XXL-PREVIEW: Denon Home Sound Bar 550, Denon Home Sub und 2 x Denon Home 150 als Mehrkanal-System

Für exakt 1.496 EUR ist derzeit ein sehr interessantes Denon Home Mehrkanal-Ensemble erhältlich: Die Denon Home Sound Bar mit aktuell 499 EUR Einzelpreis (ursprünglicher Preis 649 EUR) inklusive Dolby Atmos sowie Heos built-in, der kraftvolle Denon Home Subwoofer für 499 EUR und 2 x der kleine, aber klangstarke Denon Home 150 für jeweils 249 EUR. Den kleinen Denon Home 150 kann man wunderbar auch in zwei weiteren Zimmern verwenden und ihn dann ins Wohnzimmer holen, wenn man authentischen Mehrkanal-Sound genießen möchte. 

Denon Home Sound Bar 550

Denon Home Sound Bar 550

Die kompakt auftretende Soundbar ist mit Decodern für DTS:X und Dolby Atmos ausgestattet und besitzt nicht nur ein Heos built-in-Modul, sondern auch Alexa built-in für eine höchst komfortable Steuerung per Sprachbefehl. Lediglich 65 cm breit, erfreut sie mit einer sauberen Verarbeitung und einer schicken Optik, die wesentlich vom akkurat aufgebrachten Stoffbezug in elegantem Grau bestimmt wird.

Finish im Detail

Die Treiber bestehen aus hochwertigen Hochtönern, Breitbändern und Passivradiatoren für eine verbesserte Basswiedergabe. Pro Seite gibt es einen Hochtöner, zwei Breitbänder und einen passiven Radiator. Der DTS:X/Dolby Atmos Effekt wird virtuell erzeugt, dedizierte Top-Firing-Module finden sich nicht.

Bedienelemente im Detail

Anzeige

Auf der Oberfläche der Soundbar sind Touch-Bedienelemente, berührungssensitiv, angeordnet. Sobald man sich mit der Hans nähert, springt zuverlässig die Beleuchtung an - alles gut durchdacht und sehr funktionell. Play-/Pause, Stummschaltung von Alexa beziehungsweise Songs überspringen oder neu starten - all dies geht komfortabel über diese elegant integrierte Klaviertur. Eine kleine, recht elegante Fernbedienung befindet sich im Lieferumfang. Nicht überzeugend ist die Abwesenheit eines Displays. 

Anschlüsse 

An Verbindungsmöglichkeiten gibt es einen optischen Digitaleingang, einen 3,5 mm Aux-Stereoeingang, einmal HDMI-Out (mit eARC), einen HDMI-Eingang, USB-A und einen Ethernet-Anschluss.

Denon Home Subwoofer

Schicker Subwoofer

Downfire-Prinzip

Bedienelemente

Anzeige

Anschlüsse

Der optisch attraktive sowie sauber verarbeitete aktive Wireless-Subwoofer hat ein 8-Zoll-Ciassis und ist lediglich 33 cm breit, 37,3 cm hoch und 33 cm tief. Leistungsangaben macht Denon leider keine. 

Denon Home 150

Home 150

Anschlüsse

Anzeige

Akkurates Finish im Detail

Im kleinen Gehäuse verbirgt sich ein echtes 2-Wege-System und nicht wie oft üblich nur ein Breitbänder. Der hochwertig auftretende Lautsprecher ist ein komplettes All-In-One-System mit Heos built-in. 

Heos & Medien-Kompatibilität über Heos built-in + sonstige multimediale Merkmale

Wenden wir uns zunächst den unterstützten Audioformaten des Heos-Moduls zu. WMA wird mit bis zu 192 kbps unterstützt. AAC sowie MP3 mit bis zu 320 kbps. An Hi-Res-Audioformaten hinzu kommen FLAC, WAV sowie ALAC mit bis zu 24-Bit/192 kHz, DSD wird in 2,8/5,6 MHz wiedergegeben.

Mit Heos hat man Zugriff auf:

  • Spotify (über Spotify Connect)
  • TIDAL (hier muss man innerhalb der Heos App die Daten seines TIDAL Accounts eingeben - TIDAL Connect wird nicht unterstützt)
  • Amazon Music
  • Deezer
  • Napster
  • Soundcloud
  • Mood Mix
  • Tune In Internet Radio
  • Alle Musikdateien, die auf dem Smartphone oder dem Tablet abgespeichert sind, auf dem die App läuft
  • Musikserver (wie NAS-Systeme oder Home Server, auf denen kompatible Musikdateien enthalten sind)
  • USB-Musik (Musik von USB-Speichermedien)

Insgesamt eine gute Auswahl. Leider fehlen aber ein paar Dinge rund um Heos: TIDAL Connect ist nicht integriert, Apple Music ebenfalls nicht, und wir vermissen die Option, MQA-Dateien wiederzugeben. Die Kompatibilität zu Apple AirPlay 2 fehlt allerdings nicht. Bluetooth ist bei den Heos-Komponenten alternativ ebenfalls mit im Ausstattungsumfang enthalten. 

Anzeige

Weiter auf: Nächste Seite

Seiten: 1 2 3

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK