit Seamless Edge und einer einzigen Scheibe aus gehärtetem Glas lenkt die Zuschauer nicht ab, sodass diese ganz in das mitreißende Fernseherlebnis eintauchen können
  • Der 3-fach-Multipositionsfuß lässt den Nutzern die Wahl: Die schmale Einstellung eignet sich für kleinere Flächen, die Standardeinstellung minimiert Ablenkungen, und die Soundbar-Einstellung hebt den Fernseher an, damit ein Soundbar-System integriert werden kann
OLED-Fernseher MASTER Series A90K (48 und 42 Zoll) – die Merkmale

A90K in 42 Zoll

Eignet sich auch als hochwertiger Gaming-Monitor: OLEDs der A90K-Baureihe

Auch hier wieder: 48 und 42 (!) Zoll, das ist äußerst klein. Auch in der A90K Serie fehlen leider große Diagonalen, dafür aber kann man die technisch sehr hochwertigen OLED-Modellen sehr gut als Gaming-Monitor verwenden, gerade die 42 Zoll-Version passt auch dann, wenn nicht zuviel Platz zur Verfügung steht. Nun zu den Merkmalen:

A90K von oben

Standfuß in der Nahaufnahme

Dünner, eleganter Rahmen

  • Cognitive Processor XR 
  • XR OLED Contrast Pro passt die Helligkeit an, um hellere Werte für helle Bereiche und tieferes Schwarz in dunklen Bereichen zu erzielen, während XR Triluminos Pro die Farbpalette erweitert, um alle Farben mit realistisch subtilen Unterschieden darzustellen
  • BRAVIA CORE Calibrated Mode

Serienmäßig mit Acoustic Surface Technologie, aber natürlich kann man auch Sony-Soundbars sehr gut kombinieren

  • Acoustic Surface Audio+ arbeitet mit speziellen Aktuatoren, um den Bildschirm in einen Mehrkanal-Lautsprecher zu verwandeln, sodass der Sound genau dem Geschehen auf dem Bildschirm folgt. Der Fernseher ist mit zwei großen Aktuatoren und zwei Subwoofern ausgestattet
  • Acoustic Center Sync optimiert die Klangausgabe von Fernseher und Soundbar und damit auch das Hörerlebnis
  • Mit der BRAVIA CAM kompatibel; Ambient Optimization Pro
  • Schneller Zugriff auf eine Vielzahl von Inhalten und Diensten mit Google TV
  • Freisprechfunktion
  • Premium-Fernbedienung

Auf das Wesentliche beschränkte Design

Helles, kontrastreiches Display

  • Das minimalistische One-Slate-Design mit Seamless Edge-Einfassung umhüllt den Bildschirm mit einer Glasscheibe, die natürliche Eleganz ausstrahlt. Es lenkt nicht ab, sodass sich die Zuschauer ganz aufs Geschehen konzentrieren können
  • Der flexible 2-fach-Fuß lässt dem stolzen Besitzer die Wahl: Die Standardeinstellung minimiert Ablenkungen, während die Soundbar-Einstellung den Fernseher anhebt, damit ein Soundbar-System integriert werden kann. Dank des verstellbaren Standfußes mit einer Mittelplatte aus Aluminium können die Nutzer den Fernseher und die Soundbar auch auf einem Schreibtisch platzieren, sodass der Fernseher als Gaming-Monitor dienen kann. Bei den eher kleinen Diagonalen durchaus eine Wahl 
OLED-Fernseher A80K (77, 65 und 55 Zoll) – die Merkmale

Die Serie A80K markiert den OLED-Einstieg. Die TVs sind in 55, in 65, wie auf dem Bild, und in 77 Zoll lieferbar

A80K als Einstieg ins OLED-Sortiment von Sony, technisch gesehen

A80K mit Soundbar

A80K von oben aus gesehen

Schlanke, schicke Standfüße

Rahmen im Detail 

OLED-typisch breiter Blickwinkel 

Nur in dieser Baureihe gibt es ein 77 Zoll 4K OLED-Modell. Zu den Merkmalen:

  • Cognitive Processor XR 
  • XR OLED Contrast Pro 
  • BRAVIA CORE Calibrated Mode2
  • Acoustic Surface Audio+ 
  • Acoustic Center Sync 
  • Mit der BRAVIA CAM6 kompatibel; Ambient Optimization Pro
  • Schneller Zugriff auf eine Vielzahl von Inhalten und Diensten mit Google TV
  • Standard-Fernbedienung 
  • Das minimalistische One-Slate-Design mit bündiger Oberfläche aus Metall umhüllt den Bildschirm mit einer Glasscheibe, die natürliche Eleganz ausstrahlt, und sorgt dafür, dass sich die Zuschauer ganz aufs Geschehen konzentrieren können.
  • Der 3-fach-Multipositionsfuß lässt Anwendern die Wahl: Die schmale Einstellung eignet sich für kleinere Flächen, die Standardeinstellung minimiert Ablenkungen, und die Soundbar-Einstellung hebt den Fernseher an, damit ein Soundbar-System integriert werden kann. 
4K LED-Fernseher X90K (85, 75, 65 und 55 Zoll) - die Merkmale

X90K in 65 Zoll

X90K mit passender Sony-Soundbar

Auch in großen Display-Diagonalen ist die X90K Baureihe erhältlich - zu den Features: 

