SPECIAL: Sony präsentiert den 4K Einsteiger-Fernseher BRAVIA X80K in 43 bis 75 Zoll

Auch die BRAVIA 4K-Einstiegsmodelle von Sony sollen mit satten Farben, authentischen Texturen für detailgetreue, lebensechte Bilder und ein optimiertes, intuitives Nutzererlebnis bieten. Mit dem X80K präsentiert der japanische Hersteller ein flexibles Modell, welches in den Bilddiagonalen 43, 50, 55, 65 und 75 Zoll erhältlich sein wird. Hinzu kommen zahlreiche integrierte Technologien, die auch in den Geräten höherer Preisklassen des Herstellers zu finden sind.

Gesamtansicht von vorne

Die Standfüße lassen sich an zwei Positionen anbringen

Wichtigstes Merkmal und für die hochwertige Signalverarbeitung zuständig ist der 4K HDR-Prozessor X1. Mit 4K X-Reality PRO werden Produktionen, die in 2K oder FullHD aufgenommen wurden, mit einer laut Sony einzigartigen 4K-Datenbank in exzellenter Manier auf die native Auflösung des Panels skaliert. Aber auch akustisch schöpft man laut eigenen Angaben aus dem Vollen. Der X-Balanced Speaker von Sony ist an Bord und perfekt auf das schlanke Design des Fernsehers abgestimmt. Sowohl bei Filmen und Serien als auch beim gelegentlichen Musikgenuss soll das Audiosystem für klaren Sound sorgen.

Rahmen des X80K

Standfuß im Detail

Anzeige

Der X80K ist mit dem Google TV Betriebssystem ausgestattet. Damit ist der Zugriff auf zahlreiche Apps inklusive sämtlicher relevanten VoD-Anbieter gesichert. Anhand personalisierter Empfehlungen kann der Anwender für ihn interessante Sendungen entdecken und in einer Merkliste speichern. Praktisch ist, dass mit der Google-Suche auch Inhalte vom Smartphone oder Laptop aus auf die Merkliste gesetzt werden können.

Ansicht von oben

Über die neue BRAVIA CAM haben wir bereits berichtet. Die spezielle neue Kamera erkennt, wo sich der Nutzer im Raum befindet und soll das Bild und den Ton perfekt an die entsprechende Position anpassen können. Darüber hinaus bringt die BRAVIA CAM Gestensteuerung, eine Videochat-Funktion und weitere neue Features mit, die teilweise erst über Firmware-Updates freigeschaltet werden. Auch erkennt die Kamera, wenn sich niemand mehr vor dem TV befindet und dimmt den Bildschirm, um Energie zu sparen.

Sony BRAVIA 4K TV KD-65X80K

Die steigende Nachfrage nach immer größeren TV-Geräten zieht einen höheren Energie- und Ressourcenverbrauch nach sich. Um dem entgegenzuwirken, sorgt Sony für Effizienzgewinne, beginnend bei der Entwicklung. Im Rahmen des firmeneigenen Umweltplans "Road to Zero" will Sony bis 2050 die ökologischen Auswirkungen aller Produkte und Geschäftsaktivititäten über den gesamten Lebenszyklus hinweg auf null reduzieren und so zu einer nachhaltigen Gesellschaft beitragen. In 2022 wird bei den Fernsehern vielfach der unternehmensintern entwickelte Recycling-Kunststoff SORPLAS verwendet. Mit SORPLAS konnte man den Anteil an recyceltem Material ohne Abstriche beim Design und der Langlebigkeit erhöhen und den Gesamtverbrauch an neuem Kunststoff eigenen Angaben zufolge um bis zu 60% reduzieren. Veranschaulicht entspricht diese Menge rund 140.000.000 CDs.

Der neue Sony TV kann ab 05.04.2022 online vorbestellt werden, die unverbindlichen Preisempfehlungen lauten wie folgt:

Anzeige

  • KD-43X80K: 899 Euro
  • KD-50X80K: 999 Euro
  • KD-55X80K: 1.099 Euro
  • KD-65X80K: 1.349 Euro
  • KD-75X80K: 1.999 Euro

 

Special: Philipp Kind
Fotos: Sony
Datum: 09.04.2022

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK