SPECIAL: Das Kino im Harman Studio München - ausgestattet mit JBL Synthesis und Lexicon Komponenten

Wie wir schon berichtet haben, befinden sich beim Harman Experience Store in München noch ein Stereo-Studio und um ein Kino für sechs Personen. Während im Stereo-Studio derzeit Komponenten von Mark Levinson, JBL und Revel verbaut sind, kommen im Kino besonders hochwertige Lautsprecher von JBL Synthesis, JBL Synthesis-Endstufen sowie ein AV-Prozessor der Luxusklasse von Lexicon zum Einsatz.

Blick auf die Couches

Verbaut ist ein 7.4.4 System, unter anderem mit vier Deckenlautsprechern und vier Subwoofern, die mit einer separaten Endstufe angesteuert werden. Die Lautsprecher sind in In-Wall-Form verbaut, die Technik (Endstufen+AV-Prozessor) befindet sich in einem separaten Raum. Daher wirkt das Kino äußerst clean. Zugespielt werden Signale von Blu-ray/Ultra HD Blu-ray. 

Vorn kommen drei SCL-2 zum Einsatz. Hier der Center

Einer der beiden S4S-Subwoofer, die jeweils vorn und hinten verbaut sind

Seitliche Lautsprecher vom Typ SCL-4, zu sehen auch der SCL-2 vorn sowie einer der S4S-Subwoofer, die mit externer Endstufen angesteuert werden

SCL-4 hinter der Abdeckung

Steuerungselement

Im einzelnen sind im Kino an Synthesis Lautsprecher verbaut (alles In-Wall-Speaker):

  • 3 Speaker SCL-2 für Front L/R plus Center: 2,5 Wege-Lautsprecher mit 3 x 200mm Tieftönern und 38mm Hochtöner mit Hornvorsatz
  • 2 Speaker an der Seite und im Rear-Bereich: SCL-4: 25mm Hochtöner mit Hornvorsatz plus 17,78 cm Tiefmitteltöner, 2-Wege-Lautsprecher
  • 4 Speaker vom Typ SCL-3 an der Decke: 2-Wege-Lautsprecher, 25mm Hochtöner mit Hornvorsatz, zwei 13,35cm Tiefmitteltöner
  • 4 Subwoofer, 2 vorn und 2 hinten vom Typ S4S mit jeweils 2 x 25,4 cm Basstreibern

Dazu kommt folgende Technik:

Drei Lexicon Endstufen

Im Detail

  • JBL Synthesis SDA-7200 Endstufe mit 7 Kanälen,200W/8 Ohm pro Kanal, wenn alle Kanäle ausgesteuert sind, mehr als 300W, wenn zwei Kanäle ausgesteuert sind. Gleich drei dieser leistungsstarken Endstufen sind verbaut. 
     

Lexicon MC-10

Display

Bedienelemente

  • Lexicon MC-10 Surround-Prozessor: Highend AV-Prozessor mit Dolby Atmos und DTS:X/DTS Virtual:X, mit 11.1 Decoding und 7.2.4 Ausgängen, Harman Logic 7, IMAX Enhanced, 7 HDMI-Eingänge, 3 HDMI-Ausgänge, 4K (UHD) HDMI 2.0a mit HDCP 2.2 in der Hauptzone und in Zone 2, Free MusicLife iOS UpnP und Control-App, Spotify Connect-kompatibel, XLR-Beschaltung, Dirac Live Einmess-System für hochpräzise Raumkorrektur, Cirrus CS42528 audiophile DACs, Ethernetanschluss hinten, RS232, Haupthörzone und Zone 2 IR/Trigger, unabhängige Lautstärkereglung für die Subwoofer-Ausgänge. 

Als Bildwiedergabegerät fungiert kein Beamer, sondern ein 85-Zoll Samsung Ultra HD-TV. Die Diagonale von 215 cm ist für den Hörraum perfekt, das 6-Personen-Kino ist schließlich nicht riesig. 

Klang "Bohemian Rhapsody"

Wir haben natürlich auch zwei Klangbeispiele angehört. Im einzelnen handelt es sich zunächst um das Kapitel 22 aus dem Queen-Film "Bohemian Rhapsody", in dem ein Queen-Auftritt im komplett gefüllten Stadion beim Live Aid-Konzert auf dem Bildschirm thematisiert wird. Die Tonspur liegt in Dolby Atmos vor.

Hier begeistert das Set-Up mit einer ungemein fesselnden, sehr authentischen Wiedergabe. Im Gegensatz zu manch anderem Material kommt, gerade in dieser Sequenz im riesigen Stadion, auch der 3D-Effekt von Dolby Atmos sehr gut heraus. Man fühlt sich inmitten des Geschehens und kann jeden Schritt auf dem Screen nachvollziehen. So auch die Beifallsbekundungen des Publikums, als Freddie Mercury zu Beginn des Songs "Mama" nach spannungsgeladener Pause die Stimm erhebt und in die Tasten des Flügels greift.

Auch der massive Einsatz, gerade im Bassbereich, des Schlagzeugs sorgt für Begeisterung, gnadenlos packen die von separaten Endstufen angetriebenen passiven Subwoofer-Module zu und realisieren einen grandiosen Nachdruck sowie Tiefgang. Der Bass ist trocken, im höchsten Maße souverän und fein gestaffelt, auch bei sehr hohem Pegel. Die Stimme Freddies löst sich hervorragend von den Lautsprecher-Chassis, es scheint sich eine allzeit klar definierte virtuelle Bühne im Harman Kino zu befinden. 

Klang "Jurassic World"

Als zweites haben wir einen Ausschnitt aus "Jurassic World" in DTS-HD Master Audio angehört. Als die beiden Jungs auf Abwegen unterwegs sind und sie mit gigantischen, wenig friedlichen Dinosauriern Bekanntschaft machen, macht sich große akustische Faszination breit. Hier kann man sich davon überzeugen, was über 70k teure Elektronik plus Lautsprecher in einem recht kompakten Kino an Wucht entfesseln können.

Unfassbar, mit welchem Nachdruck der Zuhörer von Tritten riesiger Dinosaurier getroffen werden. Krass, mit welcher Urgewalt die Schreie der Tiere ertönen. Bis in die Magengrube wird der Zuhörer hier getroffen, das Synthesis-Equipment bleibt völlig gelassen, auch bei extremem Pegel. Hier kann man klar eine Grenze ziehen zwischen uns bekanntem, bereits sehr leistungsstarkem Heimkino-Equipment hochwertiger Brands wie Yamaha, Denon, Marantz oder Arcam - es geht schlichtweg nochmals deutlich mehr, daher sind die exorbitanten Preise schon begründet.

Natürlich stellt sich die Frage, wer das braucht, doch Anwender, die nach dem Mercedes Benz-Motto "Das Beste oder Nichts" verfahren und große finanzielle Mittel bereitstellen, finden hier schon eine extrem hochwertige, professionelle Lösung. Struktur und Detaillierung jeder Sequenz innerhalb des Kapitels arbeiten die Synthesis-Boxen allzeit hervorragend heraus. Nativ liegt die Tonspur in DTS-HD Master Audio vor.

Der Lexicon MC-10 übernimmt das Audio-Upscaling mittels Dolby Surround (dank Cross Upmixing geht das auch bei DTS-Material) sehr überzeugend. Gerade, als die beiden Jungen haltlos in der gläsernen Kugel durch die Gegend rollen und überall Dinosaurier um sie herum auftauchen, ist auch in der Überkopf-Ebene richtig "Action".

Unser Fazit: Ein sehr beeindruckendes kleines Kino, mit schöner Aufmachung, fesselnder Akustik und extrem hochwertigen Komponenten. 

Special: Carsten Rampacher
Datum: 21. Mai 2019

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK