SPECIAL: Sharp HT-SB100 Soundbar mit HDMI und Bluetooth zum absoluten Einstiegspreis

Sharp präsentiert erneut eine preislich sehr attraktive und besonders kompakte Soundbar mit HDMI-Beschaltung und Bluetooth an. Bereits im Frühjahr diesen Jahres hat uns die HT-SBW202, die mit einem aktiven Wireless Sub daherkommt und für erstaunlich günstige 150 Euro erhältlich ist, positiv überrascht. Auf Decoder für Dolby Digital und DTS musste man zwar verzichten, dafür gab es einen gefälligen, kräftigen Klang, 200 Watt Gesamtleistung, ein Display und verschiedene EQ-Modi.

Abmessungen

Mit der HT-SB100 präsentiert der Hersteller nun seine erschwinglichste Soundbar: Nur 69 Euro kostet die Komponente, die in glänzend schwarzem Kunststoff-Gehäuse mit Metallgitter sitzt und einen eleganten Eindruck erweckt. Eine Platzierung auf dem Sideboard ist ebenso möglich wie die Wandmontage. Die Soundbar ist 80 cm lang und soll sich perfekt für kleinere TVs ab 32“ eignen.

Detail links

Fernbedienung

Das günstige Gerät ist als 2.0-Kanal-Stereosystem konzipiert und bringt eine Gesamtausgangsleistung von 75 Watt mit. Auch hier gibt es drei Equalizer-Voreinstellungen (Musik, Film und Stimme), mit der der Klang individuell angepasst werden kann. Zusätzlich soll man mit der Voreinstellung „Benutzerdefiniert“ auch manuell in den Frequenzbereich eingreifen können. Die Soundbar kann per mitgelieferter Fernbedienung oder mit einzelnen Tasten auch direkt am Gerät gesteuert werden. Eine Status-LED gibt Auskunft über den aktuellen Betriebszustand und den gewählten Quelleneingang. Der Standby-Stromverbrauch ist mit unter 0,5 Watt angegeben und auch ein Auto Standby Timer, der die Soundbar ohne Zutun des Anwenders bei Nichtverwendung in den Standby-Betrieb versetzt, ist integriert. Das Gewicht der Soundbar beträgt 1,4 kg und die Abmessungen lauten 800 x 64 x 84 mm (BxHxT).

Anzeige

Rückseite

Nahezu erstaunlich ist die Integration von Bluetooth in der Version 5.1 sowie HDMI für den Preis von unter 70 Euro. Die kabellose Zuspielung von Audiosignalen von Smartphone und Tablet ist also kein Problem. Neben HDMI ist für digitale Signale auch ein optischer Eingang vorgesehen. Darüber hinaus gibt es auch einen USB-Anschluss, über den MP3-Dateien von einem Flash-Speicher (max. 32 GB) wiedergegeben werden können sowie einen analogen 3,5 mm AUX-Eingang für weitere externe Geräte.

Bedienelemente und Status-LED vorne

Der HDMI-Slot unterstützt ARC und vereinfacht so den Anschluss an kompatible TV-Geräte. Mit nur einem Kabel werden Soundbar und Fernseher miteinander verbunden und das TV-Tonsignal an die Sharp HT-SB100 übertragen. Auch HDMI CEC ist an Bord und ermöglicht die Lautstärkeregelung mit der TV-Fernbedienung.

Die Sharp HT-SB100 ist ab Juli zur UVP von 69 Euro erhältlich.

Special: Philipp Kind
Fotos: Sharp
Datum: 11.07.2022

Anzeige


Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK