XXL-PREVIEW von der Roadshow: Sony Ultra HD-LCD/LED-Top-Baureihe XG95

Die Sony XG95-Serie markiert die Spitze im Ultra HD-TV-Portfolio von Sony im Jahre 2019. Die Preise erscheinen fair: Für den 55-Zöller werden knapp 2.000 EUR aufgerufen, 2.799 EUR kostet der 65-Zöller, 4.499 EUR ruft Sony für den 75-Zöller auf - für den 85-Zöller (oben im Bild) wurde noch kein offizieller Preis bestätigt, im Vorfeld hörten wir aber, dass der Preis unter 6.000 EUR liegen soll, was absolut fair ist. Bis auf den 85-Zöller kommen die TVs jetzt in den Handel.

65 Zoll-Modell

Kennzeichen der XG95-Serie ist das Full Array LED Backlight für sehr guten Schwarzwert und besten Kontrast - "X-tended Dynamic Range Pro" sichert eine präzise Steuerung und einen bis zu 6-mal so guten Kontrast wie bei konventionellen LCD-LED-UHD-TVs. An Bord bei der XG95-Serie ist der zurzeit leistungsstärkste X1 Ultimate Bildprozessor. Mittels der "Super Resolution" Technologie ist dieser Prozessor in der Lage, auf dem Bildschirm einzelne Objekte erkennen, anschließend analysieren und die perfekte Aufbereitung hinsichtlich der Detaillierung anwenden. Mehr Farbtiefe und präzise Texturen - dafür ist "Object-based HDR Remaster" zuständig. In den 75- und 85-Zoll-Modellen kommt die "X-Wide Angle" Technologie für einen breiten Betrachtungswinkel zum Einsatz. X-Motion Clarity reduziert Bewegungsunschärfen. Der von uns schon näher untersuchte und hoch gelobte Netflix Calibrated Modus gehört,, wenn man Netflix-Inhalte betrachtet, auch zu den Ausstattung-Merkmalen des XG95. Weitere Features: IMAX Enhanced und Dolby Vision sowie, akustisch, Dolby Atmos. Letzteres Feature sowie IMAX Enhanced kommen per Firmware-Update. 

Sehr gute Akustik, hier bei einem Josh Groban-Konzert

Akustisch gibt es zahlreiche Neuerungen, die wir auch bereits kurz überprüfen konnte. Das  neue "Acoustic Multi -Audio-System" zeigt auch von Seiten der Hardware Neues. Zusätzlich sind im oberen Bereich der Rückseite zwei Hochtöner angebracht, die zusätzlich zum normalen Soundsystem im unteren Bereich des TVs arbeiten. Auch bei Wandmontage, so versichert Sony auf Rückfrage, arbeiten die Hochtöner in sehr ansprechender Qualität.

Und wie hört sich der XG95 (zum Check stand der 65-Zöller bereit) nun im Vergleich zum Vorjahresmodell mit dem alten Soundsystem an? Wir lauschen Ausschnitten aus einem Josh Groban-Livekonzert. Und plötzlich steht die Stimme auch akustisch da, wo sie sein soll: Nicht von unten kommen die vokalen Elemente, sondern genau aus der Mitte des Bildschirms, aus dem Mund des Sängers. Doch nicht nur die Ortung ist besser, auch die Klarheit des Klangbildes steigt deutlich an. Ebenso steigt die Räumlichkeit und somit auch der natürliche Eindruck des ganzen Klangbildes.

Auf den 4K HDR Full Array Fernsehern der XG95-Serie läuft, wie üblich bei Sony, Android TV, und zwar Android 8.0 "Oreo". Über den integrierten Google Assistant lassen sich der Fernseher und das vernetzte Zuhause per Sprachbefehl steuern. Durch das im Fernseher verbaute Mikrofon kann der Benutzer bei Sprachbefehlen auf die Fernbedienung verzichten und sich das aktuelle Wetter, Restaurants in der Nähe oder Film-Empfehlungen anzeigen lassen. 

Darüber hinaus wird der XG95 mit Apple AirPlay 2 und HomeKit kompatibel sein. Mit AirPlay 2 lassen sich Inhalte vom iPhone, iPad und Mac bequem auf den Fernseher streamen. Die Benutzer können Sendungen und Filme von iTunes und anderen Video-Apps ansehen und Fotos direkt auf ihrem Fernseher betrachten. Auch Musik oder Podcasts können über den Fernseher und AirPlay 2-Lautsprecher synchron im ganzen Haus abgespielt werden. HomeKit ermöglicht es auch, Smart-Home-Produkte einfach und sicher über die Home App oder via Siri auf Apple-Geräten zu steuern. 

Fernseher können der Home App hinzugefügt und in Szenen oder Automatisierungen mit anderem HomeKit-Zubehör integriert werden. So kann der Benutzer beispielsweise in der Home App eine Szene „Filmabend“ erstellen, um den TV einzuschalten und das Licht zu dimmen. Durch einen einfachen Sprachbefehl startet Siri daraufhin die gewünschte Szene. Die Unterstützung für AirPlay 2 und HomeKit wird im Laufe des Jahres 2019 verfügbar sein. Außer Sony planen auch Samsung und LG Smart TVs mit Apple AirPlay 2.

Die neue Premium-Fernbedienung liegt bei

Schick im Alu-Outfit

Rahmen (85-Zöller)

Fusskonstruktion (85-Zöller)

Für noch mehr Benutzerfreundlichkeit sorgt eine neue Premium-Fernbedienung mit Aluminium-Oberfläche, integriertem Mikrofon, und vereinfachter Oberfläche. Dank Funksteuerung (RF) muss die intelligente Fernbedienung nicht einmal auf den Fernseher gerichtet werden. Abgerundet wird das komfortable Bedienerlebnis durch die neue Benutzeroberfläche von Android TV 8 Oreo, die einen nahtlosen, schnellen Zugriff auf die bevorzugten Anwendungen und Einstellungen ermöglicht. Der TV ist edel verarbeitet und hat einen schicken Standfuß. Der Rahmen ist schmal und in elegantem anthrazitfarbenen Aluminium gehalten.

Anschlüsse seitlich

Anschlüsse hinten - HDMI mit eARC ist an Bord

Wie ist es um die Bildgüte bestellt? Wir haben den 65- und den 85-Zöller betrachtet und gerade auf dem 65-Zöller konnten wir eine besonders interessante Demonstration betrachtet. Nicht, wie üblich, natives Ultra HD-Material wurde präsentiert, sondern durch den X1 Ultimate Prozessor hochskaliertes Full-HD-Material. Bilder eines kleinen Parks mit weitem Blick in eine Straße hinein (im Hintergrund fährt ein Metro-Zug auf einer Brücke) werden in bestechender Präzision wiedergegeben - hier glaubt man kaum, dass es sich um hochskaliertes Full-HD-Material handelt. Selbst in hinteren Bildebenen nimmt die Bildschärfe nicht ab, und das ist wahrhaftig beeindruckend.

Hohe Blickwinkelstabilität

Sehr plastisches Bild

Reine, dynamische Farben

Eine Stadtkulisse mit Skyscrapern steht stabil, bis ins Detail stört kein Flimmern. So gutes Upscaling haben wir bislang noch nicht oft gesehen. Die Panoramawirkung des Bildes, wir sehen eine imposanten Springbrunnen, darüber kleine weiße Wolken am farblich hervorragend getroffenen blauen Himmel, und der Brunnen steht sehr plastisch im Bildfokus. Kurz geschnittener Rasen eine Szene weiter wird farblich und auch bezüglich Schärfe und Detaillierung ausgezeichnet dargestellt - hier würde man wirklich auf natives 4K Material tippen.

Andere kritische Sequenzen managt der XG95 ebenfalls souverän, so z.B. die Backstein-Fassade eines Hauses, wo wir nur eine natürliche Bildschärfe und kein berüchtigtes Flimmern finden. Schling-Rauschen finden wir auch dann kaum, wenn wir enorm nahe vor dem TV stehen. Für den XG95 spricht zudem der große Betrachtungswinkel. Auch, wenn man schräg vor dem TV steht, hat man keinerlei Einbußen bei Helligkeit, Farbwiedergabe und Kontrast.

Auch 4K Inhalte (Fußballspiel Argentinien-Chile) werden vom 65-Zöller natürlich hervorragend präsentiert. Die Bewegungen sind stabil, der Rasen bleibt während eines schnellen Dribblings absolut scharf. Die grüne Farbe gibt der XG95 rein und klar wieder. Die "La Olá" Welle des Publikums kommt visuell ebenfalls scharf und mit einer hohen Klarheit in der Bewegung heraus. Das ganze Bild bietet eine hervorragende Bildtiefe, hier erkennen wir eine nochmalige Steigerung zur 2018er Generation.

Details an den Trikots in Großaufnahme arbeitet der XG95 mit enormer Präzision heraus, man sieht, wie die Abzeichen auf den Stoff gestickt wurden, und auch die Stoff-Struktur stellt der Ultra HD-TV exzellent dar. Die Farbwiedergabe begeistert insgesamt, nicht nur bei Grüntönen - niemand hätte es noch vor einigen Jahren für möglich gehalten, dass LCD-basierte TVs zu so guter Farbwiedergabe fähig sind. 

Den 85-Zöller haben wir mit dem identischen nativen 4K-Material gesehen wie den 65-Zöller. Auch auf dem großen 85 Zoll-Panel wird eine überragende Bildgüte geboten. Frische, lebendige Farben, schnelle, ruckelfreie Bewegungen beim Fussballspiel und eine erstklassige Tiefenstaffelung sind zu beobachten. Der Rasen ist bis ins Detail sichtbar, während parallel aufs Tor geschossen wird. Die Bewegung ist absolut scharf und daher vom Zuschauer präzise zu verfolgen. 

Selbst auf dem Foto hier sieht man die enorme Detailtreue 

Dazu edle japanische Speisen, farbenprächtige Fächer oder eine Dame in typisch japanischem Gewand: Der XG95 beeindruckt durch die präzise Farbwiedergabe und durch eine enorme Plastizität. Wer hier noch mehr möchte, der sollte sich den 8K-TV ZG9 näher anschauen. 

Preview: Carsten Rampacher
Datum: 21. Februar 2019

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  • Archive


  • Kategorien

    • NEWS
    • TEST + TECHNIK
    • REVIEWS
    • ANGEBOTE




    Link-Partner

  •   ZURÜCK