  • Cognitive Processor XR
  • In Kombination mit der Präzision eines Full Array LED-Bildschirms sorgen XR Triluminos Pro und XR Contrast Booster für überragend realistische Bilder mit tiefen Schwarztönen und intensiver Helligkeit bei einer größeren Farbskala
  • BRAVIA CORE Calibrated Mode
  • Acoustic Multi-Audio nutzt zwei klangpositionierende Hochtonlautsprecher, dank derer der Sound dem Geschehen auf dem Bildschirm folgt, was das Seherlebnis noch eindrucksvoller macht. Unabhängige Verstärker werden separat angesteuert, um eine präzise Klangpositionierung dieser Lautsprecher bei hohen Tönen zu gewährleisten. Dies optimiert den maximal möglichen Pegel sowie die Stabilität und sorgt für authentischeren Klang
  • Acoustic Center Sync optimiert die Klangausgabe von Fernseher und Soundbar und damit auch das Hörerlebnis
  • Mit der BRAVIA CAM kompatibel; Ambient Optimization Pro
  • Schneller Zugriff auf eine Vielzahl von Inhalten und Diensten mit Google TV
  • Standard-Fernbedienung

Die cleane Rückseite ermöglicht eine freie Aufstellung im Raum

Der Standfuß kann in verschiedener Art und Weise befestigt und verwendet werden 

X90K im schicken Wohnambiente

4K LCD-Serie, die auch in großen Bilddiagonalen liefern ist und mit dem One Slate Design zudem optisch überzeugt

  • Das minimalistische One-Slate-Design mit bündiger Oberfläche maximiert den Bildschirm und minimiert den Rahmen, sodass sich die Benutzer auf das Wesentliche konzentrieren können – das Bild
  • Der 3-fach-Multipositionsfuß lässt den Nutzern die Wahl: Die schmale Einstellung eignet sich für kleinere Flächen, die Standardeinstellung minimiert Ablenkungen, und die Soundbar-Einstellung hebt den Fernseher an, damit ein Soundbar-System integriert werden kann  
4K LED-Fernseher X85K (85, 75, 65, 55, 50 und 43 Zoll) – die Merkmale

X85K

Füße innen

Füße aussen

Rückseite

Rahmen

Unter den Top-Serien gibt es noch die X85K und die X80K-Serie Baureihe, die beide deutlich einfacher ausgestattet sind, was man besonders am Prozessor merkt. 

  • 4K HDR-Prozessor X1 
  • 4K X-Reality PRO 
  • Bildschirm mit nativen 100 Hz
  • Triluminos Pro bereichert das Seherlebnis mit einer breiteren Farbpalette sowie natürlicheren Schattierungen und Farbtönen
  • X-Balanced Speaker sorgen für einen kraftvollen, mitreißenden Sound.
  • Mit der BRAVIA CAM kompatibel; Ambient Optimization
  • Schneller Zugriff auf eine Vielzahl von Inhalten und Diensten mit Google TV13.
  • Standard-Fernbedienung 
  • Die bündige Oberfläche maximiert den Bildschirm und minimiert den Rahmen, sodass sich die Benutzer auf das Wesentliche konzentrieren können – das Bild.
  • Der 2-fach-Fuß bietet zwei Aufstellungsoptionen: Die schmale Einstellung[16] eignet sich für kleinere Flächen, während die Standardeinstellung Ablenkungen minimiert
4K LED-Fernseher X80K (75, 65, 55, 50 und 43 Zoll) – die Merkmale

X80K

Die Baureihe X80K ist in zahlreichen Bilddiagonalen zu haben

Rahmen

Standfuß

  • 4K HDR-Prozessor X1 
  • 4K X-Reality PRO 
  • Triluminos Pro 
  • X-Balanced Speaker 
  • Mit der BRAVIA CAM kompatibel; Ambient Optimization
  • Schneller Zugriff auf eine Vielzahl von Inhalten und Diensten mit Google TV
  • Standard-Fernbedienung 
  • Die bündige Oberfläche maximiert den Bildschirm und minimiert den Rahmen, sodass sich die Benutzer auf das Wesentliche konzentrieren können – das Bild
  • Der 2-fach-Fuß bietet zwei Aufstellungsoptionen: Die schmale Einstellung eignet sich für kleinere Flächen, während die Standardeinstellung Ablenkungen minimiert
Preise und Verfügbarkeit

Die Preise und die Einführungstermine im Handel in Europa werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Unser Fazit

Sony steigt 2022 in den Markt mit TVs ein, die über eine Mini LED-Hintergrundbeleichtung verfügen und somit bei Schwarzwert und Detailkontrast weiter zulegen dürften. Der hervorragende Cognitive Processor XR wird weiterhin eingesetzt. Extrem präzise steuerbares Local Dimming bei den LCD-basierten Topmodellen und OLEDs mit hellerem, hinsichtlich der Farbtreue nochmals optimierten Panels sind weitere Merkmale des 2022er Portfolios. Etwas schade finden wir, dass Sony die Top-OLED-Baureihe A95K zumindenst derzeit nur in 55 und 65 Zoll anbieten wird, was aber an den neuen QD-OLED-Displays liegen dürfte. Hier hoffen wir, dass vielleicht später im Jahr eine 77- oder eine 83 Zoll-Variante nachgeschoben werden. Generell aber haben wir den Eindruck, dass Sony für große Diagonalen oberhalb der 65 Zoll eher LCD-basierte Displays vorsieht. Zahlreiche verbesserte Bildprogramme und neue Audio-Features gehören 2022 ebenfalls mit dazu. Wir warten mit Spannung auf die ersten Testsamples.

Special: Carsten Rampacher
Fotos: Sony
Datum: 04. Januar 2022

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK