XXL-SPECIAL: Canton Vento 2021 - Neuauflage der erfolgreichen Oberklasse-Lautsprecher aus der hessischen Traditions-Manufaktur

Die Vento-Serie, angesiedelt in der Lautsprecher-Oberklasse, ist schon seit langer Zeit ein Erfolgsgarant für die Traditionsmanufaktur Canton aus Weilrod im Taunus. Nun wurde die klangstarke Baureihe weiter optimiert und verfeinert: Die Canton Vento 2021 Modelle wurden nun offiziell vorgestellt. 

Canton hat bei der 2021er Serie an zahlreichen Stellschrauben gedreht: Die klar umrissenen Konturen des Gehäuses, die dezent gesschwungenen Seitenwände und die verschiedenen eleganten Oberflächen sorgen bereits optisch für einen exzellenten Eindruck.

Canton Vento 100, das 2021er Topmodell der Serie

Die Vento Serie setzt im Mittel- und Tieftonbereich auf neu entwickelte Treiber, die durch ihre Titanium-Graphit-Membranen optisch umgehend zu erkennen sind. Die matt schimmernden Membranflächen bringen auch im Detail Eleganz in die Vento-Lautsprecherbaureihe. 

Wenden wir uns zunächst den elementaren Eigenschaften zu. Die 2021er Vento Serie ist direkt unterhalb der Luxus-Baureihe Reference K angesiedelt, die wir in einem großen Special in aller Ausführlichkeit präsentiert haben. Schon immer für die Vento-Baureihe sprach die breite Modellvielfalt, das behielt man auch in der 2021er Generation bei. Canton verspricht akustisch ein "homogenes und voluminöses Klangbild mit breiter Musikbühne". Optisch und akustisch bemerkbar manct sich die weiterentwickelte Bugform mit einer Ratio von 1 zu 1,2 ist mit für das Plus an Klangvolumen verantwortlich. Die leichten sowie steifen Membranen aus Titanium-Graphit sichern hohe Impulstreue und erstklassige Pegelfestigkeit. Als Hochtonsystem kommen erstklassige Aluminiumoxyd-Keramik-Komponenten zum Einsatz. Die spezielle Transmission Front Plate im Hochtonsystem ist einen nahtlosen Übergang zum Mitteltonchassis zuständig.

Vento  90 oben

2021 neu ist das Sockeldesign mit schwebender Optik, hinzu kommen ebenfalls neu entwickelte Anschlussterminals mit Feingewinde und vergoldeten Premium-Schraubklemmen. Für Canton eine Selbstverständlichkeit sind die hochwertigen Frequenzweichen aus selektierten Bauteilen sowie eine möglichst kurze und möglichst leistungsfähige Innenverkabelung. Verfügbar sein werden die 2021er Vento-Schallwandler wahlweise in schwarz „high-gloss“ oder weiß „high-gloss“. Zum reichhaltigen Sortiment gehört auch ein kraftvoller Vento Subwoofer mit geschwungener Bugform.

Vento 10

Anzeige

Kommen wir nun zu einem sehr wichtigen Punkt - den Kaufpreisen. Hier die Übersicht:

  • Vento 100 Standlautsprecher - 2.349,- € (Stück)
  • Vento 90 Standlautsprecher - 1.899,- € (Stück)
  • Vento 80 Standlautsprecher - 1.549,- € (Stück)
  • Vento 50 Centerlautsprecher - 1.099,- € (Stück)
  • Vento 30 Kompaktlautsprecher - 699,- € (Stück)
  • Vento 20 Kompaktlautsprecher - 599,- € (Stück)
  • Vento 10 Wandlautsprecher - 499,- € (Stück)
  • Vento Sub 12 Subwoofer - 1.699,- € (Stück)
  • AR-8 Dolby Atmos Lautsprecher - 449,- € (Stück)

Vento Sub 12

Jetzt stellen wir die technischen Merkmale nochmals ausführlicher vor. 

Canton Vento - Technik

Natürlich kommen bei der Canton Vento 2021 Serie die neu entwickelten Titanium-Graphit-Membranen zum Einsatz, im Hochtonbereich vertrauen die Hessen auf ein hoch entwickeltes Aluminiumoxyd-Keramiksystem. Die Tief- und Mitteltöner sind nahtlos und ohne sichtbare Verschraubung in die Schallwand integriert. 

Vento 30

Dabei sorgen Cantons Double-Cone-Technologie und die zu besonders großen Auslenkungen fähigen Wave-Sicken für eine enorme klangliche Dynamik. Die neuen Treiber basieren auf den bisherigen Titaniumchassis: mittels eines aufwändigen, chemischen Prozesses wird deren Oberfläche aufwändig bearbeitet, was für eine akustische Optimierung des Klangs sorgt. im Fokus lag es, die den Klang schädigenden Partialschwingungen weiter zu minimieren beziehungsweise komplett zu eliminieren. Bei geringerem Gewicht sind die 2021er Titanium-Graphit Chassis steifer und verfügen über eine nochmals bessere Dämpfung. Daei ist beeindruckend: Im gesamten Nutzbereich und Übernahmebereich weisen diese Chassis gar keine Partialschwingungen auf. Überdies fungieren die neuen Treiber als perfekte Kolbenschwinger und bieten somit ideale Voraussetzungen um akustische Signale verlustfrei wiederzugeben. Hörbares Ergebnis: Die Lautsprecher klingen ungeheuer dynamisch und gleichzeitig wunderbar entspannt.


Vento 20 im Detail

Die neuen Gehäuse sehen nicht nur sehr hochwertig aus, sie müssen auch hohen, technischen Anforderungen genügen. Das weiter entwickelte Design ist dafür verantwortlich, dass mehr Innenvolumen zur Verfügung steht, damit die Lautsprecher mit mehr Bandbreite im Tieftonbereich abgestimmt werden können. Aufgrund dieser Maßnahmen begeistern die neuen Vento Lautsprecher durch einen noch klareren, kultivierteren Klang. Weiterhin sorgen die scharfkantigen Gehäuseradien, der modifizierte Sockel und die neue Grundform für weniger Klangbeeinflussung durch das Gehäuse selbst - es klingt die Musik und nicht das Gehäuse. Oftmals sind Vibrationen und Resonanzen ein nicht zu unterschätzender Störfaktor, gerade beim lauteren Hören. 

Sockel der Vento 80

Der neu designte Sockel lässt die Vento 2021 Standlautsprecher zudem optisch „schweben“, was die gerade im Falle der Vento 100 stattlichen Standlautsprecher leicht und elegant wirken lässt. Zudem ist die Sockelkonstruktion dafür verantwortlich, dass die Stand-Schallwandler der Vento 2021er Serie einfach bezüglich der Aufstellung/Positionierung im Hörraum sind. Durch die schicke, hochwertige Optik und die Gehäuse in Möbelschreiber-Qualität kann man die Vento 2021er Lautsprecher perfekt auch ins noble Wohnambiente integrieren. Die exquisite Verarbeitung mit hochglänzendem Pianolack-Finish ist ein typisches Vento-Merkmal. Die Gehäuse selbst werden aufwändig in vielen Einzelschritten aus Mehrschichtlaminat aufgebaut und im Inneren mehrfach versteift, wodurch eine extrem solide und enorm resonanzarme Konstruktion entsteht.

Canton Vento 50

Canton wäre nicht Canton, wenn man nicht auch im Detail an alles gedacht hätte. Für ein Höchstmaß an Leitfähigkeit sorgen in den neuen Vento-Schallwandlern optisch und auch technisch überarbeitete Lautsprecherterminals. Die langzeitstabilen Schraubklemmen, je nach Vento-Modell in Single- oder Bi-Wiring-Bauweise ausgeführt, fassen Kabelquerschnitte bis zu 10 mm² und bieten überdies die Option, Lautsprecherkabel mit Bananensteckern oder Gabelbrücken aufzunehmen.

Terminals der Vento 90

Aufgrund des sehr einfachen Handlings raten wir persönlich gern zu Bananensteckern, aber letzten Endes muss das jeder Anwender für sich entscheiden. Die neuen Vento-Terminals brinngen ein besonderes hochwertiges und leitfähiges Material mit, mit neuen Klemmen und feinerem Gewinde. Auf diese Art und Weise erzielen die Hessen auch in der Vento-Serie eine referenzwürdige Kontaktierung für die perfekte Klangentfaltung und den langzeitstabilen Kontakt zu angeschlossenen Verstärkern.

Die 2021er Neuerungen der Vento-Serie setzen sich bei den hochwertigen Stoffabdeckungen fort. Sie verdecken bei Bedarf den direkten Blick auf die Technik und halten mit kräftigen Magneten auf den Schallwänden. Die oben geraden und unten dezent geschwungenen Blenden in schwarz sorgen für ein zurückhaltendes, ruhiges Äußeres, das zum noblen Gesamtauftritt passt. 

Wenden wir uns wieder der hochwertigen Frequenzweiche zu. Um die Wiedergabeeigenschaften der Vento-Lautsprecher in der Hinsicht zu optimieren, dass jedes Chassis die perfekt passenden Frequenzen "serviert" bekommtn, setzt der Traditionshersteller in den Frequenzweichen nur klanglich ausgesuchte Komponenten mit geringsten Toleranzen ein. Hochwertige Kernspulen und MKP- sowie MKT-Folienkondensatoren aus deutscher Fertigung sorgen für eine überragende Serienkonstanz und äußerst niedrige Toleranzen. Besondere Spannungsfestigkeit realisiert Canton durch optimal dimensionierte Bauteile, mit ausreichend Reserven für eine besonders dynamische Wiedergabe, die mit nur extrem kleinen Verzerrungen gepaart ist. Um die Klanggüte der Lautsprecherserie aufs Maximum des Möglichen zu treiben, sind die Komponenten der Frequenzweichen schwingungsoptimiert gelagert.

Canton Vento 100

Vento 100, das Topmodell

Kommen wir nun zu den einzelnen Lautsprechern und starten mit der Vento 100. Der Dreiwege-Standlautsprecher weist eine Nennbelastbarkeit von 280 Watt auf, eine Impedanz von 4 bis 8 Ohm und überträgt Frequenzen zwischen 20 Hz und 40 kHz.

Schwarzes Modell mit Gitter

Die Übergangsfrequenzen werden mit 170 und 3.200 Hz angegeben. Die Bestückung umfasst 2 x 220 mm Tieftöner mit Titanium-Graphit-Membranen, einen 174 mm messenden Mitteltöner mit einer Membran aus dem identischen Materialverbund, und eine 25 mm Keramik-Hochtöner.

Anschlussfeld

Der Lautsprecher misst 32,5 x 115,5 x 42 cm (B x H x T). Die Vento 100 wiegt satte 39,5 kg pro Box und Canton bietet 5 Jahre Garantie.

Canton Vento 90

Vento 90 in schwarzer Ausführung

Und hier die weiße Version

Unterhalb der Vento 100 rangiert die etwas kompaktere Vento 90. Auch dieser Schallwandker arbeitet nach dem 3-Wege-Bassreflexprinzip und weist eine Nennbelastbarkeit von 180 Watt auf. Der Übertragungsbereich reicht von 20 Hz bis 40 kHz, die Übergangsfrequenzen gibt Canton mit 170 und 3.200 Hz an. Verbaut auf der Schallwand sind 2 x 192 mm Tieftöner und ein 174 mm Mitteltöner, alle mit Titanium-Graphit-Membran. Hinzu kommt der fein auflösende 25 mm Hochtöner aus Aluminiumoxyd-Keramik. Geeignet ist der Schallwandler für Impedanzen von 4 bis 8 Ohm. Fehlen noch die Abmessungen (BxHxT), diese betragen 29 x 110,5 x 38 cm. Das Gewicht liegt pro Lautsprecher bei 30 kg, Canton gibt eine Garantie von 5 Jahren.

Canton Vento 80

Canton Vento 80

Die Canton Vento 80 ist der dritte Dreiwege-Bassreflex-Standlautsprecher der 2021er Vento-Baureihe. Die Nennbelastbarkeit wird mit 140 Watt angegeben. 
Der Übertragungsbereich reicht von 20 bis 40.000 Hz. Die Übergangsfrequenzen liegen bei 170/3.000 Hz.

Vento 80 in weißem Finish

Als Tieftonchassis arbeiten zwei 174 mm Chassis mit Titanium-Graphit-Membran, als Mitteltonchassis ein 174 mm Bauteil (Titanium-Graphit). Ergänzt wird das Sortiment durch den 25 mm Karamik-Hochtöner.

Anschlüsse

Die Impedanz liegt bei 4...8 Ohm, Canton gibt eine Garantie von 5 Jahren, leider fehlen Abmessungen und Gewicht derzeit als Informationen auf der Website. 

Vento 30

Canton Vento 30 in weißer Ausführung mit Gitter

Vento 30 in hochglänzendem Schwarz

Die Canton Vento 30 ist ein 2-Wege-Bassreflex-Kompaktlautsprecher mit 80 Watt Nennbelastbarkeit. Der Übertragungsbereich reicht von 27 bis 40.000 Hz. Die Übergangsfrequenz liegt bei 3.000 Hz. Als Tief/Mitteltonchassis ist 174 mm Treiber mit Titanium-Graphit-Membran installiert. Als Hochtonchassis fungiert der 25 mm Keramik-Tweeter. Die Impedanz liegt bei 4 bis 8 Ohm.

Anschlussfeld

Die Abmessungen (BxHxT) betragen 23 x 36 x 31 cm, das Gewicht kommt auf 8,7 kg pro Lautsprecher. Lieferbares Zubehör: Lautsprecherständer LS 860. Bleibt die Garantie, und diese fällt mit 5 Jahren identisch zu den anderen Vento 2021er Lautsprechern aus. 

Vento 20

Vento 20 in Schwarz

Wer weniger Platz hat und trotzdem einen klangstarken Lautsprecher sucht, kann anstatt der Vento 30 auch die Vento 20 erstehen, einen weiteren, besonders kompakten Zweiwege-Bassreflex-Regallautsprecher mit 60 Watt Nennbelastbarkeit und einem Übertragungsbereich von 32 bis 40.000 Hz. Die Übergangsfrequenz: 3.000 Hz. Verbaut ist ein Mittel-/Tiefton Chassis mit 154 mm Durchmeser und mit Titanium-Graphit-Membran.

Anschlussterminal

Als Hochtonchassis kommt das 25 mm Keramiksystem zum Einsatz. Die Impedanz gibt der Hersteller mit 4 bis 8 Ohm an. Die Abmessungen (BxHxT) von 19,5 x 30 x 27 cm sorgen für eine einfache Unterbringung auch dann, wenn es räumlich etwas beengter zugeht.

Vento 20 in weißer Variante

Als Gewicht nennt Canton 6 kg pro Box. Lieferbares Zubehör: Lautsprecherständer LS 860. Und, wie auch bei den anderen Boxen, beträgt die Garantie 5 Jahre.

Vento 50

Vento 50 Centerlautsprecher

Im Zentrum des akustischen Geschehens bei der Mehrkanal-Tonwiedergabe steht der neue Centerlautsprecher Vento 50, der mit seiner hochwertigen technischen Ausstattung punkten kann. Der stattliche 3-Wege-Bassreflex-Center bietet eine enorme Dynamik sowie eine ideal ausgewogene Abstimmung. Mit seiner klaren und präzisen Stimmwiedergabe stellt er Dialoge mit feiner Kontur dar. Die Nennbelastbarkeit beträgt 120 Watt, der Übertragungsbereich geht von 26 bis 40.000 Hz. Die Übergangsfrequenzen sind bei 300 und 3.000 Hz zu finden. Wenden wir uns der Bestückung zu.

Center in weißer Ausführung mit passendem Ständer

Als Tieftonchassis ist ein 174 mm Treiber mit Titanium-Graphit-Membran verbaut, als Mitteltöner arbeitet ein System identischer Größe und mit einer Material aus dem identischen Material. Ergänzt wird das Angebot vom 25 mm Keramik-Tweeter. Die Impedanz liegt bei 4...8 Ohm. Die Abmessungen (BxHxT) betragen 20,5 x 61 x 36,5 cm, das Gewicht fällt mit 14,5 kg durchaus immens aus. Lieferbares Zubehör: Lautsprecherständer LS 860
Die Länge der Garantie: 5 Jahre.

Vento 10

Vento 10 in weißer Variante

Flacher, eleganter und klangstarker Wandlautsprecher

Die Vento 10 ist ein Klangspezialist für besondere Anwendungsfälle: den Lautsprecher kann man, dank seiner minimalen Gehäusetiefe, ganz unauffällig als Stereo- oder Mehrkanallautsprecher an einer Wand hängend betreiben. Von dort aus begeistern die flachen Lautsprecher mit einer erstaunlichen akustischen Stärke und feiner Detaillierung.

In schwarzer Ausführung mit Gitter

Rückseite mit integrierter Wandhalterung und Anschlüssen

Der OnWall Lautsprecher arbeitet nach dem 2-Wege-Prinzip, die  Nennbelastbarkeit wird mit 60 Watt angegeben. Der Übertragungsbereich reicht von 40 bis 40.000 Hz. Die Übergangsfrequenz liegt bei 3.000 Hz. Als Mittel-/Tiefton Chassis setzt Canton einen 154 mm Treiber mit Titanium-Graphit-Membran ein, als Hochtonchassis einen 25 mm Keramik-Tweeter.
Die Impedanz wird mit 4...8 Ohm angegeben, die Abmessungen (BxHxT): 19,5 x 30 x 9 cm. Das Gewicht pro Einheit gibt Canton mit 5 kg an. Die Garantie: 5 Jahre.

AR-8

Canton AR-8

Auch für 3D Audio-Liebhaber hat Canton das richtige Produkt. Es handelt sich um die Dolby Atmos Lautsprecher AR-8, die nach dem geschlossenen Zweiwege-Prinzip arbeiten. Die Nennbelastbarkeit wird mit 60 Watt angegeben. Der Übertragungsbereich: 50…30.000 Hz, die Übergangsfrequenz: 3.200 Hz
Als Mittel-/Tiefton Chassis verbaut ist ein 154 mm Treiber mit Titanium-Graphit-Membran sowie ein Hochtonchassis (25 mm, Keramik).

AR-8 von hinten

Die Impedanz liegt bei 4…8 Ohm. Die Abmessungen (BxHxT) geben die Hessen mit 19,5 x 27 x 14,5 cm an, das Gewicht mit 3,6 kg pro Unit. Besonderheiten umfassen die Dolby Atmos® Lizenz und die integrierte Wandhalterung.

Vento Sub 12

Vento Sub 12 in schwarzer Version

Rückseite 

Der Vento Sub 12 ist ein hoch entwickelter Aktivsubwoofer, der optisch perfekt zur Vento 2021er Serie passt. Dank seiner harmonischen Proportionen kann der in drei unterschiedlichen Oberflächen-Designs erhältliche Vento Sub 12 stilsicher in praktisch alle Wohnambiente integriert werden. In seinem gewohnt exzellent verarbeiteten Gehäuse mit edlen Echtholzfurnieren oder Lacken in „High-Gloss-Finish“ bietet er auch klanglich eine Menge: Pegelfest, sauber aufspielend, mit hervorrangendem Tiefgang und akkurater Struktur. 

Aktiver Subwoofer mit schwarzer Frontabdeckung und weißem Korpus

Der aktive Frontfire-Subwoofer punktet mit der neusten Treiber-Technologie der Hessen: Ein 308-mm-Subwooferchassis mit besonders steifer Membran aus Titanium-Graphit und die zusätzlich montierte ebenfalls 308 mm messende Downfire-Passivmembran sind für die Leistungsstärke des Vento Sub 12 mit verantwortlich. Ausgerüstet mit Bassmanagement und SC-Technologie, bringt er äußerst kraftvolle, zugleich präzise umrissene Bässe zustande. Durch die Leistungsfähigkeit seiner Endstufe kann der Vento Sub 12 auch im größeren Hörraum verwendet werden. Und dabei ist es gleichgültig, ob der Sub 12 frei stehend, in Wandnähe oder in einer Ecke positioniert wird: Durch seine „Room-Compensation-Schaltung“, die eine dreistufige Anpassung der Tieftonwiedergabe gestattet, ist der Vento Sub 12 besonders unkritisch in der Aufstellung im Raum – eine stets klare und präzise Bassreproduktion des eleganten Subwoofers wird dadurch ermöglicht. Dank des im Vento Sub 12 eingebauten DSPs und seiner vorprogrammierten Klangprofile kann man den Subwoofer exakt an die vorhandene Raumakustik und an die persönlichen Hörgewohnheiten anpassen.

Auch optisch weiß der aktive Bassist zu punkten. Dank der zeitlos-schicken Formgebung, mit elegant geschwungenen Seitenwänden, abgerundeten Gehäusekanten und hochwertigen Oberflächen im hochwertigen Finish tritt der neuen Vento Subwoofer stilsicher auf. Der Bassreflex-Subwoofer mit zusätzlichem passiven Radiator brongt es auf 250 Watt Nennleistung und eine kurzzeitige Spitzenleistung von 400 Watt. Der Übertragungsbereich geht von 20 bis 200 Hz, dabei ist die Übergangsfrequenz in einem Bereich zwischen 50 und 200 Hz regelbar. Die Abmessungen (BxHxT) betragen 44 x 52,5 x 51 cm, das Gewicht gibt Canton mit 31 kg an. An Anschlüssen stehen 2 High-Level-Eingänge (Lautsprecherkabel) und 2 Low-Level-Eingänge (Cinch) bereit.  Die Leistungsaufnahme (Standby) fällt mit 0,32 Watt gering aus. Die 
Ausstattung umfassnt eine Ein- und Ausschaltautomatik, regelbare Lautstärke, eine regelbare Phasenanpassung, und eine regelbare Übergangsfrequenz.
Besonderheiten: SC-Technologie, ovale Frontabdeckung, die Garantie: 5 Jahre.

Fazit 

Mit effektivem Feintuning wird die 2021er Vento-Serie nochmals besser. Wieviel besser, das werden wir schnellstmöglich in einem großen Test überprüfen und hoffen, dafür eines der neuen Standlautsprechermodelle in die Redaktion zu bekommen. 

Special: Carsten Rampacher
Redaktion: Philipp Kind
Fotos: Canton
Datum: 04. November 2021

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK