TEST: beyerdynamic FOX - Edles Streaming-Mikrofon mit Allround-Talent?

Mit dem FOX stellt beyerdynamic ein neues Mikrofon vor, dass mit ausgezeichneten Aufnahmequalitäten und gleichzeitig einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen möchte. Im Fokus stehen hier klar Streaming-Applikationen, wie z.B. Twitch, aber durch seine diversen Einstellmöglichkeiten ist das FOX durchaus auch als kompakte multifunktionale All-in-One-Lösung zu verwenden, die sowohl bei Musik- als auch Sprachaufnahmen wie Podcasts o.Ä. hervorragende Qualität bieten soll. Es handelt sich beim FOX um ein USB-Mikrofon, ein komplexer Aufbau ist also nicht erforderlich. Weiterhin ist über einen Adapter sogar der Anschluss am Handy möglich. Als Großmembranmikrofon mit bis zu 24 Bit bei 96 kHz Sampling Rate bewirbt Beyerdynamic hier allerdings nicht nur komfortable und vielseitige Nutzungsmöglichkeiten, sondern auch Studioqualität bei der Aufnahme. Ob das für 179 EUR UVP erhältliche FOX mit Nierencharakteristik diese Ansprüche erfüllt, lesen Sie hier.

FOX ohne Pop-Schutz

Detailaufnahme

FOX-Mikro oben

Das Mikrofon erweckt schon beim Auspacken einen sehr guten Eindruck, insbesondere was die Materialqualität des Gehäuses betrifft. Dieses ist zu einem großen Teil aus Metall gefertigt, was sich beim Gewicht von 500g klar niederschlägt. Einzig die Bedienelemente und der mitgelieferte Standfuß sind aus Kunststoff, wobei der Standfuß unten ebenfalls gummiert ist und so ein Rutschen verhindert. Insgesamt wirkt das FOX dementsprechend hochwertig verarbeitet und macht bereits vor der eigentlichen Benutzung einen guten Eindruck.

Weiter auf: Nächste Seite

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK